Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2002035165) KÄLTEGERÄT MIT ABTAU-AUTOMATIK
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2002/035165 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2001/011660
Veröffentlichungsdatum: 02.05.2002 Internationales Anmeldedatum: 09.10.2001
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen: 21.05.2002
IPC:
F25D 21/00 (2006.01) ,F25D 21/02 (2006.01)
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
25
Kälteerzeugung oder Kühlung; kombinierte Heizungs- und Kältesysteme; Wärmepumpensysteme; Herstellen oder Lagern von Eis; Verflüssigen oder Verfestigen von Gasen
D
Kühlschränke; Kühlräume; Eisschränke; Kühl- oder Gefriervorrichtungen, soweit sie nicht von einer anderen Unterklasse umfasst sind
21
Enteisen; Verhindern des Vereisens; Entfernen von Kondens- oder Tauwasser
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
25
Kälteerzeugung oder Kühlung; kombinierte Heizungs- und Kältesysteme; Wärmepumpensysteme; Herstellen oder Lagern von Eis; Verflüssigen oder Verfestigen von Gasen
D
Kühlschränke; Kühlräume; Eisschränke; Kühl- oder Gefriervorrichtungen, soweit sie nicht von einer anderen Unterklasse umfasst sind
21
Enteisen; Verhindern des Vereisens; Entfernen von Kondens- oder Tauwasser
02
Anzeigen von Eis- oder Kondensatbildung
Anmelder:
BSH BOSCH UND SIEMENS HAUSGERÄTE GMBH [DE/DE]; Zentralabteilung Patente/Lizenzen Hochstr. 17 81669 München, DE
Erfinder:
REISINGER, Hans-Georg; DE
Prioritätsdaten:
100 53 422.827.10.2000DE
Titel (DE) KÄLTEGERÄT MIT ABTAU-AUTOMATIK
(EN) REFRIGERATING DEVICE WITH AN AUTOMATIC DEFROSTING SYSTEM
(FR) APPAREIL FRIGORIFIQUE A DEGIVRAGE AUTOMATIQUE
Zusammenfassung:
(DE) Ein Kältegerät umfasst einen an einem Kühlraum (2) angeordneten Verdampfer (3), einen ersten Sensor (5) zum Erfassen einer Temperatur des Kühlraums (3), einen zweiten Sensor (6) zum Erfassen einer Temperatur (Tv) des Kältemittels, einen dritten Sensor (7) zum Erfassen einer Außentemperatur (Te), eine Heizeinrichtung (9) für den Verdampfer (3) und eine Steuereinrichtung (8) zum Betreiben der Heizeinrichtung (9) in Abhängigkeit von den vom ersten und zweiten Sensor (5, 6) gemessene Temperaturen (Ti, Tv). Die Steuereinrichtung (8) aktiviert die Heizeinrichtung (9), wenn die von dem zweiten Sensor (6) gemessene Temperatur (Tv) einen Grenzwert (Tlim) unterschreitet, der in Abhängigkeit von den vom ersten und dritten Sensor (5, 7) gemessene Temperaturen (Ti, Te) festgelegt ist.
(EN) The invention relates to a refrigerating device comprising a refrigeratory (3) arranged on a refrigerating chamber (2), a first sensor (5) for detecting the temperature of the refrigerating chamber (3), a second sensor (6) for detecting the temperature(Tv) of the refrigerating agent, a third sensor (7) for detecting the external temperature (Te), a heating device (9) for the refrigeratory (3) and a control device (8) for operating the heating device (9) according to the temperatures (Ti, Tv) measured by the first and second sensors (5,6). The control device (8) activates the heating device (9) if the temperature (Tv) measured by the second sensor (5,6) falls below a threshold value (Tlim) which is set according to the temperatures (Ti, Te) measured by the first and third sensors (5, 7).
(FR) L'invention concerne un appareil frigorifique comprenant un évaporateur (3) disposé dans un compartiment réfrigérant (2), un premier détecteur (5) destiné à détecter une température du compartiment réfrigérant (3), un deuxième détecteur (6) destiné à détecter une température (Tv), un troisième détecteur (7) destiné à détecter une température extérieure (Te), un dispositif de chauffage (9) pour l'évaporateur (3) et un dispositif de commande (8) pour le fonctionnement du dispositif de chauffage (9) en fonction des températures (Ti, Tv) mesurées par le premier et le deuxième détecteurs (5, 6). Le dispositif de commande (8) active le dispositif de chauffage (9) lorsque la température (Tv) mesurée par le deuxième détecteur (6) tombe au-dessous d'une valeur limite (Tlim) qui est établie en fonction des températures (Ti, Te) mesurées par le premier et le troisième détecteurs (5, 7).
front page image
Designierte Staaten: BR, CN
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, CH, CY, DE, DK, ES, FI, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE, TR)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Auch veröffentlicht als:
EP1332325CN1471622