Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind derzeit nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2002034440) ROTIERENDES WERKZEUG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2002/034440 Internationale Veröffentlichungsnummer: PCT/EP2001/009312
Veröffentlichungsdatum: 02.05.2002 Internationales Anmeldedatum: 11.08.2001
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen: 22.12.2001
IPC:
B23B 29/034 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
23
Werkzeugmaschinen; Metallbearbeitung, soweit nicht anderweitig vorgesehen
B
Drehen; Bohren
29
Halter für nichtumlaufende Schneidwerkzeuge; Bohrstangen oder Bohrköpfe; Zubehörteile für Werkzeughalter
03
Bohrköpfe
034
mit radial beweglichen Werkzeugen, z.B. zum Abfasen oder zur Herstellung von Hinterschneidungen
Anmelder:
HARTMETALL-WERKZEUGFABRIK PAUL HORN GMBH [DE/DE]; Unter dem Holz 33-35 72072 Tübingen, DE (AllExceptUS)
OETTLE, Matthias [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
OETTLE, Matthias; DE
Vertreter:
BARTELS & PARTNER; Lange Strasse 51 70174 Stuttgart, DE
Prioritätsdaten:
100 52 016.220.10.2000DE
Titel (DE) ROTIERENDES WERKZEUG
(EN) ROTARY TOOL
(FR) OUTIL ROTATIF
Zusammenfassung:
(DE) Ein rotierendes Werkzeug mit einem Schaft (1), der mit einem Drehantrieb kuppelbar ist und an seinem freien Ende ein Kopfstück (3) aufweist, mit dem ein Schneidkörper (21) in einer Lageanordnung lösbar verbindbar ist, bei der sich die Schneide (23) des Schneidkörpers (21) in einem gewünschten Schneidkreisdurchmesser entsprechenden Radialabstand von der Drehachse befindet.
(EN) The invention relates to a rotary tool comprising a shank (1) which can be coupled to a rotary drive and comprises a head piece (3) on the free end thereof which can be detachably connected in a bearing arrangement to a cutting body (21). The cutting edge (23) of the cutting body (21) is arranged at a radial distance from the axis of rotation corresponding to a desired cutting circle diameter.
(FR) L'invention concerne un outil rotatif comprenant une queue (1) qui peut être accouplée à un entraînement rotatif et qui présente, à son extrémité libre, une pièce de tête (3) à laquelle un corps coupant (21) peut être raccordé détachable selon un agencement dans lequel le tranchant (23) du corps coupant (21) se trouve à une distance radiale de l'axe de rotation correspondant à un diamètre désiré du cercle de découpe.
front page image
Designierte Staaten: US
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, CH, CY, DE, DK, ES, FI, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE, TR)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Also published as:
EP1326727US20040042865