Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2002034476) TRAGGESTELL MIT HÖHENVERSTELLBAREM TRAGAGGREGAT
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2002/034476 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2001/012096
Veröffentlichungsdatum: 02.05.2002 Internationales Anmeldedatum: 19.10.2001
IPC:
B25H 1/06 (2006.01) ,B25H 1/16 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
25
Handwerkzeuge; tragbare Werkzeuge mit Kraftantrieb; Griffe für Handgeräte; Werkstatteinrichtungen; Manipulatoren
H
Werkstatteinrichtungen, z.B. zum Anreißen von Werkstücken; Lagereinrichtungen für Werkstätten
1
Werkbänke; ortsveränderlich aufstellbare Ständer oder Halter zum Festspannen tragbarer Werkzeuge oder der damit zu bearbeitenden Werkstücke
06
bockförmig
B Arbeitsverfahren; Transportieren
25
Handwerkzeuge; tragbare Werkzeuge mit Kraftantrieb; Griffe für Handgeräte; Werkstatteinrichtungen; Manipulatoren
H
Werkstatteinrichtungen, z.B. zum Anreißen von Werkstücken; Lagereinrichtungen für Werkstätten
1
Werkbänke; ortsveränderlich aufstellbare Ständer oder Halter zum Festspannen tragbarer Werkzeuge oder der damit zu bearbeitenden Werkstücke
14
mit Vorkehrung zum Einstellen des Werkbank-Oberteils
16
in der Höhe
Anmelder:
WOLFCRAFT GMBH [DE/DE]; Wolff-Strasse 1 56746 Kempenich, DE (AllExceptUS)
NONIEWICZ, Zbigniew [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
NONIEWICZ, Zbigniew; DE
Vertreter:
GRUNDMANN, Dirk; Corneliusstrasse 45 42329 Wuppertal, DE
Prioritätsdaten:
100 52 647.024.10.2000DE
Titel (DE) TRAGGESTELL MIT HÖHENVERSTELLBAREM TRAGAGGREGAT
(EN) LOAD-BEARING STRUCTURE WITH A HEIGHT-ADJUSTABLE LOAD-BEARING ASSEMBLY
(FR) CADRE PORTEUR COMPRENANT UN SYSTEME PORTEUR A HAUTEUR REGLABLE
Zusammenfassung:
(DE) Die Erfindung betrifft ein Traggestell mit einem mindestens ein nach oben weisendes Rohr ausbildendes Untergestell (1), in welchem Rohr (2) eine ein Tragaggregat (3) tragende Stütze (4) höhenverstellbar steckt, wobei die Höhenlage des Tragaggregates (3) mittels Haltemittel lösbar festlegbar ist, und schlägt zur Erzielung einer hinsichtlich der Höhenfestlegung verbesserten Weiterbildung vor, dass das Haltemittel ein sich gegenüber dem Rohr (2) abstützendes Klemmteil (5) ist, welches schwer- und/oder feder-kraftbeaufschlagt in eine verkantete Anlagestellung gegen die Aussenwandung (4", 4") der Stütze (4) tritt und durch Verlagerung entgegen der Kraftbeaufschlagungsrichtung in eine Lösestellung bringbar ist.
(EN) The invention relates to a load-bearing structure, comprising a lower structure (1) which forms at least one tube (2) pointing upwards. A support (4) which supports a load-bearing assembly (3) is inserted into said tube (2) in a height-adjustable manner. The height of the load-bearing assembly (3) can be fixed by means of a releasable fixing element. The invention provides that in order to improve the fixing of the height, said fixing element is a clamping part (5) which is supported in relation to the tube (2), which adopts a tilted bearing position against the outer wall (4", 4") of the support (4), subject to the force of gravity and an elastic force and which can be moved into a release position by displacement in the opposite direction to that in which said forces are applied.
(FR) L"invention concerne un cadre porteur comprenant un châssis (1) formant au moins un tuyau orienté vers le haut. Ce tuyau (2) abrite un montant (4) qui est réglable en hauteur et qui porte un ensemble porteur (3). La hauteur de l"ensemble porteur (3) peut être fixée de façon amovible par un moyen de fixation. Pour obtenir un meilleur système de fixation en hauteur, on utilise comme moyen de fixation une pièce de blocage (5) qui s"appuie sur le tuyau (2). Cette pièce de blocage passe, sous l"action de la gravité et/ou de la force d"un ressort, dans une position de contact où elle s"applique par son bord sur la paroi extérieure (4", 4") du montant (4) et elle peut être amenée dans une position de détachement par déplacement dans le sens inverse du sens d"application de la force.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BR, BY, BZ, CA, CH, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DZ, EC, EE, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KP, KR, KZ, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LV, MA, MD, MG, MK, MN, MW, MX, MZ, NO, NZ, PH, PL, PT, RO, RU, SD, SE, SG, SI, SK, SL, TJ, TM, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VN, YU, ZA, ZW
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (GH, GM, KE, LS, MW, MZ, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, CH, CY, DE, DK, ES, FI, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Auch veröffentlicht als:
AU2002221706