Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind derzeit nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2002034642) PALETTENCONTAINER
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2002/034642 Internationale Veröffentlichungsnummer: PCT/EP2001/009542
Veröffentlichungsdatum: 02.05.2002 Internationales Anmeldedatum: 18.08.2001
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen: 17.05.2002
IPC:
B65D 77/06 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
65
Fördern; Packen; Lagern; Handhaben dünner oder fadenförmiger Werkstoffe
D
Behältnisse zur Lagerung oder zum Transport von Gegenständen oder Materialien [Container], z.B. Säcke, Beutel, Fässer, Flaschen, Dosen, Kästen, Büchsen, Schachteln, Packkörbe, Tonnen, Gläser, Flüssigkeitsbehälter, Trichtersilos, Transportbehälter; Zubehör, Verschlüsse oder Ausrüstungen hierfür; Verpackungselemente; Verpackungen
77
Packungen, die durch Einschließen von Gegenständen oder Materialien in vorgeformte Behältnisse, z.B. Kästen, Schachteln, Säcke, Beutel, gebildet sind
04
Gegenstände oder Materialien, die in zwei oder mehr ineinander angeordnete Behältnisse eingeschlossen sind
06
Flüssigkeiten oder zähe Flüssigkeiten, die in biegsame Behältnisse eingeschlossen sind, die innerhalb steifer Behältnisse angeordnet sind
Anmelder:
MAUSER-WERKE GMBH & CO. KG [DE/DE]; Schildgesstrasse 71-163 50321 Brühl, DE (AllExceptUS)
PRZYTULLA, Dietmar [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
PRZYTULLA, Dietmar; DE
Vertreter:
HERFORTH, Klaus, E.; Mauser-Werke GmbH & Co. KG Schildgesstrasse 71-163 50321 Brühl, DE
Prioritätsdaten:
200 18 362.126.10.2000DE
60/252,54722.11.2000US
Titel (DE) PALETTENCONTAINER
(EN) PALLET CONTAINER
(FR) CONTENEUR A PALETTES
Zusammenfassung:
(DE) Die Erfindung betrifft einen Palettencontainer (10) mit einem dünnwandigen Innenbehälter (12), vorzugsweise aus thermoplastischem Kunststoff für die Lagerung und den Transport von flüssigen oder fliessfähigen Füllgütern, mit einem den Kunststoffbehälter (12) als Stützmantel (14) dicht umschliessenden Rohrrahmen aus Metallstäben und mit einer Bodenpalette (16), auf welcher der Kunststoffbehälter (12) ruht und mit welcher der Stützmantel (14) fest verbunden ist. Für eine amtliche Zulassung des Palettencontainers (10) muss dieser verschiedene Zulassungstests wie Stauchdruckprüfung, Innendruckprüfung oder Falltest überstehen. Beim Falltest werden oftmals die vertikalen Gitterstäbe (20) aus ihrer Verankerung auf der Bodenpalette (16) aus- bzw. abgerissen. Um derartige nachteilige Auswirkungen zu vermeiden, sind gemäss der Erfindung in den Rohrstäben (18, 20) des Stützmantels (14) für den Fall eines Behälterabsturzes besondere Massnahmen vorgesehen, die an bestimmten vorgebbaren Stellen eine plastische Deformation des Stützmantels (14) - ohne Bruch oder Ausreissen einzelner Rohrstäbe (20) - ermöglichen.
(EN) The invention relates to a pallet container (10) comprising a thin-walled inner container (12), preferably consisting of a thermoplastic plastic, for storing and transporting liquid or free-flowing filling materials, a tubular framework of metal bars, which closely surrounds the plastic container (12) and acts as a support shell (14) and a base pallet (16), on which the plastic container (12) rests and to which the support shell (14) is connected in a fixed manner. In order to receive official certification, the pallet container (10) must undergo various certification tests, such as a compression pressure test, interior pressure test or a drop test. During the drop test, the vertical lattice bars (20) are often wrenched out of or shear away from their anchorage on the base pallet (16). According to the invention, to prevent such detrimental effects, the tubular bars (18, 20) of the support shell (14) are provided with specific features in the event of the container falling, said features allowing a plastic deformation of the support shell (14) at specific predeterminable points, whilst preventing the individual tubular bars (20) from shearing or being wrenched out of their anchorage. According to one embodiment of the invention, the features allowing the plastic deformation of the support shell take the form of a flexure point coupled with a reduced cross-section of the bars.
(FR) L'invention concerne un conteneur à palettes (10), comprenant un contenant interne (12) à parois minces, de préférence en plastique thermoplastique, pour le stockage et le transport de marchandises de remplissage liquides ou coulantes, une armature tubulaire formée de barres métalliques et entourant étroitement le contenant en plastique (12) en formant une enveloppe de support (14), ainsi qu'une palette de base (16) sur laquelle repose le contenant en plastique (12) et à laquelle l'enveloppe de support (14) est raccordée de manière fixe. Pour que l'on obtienne une autorisation administrative, le conteneur à palettes (10) doit résister à différents tests d'homologation, comme l'essai à la compression, l'essai de pression intérieure ou l'essai de chute. Or, les barres en treillis verticales (20) sont rompues ou arrachées de leur ancrage sur la plaque de base (16) lors de l'essai de chute. Pour éviter de tels effets préjudiciables, l'invention prévoit des mesures particulières concernant les barres tubulaires (18, 20) de l'enveloppe de support (14) en cas de chute du conteneur, ces mesures permettant une déformation plastique de l'enveloppe de support (14) au niveau de certains points prédéfinis, sans rupture ou arrachage de barres tubulaires individuelles (20). Selon un mode de réalisation de l'invention, la déformation plastique de l'enveloppe de support est réalisée sous forme de point de pliage avec réduction de la section tubulaire.
front page image
Designierte Staaten: AE, AT, AU, BG, BR, BY, CA, CH, CN, CZ, DE, DK, EC, ES, FI, GB, HU, ID, IL, IN, JP, KE, KR, MX, NO, PH, PL, PT, RO, RU, SE, SG, SI, SK, TR, US, ZA
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, CH, CY, DE, DK, ES, FI, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE, TR)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Also published as:
CZPV2003-1391NO20031889TR2003/00554MXPA/a/2003/003673KR1020030070018ZA2003/03594
IL155579EP1328447JP2004512238CN1487897CA2426999AU2001289816
DK1328447