WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Suche
 
Durchsuchen
 
Übersetzen
 
Optionen
 
Aktuelles
 
Einloggen
 
Hilfe
 
Maschinelle Übersetzungsfunktion
1. (WO2002031229) KOMPAKTE BEARBEITUNGSANLAGE FÜR DRUCKZYLINDER
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

TranslationÜbersetzung: Original-->Deutsch
Veröff.-Nr.:    WO/2002/031229    Internationale Anmeldenummer    PCT/EP2001/011852
Veröffentlichungsdatum: 18.04.2002 Internationales Anmeldedatum: 12.10.2001
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen:    22.03.2002    
IPC:
B41C 1/18 (2006.01), C25D 7/04 (2006.01), C25D 19/00 (2006.01)
Anmelder: KASPAR WALTER GMBH & CO. KG [DE/DE]; Aidenbachstrasse 36 D-81379 München (DE) (For All Designated States Except US).
RID, Max [DE/DE]; (DE) (For US Only)
Erfinder: RID, Max; (DE)
Vertreter: HOFFMANN, Jörg, Peter; Müller, Hoffman & Partner Innere Wiener Strasse 17 D-81667 München (DE)
Prioritätsdaten:
100 50 750.6 13.10.2000 DE
Titel (DE) KOMPAKTE BEARBEITUNGSANLAGE FÜR DRUCKZYLINDER
(EN) COMPACT PROCESSING INSTALLATION FOR A PRINTING CYLINDER
(FR) INSTALLATION DE TRAITEMENT COMPACTE POUR CYLINDRE D'IMPRESSION
Zusammenfassung: front page image
(DE)Eine Bearbeitungsanlage für Tiefdruckzylinder weist ein Grundgestell (10) auf, auf dem verschiedene Bearbeitungsstationen (11 bis 14) befestigt sind. Weiterhin ist auf dem Grundgestell (10) ein Schienensystem (15) installiert, auf dem ein Umsetzer (16) verfahrbar ist. Da der Aufbau bereits beim Hersteller der Bearbeitungsanlage vorgenommen werden kann, erübrigen sich aufwendige Installationsarbeiten beim Betreiber. Bei einer anderen Ausführungsform ist die Bearbeitungsanlage aus mehreren Moduleinheiten (23) zusammengesetzt. Jede Moduleinheit (23) besteht aus einem grundgestell (21), wenigstens einer auf dem Grundgestell (21) aufgebauten Bearbeitungsstation (20) und einem Laufbahnsegment (22) für den Umsetzer (16).
(EN)The invention relates to a processing installation for an engraved cylinder, comprising a base frame (10) on which various processing stations (11 to 14) are fixed. Furthermore, a rail system (15) is installed on the base frame, on which a converter (16) can be moved. As the assembly can be carried out beforehand by the manufacturer of the processing installation, the operator is spared costly installation work. In another form of embodiment, the processing system is composed of a plurality of modular units (23). Each modular unit (23) consists of a base frame (21), at least one processing station (20) mounted on the base frame (21), and a runner surface segment (22) for the converter (16).
(FR)L'invention concerne une installation de traitement pour cylindre gravé, qui présente un châssis de base (10) sur lequel sont fixés différents postes de traitement (11 à 14). En outre, il est prévu un système de rails (15) installé sur le châssis de base (10) et sur lequel un convertisseur (16) peut être déplacé. Le montage pouvant d'ores et déjà être effectué chez le fabriquant de l'installation de traitement, des travaux d'installation complexes ne sont plus nécessaires chez l'exploitant. Dans un autre mode de réalisation, l'installation de traitement se compose de plusieurs unités modulaires (23). Chaque unité modulaire (23) comprend un châssis de base (21), au moins un poste de traitement (20) monté sur le châssis de base (21) et un segment de bande de roulement (22) pour le convertisseur (16).
Designierte Staaten: JP, US.
European Patent Office (AT, BE, CH, CY, DE, DK, ES, FI, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE, TR).
Veröffentlichungssprache: German (DE)
Anmeldesprache: German (DE)