Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2002035219) MESSANORDNUNG ZUM NACHWEIS EINER EIN- ODER MEHRDIMENSIONALEN VERTEILUNG EINER CHEMISCHEN ODER BIOCHEMISCHEN KOMPONENTE
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2002/035219 Internationale Anmeldenummer PCT/DE2001/003980
Veröffentlichungsdatum: 02.05.2002 Internationales Anmeldedatum: 23.10.2001
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen: 20.04.2002
IPC:
G01N 27/00 (2006.01)
G Physik
01
Messen; Prüfen
N
Untersuchen oder Analysieren von Stoffen durch Bestimmen ihrer chemischen oder physikalischen Eigenschaften
27
Untersuchen oder Analysieren von Stoffen durch Anwendung elektrischer, elektrochemischer oder magnetischer Mittel
Anmelder:
FORSCHUNGSZENTRUM JÜLICH GMBH [DE/DE]; Wilhelm-Johnen-Strasse 52425 Jülich, DE (AllExceptUS)
SCHÖNING, Michael, Josef [DE/DE]; DE (UsOnly)
POGHOSSIAN, Arshak [AM/DE]; DE (UsOnly)
LÜTH, Hans [DE/DE]; DE (UsOnly)
YOSHINOBU, Tatsuo [JP/JP]; JP (UsOnly)
IWASAKI, Hiroshi [JP/JP]; JP (UsOnly)
Erfinder:
SCHÖNING, Michael, Josef; DE
POGHOSSIAN, Arshak; DE
LÜTH, Hans; DE
YOSHINOBU, Tatsuo; JP
IWASAKI, Hiroshi; JP
Allgemeiner
Vertreter:
FORSCHUNGSZENTRUM JÜLICH GMBH; Personal und Recht-Patente (PR-PT) 52425 Jülich, DE
Prioritätsdaten:
100 52 670.524.10.2000DE
Titel (DE) MESSANORDNUNG ZUM NACHWEIS EINER EIN- ODER MEHRDIMENSIONALEN VERTEILUNG EINER CHEMISCHEN ODER BIOCHEMISCHEN KOMPONENTE
(EN) MEASURING DEVICE FOR DETECTING ONE-DIMENSIONAL OR MULTIDIMENSIONAL DISTRIBUTION OF A CHEMICAL OR BIOCHEMICAL COMPONENT
(FR) DISPOSITIF DE MESURE PERMETTANT DE DETECTER UNE DISTRIBUTION MONODIMENSIONNELLE OU MULTIDIMENSIONNELLE D'UN COMPOSANT CHIMIQUE OU BIOCHIMIQUE
Zusammenfassung:
(DE) Bei der erfindungsgemässen Messanordnung zum ein- oder zweidimensionalen Nachweis von chemischen oder biologischen Komponenten (Analyten) wird ein photosensitiver Kontakt auf einer Halbleiterschichtstruktur aufgebracht und die Anderung der Potentialbarriere des Kontakts bei Beleuchtung als Funktionsprinzip ausgenutzt. Damit werden alle die zum Stand der Technik aufgeführten Nachteile regelmässig umgangen, wobei dennoch mittels eines Sensors die zweidimensionale Ortsauflösung der nachzuweisenden Analytsubstanz gewährleistet ist.
(EN) The invention relates to a measuring device for one-dimensional or multidimensional detection of chemical or biological components (analytes). A photosensitive contact is applied to a semiconductor structure and the modification of the potential barrier of the contact upon illumination is used as a functional principle, thereby avoiding all stated disadvantages of prior art, while at the same time guaranteeing two-dimensional local resolution of the analyte substance to be detected by means of a sensor.
(FR) L'invention concerne un dispositif de mesure permettant de déceler, de manière monodimensionnelle ou bidimensionnelle, des composants chimiques ou biologiques (analytes), dispositif dans lequel un contact photosensible est appliqué sur une structure à semi-conducteur, et la variation de barrière de potentiel de contact lors de l'éclairage est utilisée comme principe de fonctionnement. Le dispositif selon l'invention permet ainsi d'éviter tous les inconvénients que l'on relève dans l'état de la technique, tout en garantissant néanmoins, au moyen d'un détecteur, la résolution locale bidimensionnelle de la substance analyte à détecter.
front page image
Designierte Staaten: JP, US
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, CH, CY, DE, DK, ES, FI, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE, TR)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Auch veröffentlicht als:
EP1337842