Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2002035082) BRENNSTOFFEINSPRITZVENTIL
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2002/035082 Internationale Anmeldenummer PCT/DE2001/003979
Veröffentlichungsdatum: 02.05.2002 Internationales Anmeldedatum: 23.10.2001
IPC:
F02B 75/12 (2006.01) ,F02M 51/06 (2006.01) ,F02M 61/12 (2006.01) ,F02M 61/16 (2006.01) ,F02M 61/18 (2006.01)
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
02
Brennkraftmaschinen; mit Heißgas oder Abgasen betriebene Kraftmaschinenanlagen
B
Brennkraftmaschinen mit innerer Verbrennung mit Verdrängerwirkung; Brennkraftmaschinen allgemein
75
Sonstige Brennkraftmaschinen, z.B. Einzylinder-Brennkraftmaschinen
12
Sonstige Arbeitsverfahren
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
02
Brennkraftmaschinen; mit Heißgas oder Abgasen betriebene Kraftmaschinenanlagen
M
Zuführen von Brennstoff-Luft-Gemischen oder deren Bestandteilen bei Brennkraftmaschinen allgemein
51
Brennstoffeinspritzvorrichtungen mit elektrischer Betätigung
06
Einspritzdüsen
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
02
Brennkraftmaschinen; mit Heißgas oder Abgasen betriebene Kraftmaschinenanlagen
M
Zuführen von Brennstoff-Luft-Gemischen oder deren Bestandteilen bei Brennkraftmaschinen allgemein
61
Brennstoffeinspritzdüsen, soweit nicht in den Gruppen F02M39/-F02M57/105
04
mit Ventilen
10
mit verlängertem Verschlussteil, d.h. Nadelventile
12
Führung und Zentrierung von Verschlussteilen
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
02
Brennkraftmaschinen; mit Heißgas oder Abgasen betriebene Kraftmaschinenanlagen
M
Zuführen von Brennstoff-Luft-Gemischen oder deren Bestandteilen bei Brennkraftmaschinen allgemein
61
Brennstoffeinspritzdüsen, soweit nicht in den Gruppen F02M39/-F02M57/105
16
Einzelheiten, soweit nicht in den Gruppen F02M61/02-F02M61/1493
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
02
Brennkraftmaschinen; mit Heißgas oder Abgasen betriebene Kraftmaschinenanlagen
M
Zuführen von Brennstoff-Luft-Gemischen oder deren Bestandteilen bei Brennkraftmaschinen allgemein
61
Brennstoffeinspritzdüsen, soweit nicht in den Gruppen F02M39/-F02M57/105
16
Einzelheiten, soweit nicht in den Gruppen F02M61/02-F02M61/1493
18
Düsenöffnungen, z.B. mit Ventilsitz
Anmelder:
ROBERT BOSCH GMBH [DE/DE]; Postfach 30 02 20 70442 Stuttgart, DE (AllExceptUS)
DANTES, Guenter [DE/DE]; DE (UsOnly)
NOWAK, Detlef [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
DANTES, Guenter; DE
NOWAK, Detlef; DE
Prioritätsdaten:
100 52 485.023.10.2000DE
Titel (DE) BRENNSTOFFEINSPRITZVENTIL
(EN) FUEL INJECTION VALVE
(FR) SOUPAPE D"INJECTION DE CARBURANT
Zusammenfassung:
(DE) Ein Brennstoffeinspritzventil (1), insbesondere zum direkten Einspritzen von Brennstoff in den Brennraum einer gemischverdichtenden, fremdgezündeten Brennkraftmaschine, umfasst, stromaufwärts einer Ventilsitzfläche (6) gelegen, eine Drallscheibe (35) mit Drallkanälen (36), aus denen, bei geöffnetem Brennstoffeinspritzventil, der Brennstoff mit einer Umfangsgeschwindigkeit in eine, ebenfalls stromaufwärts der Ventilsitzfläche (6) gelegene, Drallkammer (37) strömt. Dabei weist jede stromabwärts der Drallscheibe (35) zu durchströmende Stelle in jeder beliebigen Raumrichtung eine grössere Ausdehnung auf als der Druchmesser der Drallkanäle (36).
(EN) The invention relates to a fuel injection valve (1), especially for direct injection of fuel into the combustion chamber of a mixture-compressing, externally ignited internal combustion engine, comprising the following elements located upstream from a valve seat surface (6): a turbulence disk (35) with turbulence channels (36) from which the fuel flows into a turbulence chamber (37), also disposed upstream from the valve seat surface (6), at a peripheral velocity when the fuel injection valve is open. Each crossflown point in any direction of the chamber downstream from the turbulence disk is larger than the diameter of the turbulence channels (36).
(FR) L"invention concerne une soupape d"injection de carburant (1), utilisée en particulier pour l"injection directe de carburant dans la chambre de combustion d"un moteur à combustion interne à compression du mélange et à allumage extérieur. Cette soupape d"injection de carburant comprend, en amont d"une surface de siège de soupape (6), un disque à turbulence (35) présentant des canaux à turbulence (36), à partir desquels, lorsque la soupape d"injection de carburant est ouverte, le carburant s"écoule, à une certaine vitesse circonférentielle, dans une chambre à turbulence (37) qui est également située en amont de la surface de siège de soupape (6). Chaque point devant être traversé par le carburant, en aval du disque à turbulence (35), est, quelle que soit la direction dans l"espace, plus grand que le diamètre des canaux à turbulence (36).
front page image
Designierte Staaten: JP, US
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, CH, CY, DE, DK, ES, FI, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE, TR)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Auch veröffentlicht als:
EP1330601JP2004512458US20030121997JP4080329