Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2002034094) WETTERFESTE BODENMATTE MIT ELEKTRISCHER BEHEIZUNG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2002/034094 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2001/012013
Veröffentlichungsdatum: 02.05.2002 Internationales Anmeldedatum: 17.10.2001
IPC:
A47G 27/02 (2006.01) ,H05B 3/36 (2006.01)
A Täglicher Lebensbedarf
47
Möbel; Haushaltsgegenstände oder -geräte; Kaffeemühlen; Gewürzmühlen; Staubsauger allgemein
G
Haushalt- oder Tafelausstattung
27
Fußbodenbeläge; Befestiger dafür
02
Teppiche; Treppenläufer; Bettvorleger; Fußmatten
H Elektrotechnik
05
Elektrotechnik, soweit nicht anderweitig vorgesehen
B
Elektrische Heizung; elektrische Beleuchtung, soweit nicht anderweitig vorgesehen
3
Widerstandsheizung
20
Heizelemente mit einer hauptsächlich in einer zweidimensionalen Ebene verlaufenden Oberflächenzone, z.B. Plattenwärmer
34
Biegsame Heizelemente, z.B. Heizelemente oder -gewebe
36
bei denen der Heizleiter in einem isolierenden Werkstoff eingebettet ist
Anmelder:
SINODA INDUSTRIEGUMMI GMBH [DE/DE]; Max-Planck-Strasse 11 D-63128 Dietzenbach, DE (AllExceptUS)
CREAFLOOR [NL/NL]; Huitdijk 60 NL-5583 XK Waalre, NL (AllExceptUS)
DAMITZ, Thomas [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
DAMITZ, Thomas; DE
Vertreter:
STRATMANN, Ernst; Schadowplatz 9 40212 Düsseldorf, DE
Prioritätsdaten:
200 18 040.121.10.2000DE
Titel (DE) WETTERFESTE BODENMATTE MIT ELEKTRISCHER BEHEIZUNG
(EN) WEATHER-RESISTANT MAT HAVING ELECTRIC HEATING
(FR) TAPIS RESISTANT AUX INTEMPERIES AVEC CHAUFFAGE ELECTRIQUE
Zusammenfassung:
(DE) Es wird eine wetterfeste Bodenmatte (10, 110) mit elektrischer Beheizung (14, 114) beschrieben, umfassend einen plattenartigen Träger aus (vorzugweise flexiblem) Kunststoff oder Gummi, in welchem Träger (zumindest) ein Heizdraht (14, 114) eingelagert ist, mittels dem über extern zugeführte elektrische Energie (16, 18) die Oberfläche des Trägers aufheizbar ist. Erfindungsgemäß ist die Bodenmatte (10, 110) an zumindest zwei sich gegenüberliegenden Seitenflächen (20, 122) mit zwei (oder mehr) zueinander kompatiblen Anschlußmitteln (24, 26) versehen, die derart ausgestaltet sind, daß eine mit gleichen Anschlußmitteln ausgestattete zweite Bodenmatte (110) mechanisch und elektrisch mit der ersten Bodenmatte (10) verbindbar ist.
(EN) The invention relates to a weather-resistant mat (10, 110) having electric heating (14, 114). The mat comprises a plate-like support made of (preferably flexible) plastic or rubber, inside of which (at least) a resistance wire (14, 114) is embedded that enables the surface of the support to be heated by means of externally supplied electric energy (16, 18). According to the invention, at least two opposite lateral faces (20, 122) of the mat (10, 110) are provided with two (or more) connection means (24, 26), which are compatible with one another and which are designed in such a manner that they enable a second mat (110) equipped with identical connection means to be mechanically and electrically connected to the first mat (10).
(FR) L'invention concerne un tapis résistant aux intempéries (10, 110) comportant un chauffage électrique (14, 114), composé d'un support en forme de panneau réalisé en plastique ou caoutchouc (de préférence flexible). Ledit support comporte (au moins) un fil de chauffage (14, 114) permettant de chauffer la surface du support au moyen d'énergie électrique (16, 18) alimentée de manière externe. Selon l'invention, le tapis de sol (10, 110) est pourvu sur au moins deux surfaces latérales opposées (20, 122) de deux (ou plus) moyens de connexion complémentaires (24, 26) conçus de manière qu'un deuxième tapis (110) pourvu de moyens de connexion identiques puisse être relié mécaniquement et électriquement au premier tapis (10).
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BR, BY, BZ, CA, CH, CN, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DZ, EE, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KP, KR, KZ, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LV, MA, MD, MG, MK, MN, MW, MX, MZ, NO, NZ, PL, PT, RO, RU, SD, SE, SG, SI, SK, SL, TJ, TM, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VN, YU, ZA, ZW
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (GH, GM, KE, LS, MW, MZ, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, CH, CY, DE, DK, ES, FI, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Auch veröffentlicht als:
AU2002219043