Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2002034582) VERRIEGELUNGSVORRICHTUNG EINER WELLE
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2002/034582 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2001/012037
Veröffentlichungsdatum: 02.05.2002 Internationales Anmeldedatum: 18.10.2001
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen: 04.05.2002
IPC:
B60R 25/021 (2013.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
R
Fahrzeuge, Fahrzeugausstattung oder Fahrzeugteile, soweit nicht anderweitig vorgesehen
25
Ausstattungen oder Systeme zum Verhindern oder Anzeigen von unbefugter Inbetriebnahme oder Diebstahl von Fahrzeugen
01
wirkend auf Fahrzeugsysteme oder Fahrzeugausstattungen, z.B. Türen, Sitze oder Windschutzscheiben
02
wirkend an der Lenkvorrichtung
021
durch Einschränkung der Bewegung von Lenksäule oder Lenkradnabe, z.B. durch den Zündschalter gesteuerte Rückhaltemittel
Anmelder:
CONTINENTAL TEVES AG & CO. OHG [DE/DE]; Guerickestrasse 7 60488 Frankfurt/M., DE (AllExceptUS)
LINKENBACH, Steffen [DE/DE]; DE (UsOnly)
HOFFMANN, Oliver [DE/DE]; DE (UsOnly)
REUSS, Jochen [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
LINKENBACH, Steffen; DE
HOFFMANN, Oliver; DE
REUSS, Jochen; DE
Prioritätsdaten:
100 51 970.920.10.2000DE
101 48 138.128.09.2001DE
Titel (DE) VERRIEGELUNGSVORRICHTUNG EINER WELLE
(EN) SHAFT LOCKING DEVICE
(FR) DISPOSITIF DE VERROUILLAGE D'UN ARBRE
Zusammenfassung:
(DE) Die Verriegelungsvorrichtung einer Welle weist ein oder mehrere Verriegelungselemente auf, die in eine Ausnehmung oder Öffnung der Welle oder eine die Welle umgreifende Hülse zumindest teilweise zum Eingreifen bringbar sind und durch einen Verriegelungsmechanismus in Längsrichtung der Welle axial verschieblich sind.
(EN) The shaft locking device comprises one or more locking elements, which can be at least partially brought into engagement inside a recess or opening of the shaft or inside a sleeve that encircles the shaft, and which can be axially displaced in the longitudinal direction of the shaft by a locking mechanism.
(FR) L'invention concerne un dispositif de verrouillage d'un arbre, présentant un ou plusieurs éléments de verrouillage. Ces éléments de verrouillage peuvent être amenés au moins partiellement en prise dans une cavité ou ouverture de l'arbre, ou dans une gaine entourant l'arbre, lesdits éléments pouvant également coulisser axialement dans le sens longitudinal de l'arbre par l'intermédiaire d'un mécanisme de verrouillage.
front page image
Designierte Staaten: JP, US
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, CH, CY, DE, DK, ES, FI, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE, TR)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Auch veröffentlicht als:
EP1328425JP2004512220US20040040354