Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2002035493) VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUR DURCHFÜHRUNG EINES SIGNALTRANSFERS
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

IA gilt als zurückgenommen 05.06.2002


Veröff.-Nr.: WO/2002/035493 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2001/012303
Veröffentlichungsdatum: 02.05.2002 Internationales Anmeldedatum: 24.10.2001
IPC:
G07F 7/10 (2006.01) ,H04B 10/80 (2013.01) ,H04B 5/02 (2006.01)
G Physik
07
Kontrollvorrichtungen
F
Selbstkassierende und ähnliche Geräte
7
Einrichtungen, die anders als durch Münzen betätigt werden, um das Verkaufen, Vermieten, Ausgeben von Münzen oder Papiergeld oder eine Pfandrückgabe zu bewirken
08
durch codierte Identitäts- oder Kreditkarten
10
zusammen mit einem codierten Signal
H Elektrotechnik
04
Elektrische Nachrichtentechnik
B
Übertragung
10
Übertragungssysteme, die elektromagnetische Wellen außer Radiowellen verwenden, z.B. Infrarot-, sichtbares oder ultraviolettes Licht, oder die Korpuskularstrahlung verwenden, z. B. Quantenkommunikation
80
Optische Aspekte betreffend die Verwendung optischer Übertragung für bestimmte Anwendungen, die von den Gruppen H04B10/03-H04B10/70163
H Elektrotechnik
04
Elektrische Nachrichtentechnik
B
Übertragung
5
Nahfeldübertragungssysteme, z.B. mit Induktionsschleife
02
unter Verwendung eines Sendeempfangsgerätes
Anmelder:
VLS VIRTUAL LASER SYSTEMS AG [DE/DE]; Talangerstrasse 7 82152 Krailling, DE (AllExceptUS)
GENGER, Harald [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
GENGER, Harald; DE
Vertreter:
RÖSSIG, Rolf; Beck & Rössig Eduard-Schmid-Str. 9 81541 München, DE
Prioritätsdaten:
100 52 699.324.10.2000DE
100 52 700.024.10.2000DE
Titel (DE) VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUR DURCHFÜHRUNG EINES SIGNALTRANSFERS
(EN) METHOD AND DEVICE FOR CARRYING OUT A SIGNAL TRANSFER
(FR) PROCEDE ET DISPOSITIF DE TRANSMISSION DE SIGNAUX
Zusammenfassung:
(DE) Die Erfindung betrifft ein Verfahren und eine Vorrichtung zur Durchführung eines Signaltransfers. Erfindungsgemäss wird nach Massgabe eines auf einem kartenartigen Element definierten oder Bereitgestellten Datensatzes eine elektromagnetische Welle generiert oder moduliert und diese elektromagnetische Welle von dem kartenartigen Element mittels einer in das kartenartige Element integrierten Sendeeinrichtung, emittiert. Durch die erfindungsgemässe Lösung wird es möglich, mittels eines scheckkartenartigen Elementes eine spezifische Datensequenz beispielsweise eine elektronische Unterschrift zu leisten, indem diese spezifische vorzugsweise verschlüsselte Datensequenz über eine grössere Entfernung zu einem manuell selektierbaren Leseort übertragen wird.
(EN) The invention relates to a method and a device for carrying out a signal transfer. The invention provides that an electromagnetic wave is generated or modulated according to a data set that is defined or provided on a card-type element, and that this electromagnetic wave is emitted from the card-type element by means of a transmitting device which is built into said card-type element. The invention provides a means of obtaining a specific data sequence such as an electronic signature with a cheque card-type element by transmitting this specific, preferably encoded data sequence over a longer distance to a manually selected reading location.
(FR) L'invention concerne un procédé et un dispositif de transmission de signaux. Selon l'invention, une onde électromagnétique est générée ou modulée selon un jeu de données défini ou placé sur un élément de type carte. Cette onde électromagnétique est émise par l'élément de type carte à l'aide d'un dispositif d'émission intégré à l'élément de type carte. L'invention permet d'obtenir une séquence données spécifique, par exemple, une signature électronique à l'aide d'un élément de type carte de crédit, cette séquence de données spécifique, de préférence, codée étant transmise à emplacement de lecture sélectionné manuellement sur une plus longue distance.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BR, BY, BZ, CA, CH, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DZ, EC, EE, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KP, KR, KZ, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LV, MA, MD, MG, MK, MN, MW, MX, MZ, NO, NZ, PL, PT, RO, RU, SD, SE, SG, SI, SK, SL, TJ, TM, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VN, YU, ZA, ZW
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (GH, GM, KE, LS, MW, MZ, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, CH, CY, DE, DK, ES, FI, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Auch veröffentlicht als:
AU2002219059