Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind derzeit nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2002034590) VORRICHTUNG ZUM VERBINDEN EINES WISCHBLATTES, SOWIE EIN WISCHBLATT
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2002/034590 Internationale Veröffentlichungsnummer: PCT/DE2001/004017
Veröffentlichungsdatum: 02.05.2002 Internationales Anmeldedatum: 26.10.2001
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen: 24.05.2002
IPC:
B60S 1/32 (2006.01) ,B60S 1/38 (2006.01) ,B60S 1/40 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
S
Warten, Reinigen, Instandsetzen, Unterstützen, Anheben oder Rangieren von Fahrzeugen, soweit nicht anderweitig vorgesehen
1
Reinigen von Fahrzeugen
02
Reinigen von Windschutzscheiben, Fenstern oder optischen Einrichtungen
04
Wischer oder dgl., z.B. Kratzer
32
gekennzeichnet durch bauliche Ausbildungen der Wischerblätter oder -arme
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
S
Warten, Reinigen, Instandsetzen, Unterstützen, Anheben oder Rangieren von Fahrzeugen, soweit nicht anderweitig vorgesehen
1
Reinigen von Fahrzeugen
02
Reinigen von Windschutzscheiben, Fenstern oder optischen Einrichtungen
04
Wischer oder dgl., z.B. Kratzer
32
gekennzeichnet durch bauliche Ausbildungen der Wischerblätter oder -arme
38
Wischerblätter
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
S
Warten, Reinigen, Instandsetzen, Unterstützen, Anheben oder Rangieren von Fahrzeugen, soweit nicht anderweitig vorgesehen
1
Reinigen von Fahrzeugen
02
Reinigen von Windschutzscheiben, Fenstern oder optischen Einrichtungen
04
Wischer oder dgl., z.B. Kratzer
32
gekennzeichnet durch bauliche Ausbildungen der Wischerblätter oder -arme
40
Verbindungen zwischen den Blättern und Armen
Anmelder:
ROBERT BOSCH GMBH [DE/DE]; Postfach 30 02 20 70442 Stuttgart, DE (AllExceptUS)
BASEOTTO, Michel [BE/BE]; BE (UsOnly)
WILMS, Christian [BE/BE]; BE (UsOnly)
VANGEEL, Tom [BE/BE]; BE (UsOnly)
VERELST, Hubert [BE/BE]; BE (UsOnly)
BREESCH, Frans [BE/BE]; BE (UsOnly)
Erfinder:
BASEOTTO, Michel; BE
WILMS, Christian; BE
VANGEEL, Tom; BE
VERELST, Hubert; BE
BREESCH, Frans; BE
Prioritätsdaten:
100 53 602.628.10.2000DE
Titel (DE) VORRICHTUNG ZUM VERBINDEN EINES WISCHBLATTES, SOWIE EIN WISCHBLATT
(EN) DEVICE FOR CONNECTING A WIPER BLADE, AND WIPER BLADE
(FR) DISPOSITIF D"ASSEMBLAGE D"UNE RACLETTE D"ESSUIE-GLACE, ET RACLETTE D"ESSUIE-GLACE Y RELATIVE
Zusammenfassung:
(DE) Es wird eine Vorrichtung zum Verbinden eines Wischblattes (14) mit einem Wischerarm (12) vorgeschlagen, wobei der Wischerarm (12) und das Wischblatt (14) von im wesentlichen länglicher Gestalt sind und das Wischblatt (14) mindestens ein Tragelement (22) umfaßt, das mindestens eine Wischleiste (20) trägt, wobei mindestens ein Klammerteil (16) am Wischblatt (14) befestigt ist, an dem mindestens ein Zwischenteil (18) befestigt ist, und das Wischblatt (14) durch eine Verschiebung in seiner Längsrichtung im wesentlichen parallel zum Wischerarm (12) mit demselben verbindbar ist, befestigbar ist.
(EN) Disclosed is a device for connecting a wiper blade (14) to a wiper arm (12). The wiper arm (12) and the wiper blade (14) are embodied in a substantially elongate form and the wiper blade (14) comprises at least one support element (22) which supports at least one wiper strip (20).At least one clamping element (16) is fixed to the wiper blade (14) on which an intermediate element (18) is secured. The wiper blade (14) can be fixed and connected to the wiper arm (12) by moving it in a longitudinal direction in a substantially parallel position thereto.
(FR) L"invention concerne un dispositif destiné à assembler une raclette d"essuie-glace (14) avec un bras de monture d"essuie-glace (12), dans lequel le bras de monture (12) et la raclette (14) sont réalisés sous une forme sensiblement allongée, et la raclette (14) comprend au moins un élément support (22) portant au moins une lame d"essuie-glace (20), caractérisé en ce qu"au moins un élément de serrage (16) est fixé sur la raclette d"essuie-glace (14) sur laquelle est fixé au moins un élément intermédiaire (18), et en ce que la raclette d"essuie-glace (14) peut être assemblée et fixée à la monture d"essuie-glace (12) en la déplaçant en direction longitudinale, sensiblement parallèlement à ladite monture (12).
front page image
Designierte Staaten: AE, AL, AM, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BR, BY, CA, CH, CN, CU, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KP, KR, KZ, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LV, MD, MG, MK, MN, MW, MX, NO, NZ, PL, PT, RO, RU, SD, SE, SG, SI, SK, SL, TJ, TM, TR, TT, UA, UG, US, UZ, VN, YU, ZA, ZW
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (GH, GM, KE, LS, MW, MZ, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, CH, CY, DE, DK, ES, FI, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Also published as:
EP1334014AU2002220502