Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2002034605) VON HAND BEWEGBARES TRANSPORTGERÄT
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2002/034605 Internationale Anmeldenummer PCT/DE2001/003888
Veröffentlichungsdatum: 02.05.2002 Internationales Anmeldedatum: 10.10.2001
IPC:
B62B 5/00 (2006.01) ,B62B 5/06 (2006.01) ,B62B 5/08 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
62
Gleislose Landfahrzeuge
B
Von Hand bewegte Fahrzeuge, z.B. Handkarren oder Kinderwagen; Schlitten
5
Zubehör oder Einzelheiten, besonders ausgebildet für Handkarren
B Arbeitsverfahren; Transportieren
62
Gleislose Landfahrzeuge
B
Von Hand bewegte Fahrzeuge, z.B. Handkarren oder Kinderwagen; Schlitten
5
Zubehör oder Einzelheiten, besonders ausgebildet für Handkarren
06
für die Bewegung von Hand dienende Teile, z.B. Griffstangen
B Arbeitsverfahren; Transportieren
62
Gleislose Landfahrzeuge
B
Von Hand bewegte Fahrzeuge, z.B. Handkarren oder Kinderwagen; Schlitten
5
Zubehör oder Einzelheiten, besonders ausgebildet für Handkarren
08
Kindersitze
Anmelder:
WANZL METALLWARENFABRIK GMBH [DE/DE]; Postfach 11 29 89336 Leipheim, DE
Erfinder:
HÄMMERLE, Jürgen; DE
Prioritätsdaten:
100 52 332.323.10.2000DE
Titel (DE) VON HAND BEWEGBARES TRANSPORTGERÄT
(EN) TRANSPORTING DEVICE THAT CAN BE MOVED BY HAND
(FR) DISPOSITIF DE TRANSPORT POUVANT ETRE MU MANUELLEMENT
Zusammenfassung:
(DE) Die Erfindung betrifft ein von Hand bewegbares Transportgerät (1) mit einer Abstelleinrichtung (4) zum Abstellen von Ware, mit einem mit Rollen (3) ausgestatteten Fahrgestell (2) und mit einem ebenfalls am Fahrgestell (2) angeordneten, durch eine Steuereinrichtung (6) ansteuerbaren, elektromotorisch angetriebenen Antriebsrad (5), das zum Antreiben des Transportgerätes (1) bestimmt ist, wobei das Transportgerät (1) eine nach oben verschwenkbare Leiter (12) aufweist, die sich in Gebrauchslage am Boden abstützt und in Nichtgebrauchslage vom Boden abgehoben ist und wobei eine Schiebeeinrichtung (7) vorgesehen ist, die eine mit der Steuerungseinrichtung (6) verbundene Messeinrichtung (8) aufweist, welche imstande ist, eine auf die Schiebeeinrichtung (7) einwirkende, von Hand aufgebrachte Kraft zu messen, um dadurch ein Ansteuern des Antriebrades (5) durch die Steuerungseinrichtung (6) zu bewirken. Die Erfindung zeichnet sich dadurch aus, dass die Leiter (12) mit einer im bestehenden Stromkreis (11) integrierten Schalteinrichtung (9) verbunden ist, die dazu bestimmt ist, das Antreiben des Antriebsrades (5) zu verhindern, wenn sich die Leiter (12) in der Gebrauchslage befindet und umgekehrt das Antreiben des Antriebsrades (5) zu ermöglichen, wenn die Leiter (12) ihre Nichtgebrauchslage eingenommen hat.
(EN) The invention relates to a transporting device (1), which can be moved by hand and which is provided with a loading device (4) for loading articles, with a chassis (2) having rollers (3), and with an electromotively driven drive wheel (5). Said drive wheel is also arranged on the chassis (2), can be controlled by a control device (6), and serves to drive the transporting device (1). The transporting device (1) has a ladder (12), which can swivel upwards, which is supported on the ground when extended, and which is lifted from the ground when stowed. A pushing device (7) is provided that has a measuring device (8), which is connected to the control device (6) and which is capable of measuring a force exerted by the hand onto the pushing device (7) in order to effect a control of the drive wheel (5) via the control device (6). The invention is characterized in that the ladder (12) is connected to a switching device (9), which is integrated inside the existing electric circuit (11) and which serves to prevent the drive wheel (5) from being driven when the ladder (12) is in its extended position and, vice versa, enables the drive wheel (5) to be driven when the ladder (12) is in its stowed position.
(FR) L"invention concerne un dispositif de transport (1) pouvant être mû manuellement, composé d"une unité de chargement (4) destinée à recevoir des marchandises, d"un châssis (2) pourvu de roulettes (3), et d"une roue d"entraînement (5) mue par un moteur électrique, également logée sur le châssis (2), et pouvant être commandée par l"intermédiaire d"une unité de commande (6), ladite roue d"entraînement servant à l"entraînement du dispositif de transport (1). Ledit dispositif de transport (1) comporte une échelle (12) pouvant pivoter vers le haut, s"appuyant au sol en position d"utilisation, et surélevée par rapport au sol en position de repos. Une unité de poussée (7) présente une unité de mesure (8) reliée à l"unité de commande (6), ladite unité de mesure permettant de mesurer une force appliquée manuellement sur l"unité de poussée (7), de manière à provoquer la commande de la roue d"entraînement (5) par l"unité de commande (6). La présente invention est caractérisée en ce que l"échelle (12) est reliée à une unité de commutation (9) intégrée dans le circuit électrique (11), ladite unité de commutation étant destinée à empêcher l"entraînement de la roue d"entraînement (5) lorsque l"échelle (12) se trouve en position d"utilisation, et inversement à permettre l"entraînement de la roue d"entraînement (5) lorsque l"échelle (12) se trouve en position de repos,
front page image
Designierte Staaten: CN, CZ, KR, PL
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, CH, CY, DE, DK, ES, FI, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE, TR)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Auch veröffentlicht als:
CZPV2002-2158KR1020020062768EP1242275CN1394180