Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2002034386) KATALYSATORTRÄGER, DESSEN HERSTELLUNG UND VERWENDUNG ZUR OLEFINPOLYMERISATION
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2002/034386 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2001/011202
Veröffentlichungsdatum: 02.05.2002 Internationales Anmeldedatum: 27.09.2001
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen: 25.04.2002
IPC:
B01J 21/00 (2006.01) ,B01J 21/12 (2006.01) ,B01J 31/14 (2006.01) ,B01J 31/22 (2006.01) ,C08F 4/659 (2006.01) ,C08F 4/6592 (2006.01) ,C08F 10/00 (2006.01) ,C08F 110/02 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
01
Physikalische oder chemische Verfahren oder Vorrichtungen allgemein
J
Chemische oder physikalische Verfahren, z.B. Katalyse, Kolloidchemie; entsprechende Vorrichtungen hierfür
21
Katalysatoren, die Magnesium, Bor, Aluminium, Kohlenstoff, Silicium, Titan, Zirkonium oder Hafnium als Elemente, Oxide oder Hydroxide enthalten
B Arbeitsverfahren; Transportieren
01
Physikalische oder chemische Verfahren oder Vorrichtungen allgemein
J
Chemische oder physikalische Verfahren, z.B. Katalyse, Kolloidchemie; entsprechende Vorrichtungen hierfür
21
Katalysatoren, die Magnesium, Bor, Aluminium, Kohlenstoff, Silicium, Titan, Zirkonium oder Hafnium als Elemente, Oxide oder Hydroxide enthalten
12
Siliciumdioxid und Aluminiumoxid
B Arbeitsverfahren; Transportieren
01
Physikalische oder chemische Verfahren oder Vorrichtungen allgemein
J
Chemische oder physikalische Verfahren, z.B. Katalyse, Kolloidchemie; entsprechende Vorrichtungen hierfür
31
Katalysatoren, welche Hydride, Koordinationskomplexe oder organische Verbindungen enthalten
02
welche organische Verbindungen oder Metallhydride enthalten
12
welche metallorganische Verbindungen oder Metallhydride enthalten
14
des Aluminiums oder des Bors
B Arbeitsverfahren; Transportieren
01
Physikalische oder chemische Verfahren oder Vorrichtungen allgemein
J
Chemische oder physikalische Verfahren, z.B. Katalyse, Kolloidchemie; entsprechende Vorrichtungen hierfür
31
Katalysatoren, welche Hydride, Koordinationskomplexe oder organische Verbindungen enthalten
16
welche Koordinationskomplexe enthalten
22
organische Komplexe
C Chemie; Hüttenwesen
08
Organische makromolekulare Verbindungen; deren Herstellung oder chemische Verarbeitung; Massen auf deren Basis
F
Makromolekulare Verbindungen, erhalten durch Reaktionen, an denen nur ungesättigte Kohlenstoff-Kohlenstoff-Bindungen beteiligt sind
4
Polymerisationskatalysatoren
42
Metalle; Metallhydride; metallorganische Verbindungen; deren Verwendung als Katalysatorvorprodukte
44
Leichtmetalle, Zink, Cadmium, Quecksilber, Kupfer, Silber, Gold, Bor, Gallium, Indium, Thallium, Seltene Erden oder Actinoide
60
zusammen mit hochtemperaturbeständigen Metallen, Metallen der Eisengruppe, Metallen der Platingruppe, Mangan, Technetium, Rhenium oder deren Verbindungen
62
hochtemperaturbeständige Metalle oder deren Verbindungen
64
Titan, Zirkonium, Hafnium oder deren Verbindungen
659
von Gruppe C08F4/6438
C Chemie; Hüttenwesen
08
Organische makromolekulare Verbindungen; deren Herstellung oder chemische Verarbeitung; Massen auf deren Basis
F
Makromolekulare Verbindungen, erhalten durch Reaktionen, an denen nur ungesättigte Kohlenstoff-Kohlenstoff-Bindungen beteiligt sind
4
Polymerisationskatalysatoren
42
Metalle; Metallhydride; metallorganische Verbindungen; deren Verwendung als Katalysatorvorprodukte
44
Leichtmetalle, Zink, Cadmium, Quecksilber, Kupfer, Silber, Gold, Bor, Gallium, Indium, Thallium, Seltene Erden oder Actinoide
60
zusammen mit hochtemperaturbeständigen Metallen, Metallen der Eisengruppe, Metallen der Platingruppe, Mangan, Technetium, Rhenium oder deren Verbindungen
62
hochtemperaturbeständige Metalle oder deren Verbindungen
64
Titan, Zirkonium, Hafnium oder deren Verbindungen
659
von Gruppe C08F4/6438
6592
die wenigstens einen Cyclopentadienyl-Ring, kondensiert oder nicht, enthält, z.B. einen Indenyl- oder einen Fluorenyl-Ring
C Chemie; Hüttenwesen
08
Organische makromolekulare Verbindungen; deren Herstellung oder chemische Verarbeitung; Massen auf deren Basis
F
Makromolekulare Verbindungen, erhalten durch Reaktionen, an denen nur ungesättigte Kohlenstoff-Kohlenstoff-Bindungen beteiligt sind
10
Homo- oder Mischpolymerisate ungesättigter aliphatischer Kohlenwasserstoffe mit nur einer einzigen Kohlenstoff-Kohlenstoff- Doppelbindung
C Chemie; Hüttenwesen
08
Organische makromolekulare Verbindungen; deren Herstellung oder chemische Verarbeitung; Massen auf deren Basis
F
Makromolekulare Verbindungen, erhalten durch Reaktionen, an denen nur ungesättigte Kohlenstoff-Kohlenstoff-Bindungen beteiligt sind
110
Homopolymerisate ungesättigter aliphatischer Kohlenwasserstoffe mit nur einer einzigen Kohlenstoff-Kohlenstoff-Doppelbindung
02
Ethylen
Anmelder:
MERCK PATENT GMBH [DE/DE]; Frankfurter Strasse 250 64293 Darmstadt, DE (AllExceptUS)
EBERLE, Thomas [DE/DE]; DE (UsOnly)
LUBDA, Dieter [DE/DE]; DE (UsOnly)
KÖHLER, Karin [DE/DE]; DE (UsOnly)
EICHHORN, Jens [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
EBERLE, Thomas; DE
LUBDA, Dieter; DE
KÖHLER, Karin; DE
EICHHORN, Jens; DE
Allgemeiner
Vertreter:
MERCK PATENT GMBH; Frankfurter Strasse 250 64293 Darmstadt, DE
Prioritätsdaten:
100 52 600.424.10.2000DE
100 52 603.924.10.2000DE
Titel (DE) KATALYSATORTRÄGER, DESSEN HERSTELLUNG UND VERWENDUNG ZUR OLEFINPOLYMERISATION
(EN) CATALYST SUPPORT, PRODUCTION AND USE THEREOF IN THE POLYMERIZATION OF OLEFINS
(FR) SUPPORT POUR CATALYSEURS, SA PRODUCTION ET SON UTILISATION POUR LA POLYMERISATION D'OLEFINES
Zusammenfassung:
(DE) Gegenstand der vorliegenden Erfindung ist ein Träger für Katalysatoren, der einen Gehalt an physisorbiertem Wasser von mindestens 2,5 Gew.-% aufweist. Anmeldungsgegenstand sind weiter ein Herstellverfahren für heterogene Katalysatoren, die diesen Träger enthalten, und die Verwendung dieser Katalysatoren zur Olefinpolymerisation bzw. ein Polymerisationsverfahren unter Verwendung der Katalysatoren.
(EN) The invention relates to a support for catalysts, having a physisisorbed water content of at least 2.5 wt. %. The invention also relates to a method for producing heterogeneous catalysts containing said support, and the use of said catalysts in the polymerization of olefins or a polymerization method using said catalysts.
(FR) La présente invention concerne un support pour catalyseurs, qui présente une teneur en eau physisorbée d'au moins 2,5 % en poids. L'invention concerne également un procédé de production de catalyseurs hétérogènes pourvus de ce support, ainsi que l'utilisation de ces catalyseurs pour la polymérisation d'oléfines et un procédé de polymérisation faisant appel à ces catalyseurs.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BR, BY, BZ, CA, CH, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DZ, EC, EE, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KP, KR, KZ, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LV, MA, MD, MG, MK, MN, MW, MX, MZ, NO, NZ, PH, PL, PT, RO, RU, SD, SE, SG, SI, SK, SL, TJ, TM, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VN, YU, ZA, ZW
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (GH, GM, KE, LS, MW, MZ, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, CH, CY, DE, DK, ES, FI, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Auch veröffentlicht als:
EP1335792JP2004512166US20040014917AU2002212287