WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Suche
 
Durchsuchen
 
Übersetzen
 
Optionen
 
Aktuelles
 
Einloggen
 
Hilfe
 
Maschinelle Übersetzungsfunktion
1. (WO2002028483) DECKE FÜR EINEN HOCHREINEN RAUM
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

TranslationÜbersetzung: Original-->Deutsch
Veröff.-Nr.:    WO/2002/028483    Internationale Anmeldenummer    PCT/EP2001/010933
Veröffentlichungsdatum: 11.04.2002 Internationales Anmeldedatum: 21.09.2001
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen:    27.04.2002    
IPC:
A62C 3/02 (2006.01), A62C 35/64 (2006.01), E04B 9/02 (2006.01)
Anmelder: FOGTEC BRANDSCHUTZ GMBH & CO. KG [DE/DE]; Schanzenstrasse 19a 51063 Köln (DE) (For All Designated States Except US).
SPRAKEL, Dirk [DE/DE]; (DE) (For US Only)
Erfinder: SPRAKEL, Dirk; (DE)
Vertreter: COHAUSZ & FLORACK; Kanzlerstrasse 8a 40472 Düsseldorf (DE)
Prioritätsdaten:
100 49 130.8 02.10.2000 DE
Titel (DE) DECKE FÜR EINEN HOCHREINEN RAUM
(EN) CEILING FOR A CLEAN ROOM
(FR) PLAFOND POUR PIECE ULTRA-PROPRE
Zusammenfassung: front page image
(DE)Die Erfindung betrifft eine Decke für einen hochreinen Raum, in welchem insbesondere Computerchips und vergleichbare Bauelemente gefertigt werden, wobei die Decke aus Einzelelementen zusammengesetzt ist und Lüftungselemente aufweist, über die ein Luftstrom kontinuierlich aus dem oder in den Raum strömt.Die Erfindung schafft mit einfachen Mitteln eine Decke der voranstehend erläuterten Art, an der trotz ihrer beschränkten Tragfähigkeit Rohre eines Feuerlöschsystems montierbar sind. Dies wird dadurch erreicht, daß an der Decke Rohrleitungen eines Feuerlöschsystems befestigt sind, die mit unter einem hohen Druck stehendem Löschfluid beaufschlagbar sind.
(EN)The invention relates to a ceiling for a clean room, in which computer chips in particular and similar components are manufactured. Said ceiling is composed of individual elements and ventilation elements, through which a stream of air flows continuously out of or into the room. The invention provides a ceiling of the aforementioned type using simple resources, onto which pipes of a fire extinguishing system can be fitted, despite its limited bearing capacity. To achieve this, pipes of a fire extinguishing system that can be supplied with a highly pressurised extinguishant are fixed to the ceiling.
(FR)L'invention concerne un plafond destiné à une pièce ultra-propre dans laquelle sont fabriqués notamment des microplaquettes informatiques et des composants similaires. Ledit plafond est composé d'éléments individuels et présente des éléments de ventilation permettant le passage continu d'un courant d'air vers l'intérieur ou vers l'extérieur. Le plafond selon l'invention est de construction simple et peut supporter des tubulures d'un système anti-incendie malgré sa faible charge admissible. Ceci est rendu possible par l'utilisation de tubulures d'un système anti-incendie pouvant recevoir un fluide d'extinction sous haute pression.
Designierte Staaten: CN, JP, KR, US.
European Patent Office (AT, BE, CH, CY, DE, DK, ES, FI, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE, TR).
Veröffentlichungssprache: German (DE)
Anmeldesprache: German (DE)