In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2002023182 - VERFAHREN ZUR PYROLYSE VON QUECKSILBER (II) CHLORID ZUR ANSCHLIESSENDEN BESTIMMUNG DES QUECKSILBERS

Veröffentlichungsnummer WO/2002/023182
Veröffentlichungsdatum 21.03.2002
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2001/010535
Internationales Anmeldedatum 12.09.2001
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen 10.04.2002
IPC
B01D 53/86 2006.1
BSektion B Arbeitsverfahren; Transportieren
01Physikalische oder chemische Verfahren oder Vorrichtungen allgemein
DTrennen
53Trennen von Gasen oder Dämpfen voneinander; Wiedergewinnen von Dämpfen flüchtiger Lösungsmittel aus Gasen; Chemische oder biologische Reinigung von Abgasen, z.B. Motorabgasen, Rauch, Abdampf, Rauchgasen, Aerosolen
34Chemische oder biologische Reinigung von Abgasen
74Allgemeine Verfahren zur Reinigung von Abgasen; Apparate oder Geräte, die besonders hierfür ausgebildet sind
86Katalytische Verfahren
B01J 23/755 2006.1
BSektion B Arbeitsverfahren; Transportieren
01Physikalische oder chemische Verfahren oder Vorrichtungen allgemein
JChemische oder physikalische Verfahren, z.B. Katalyse oder Kolloidchemie; entsprechende Vorrichtungen hierfür
23Katalysatoren, die nicht in Gruppe B01J21/62
70der Metalle der Eisengruppe oder des Kupfers
74Metalle der Eisengruppe
755Nickel
G01N 31/10 2006.1
GSektion G Physik
01Messen; Prüfen
NUntersuchen oder Analysieren von Stoffen durch Bestimmen ihrer chemischen oder physikalischen Eigenschaften
31Untersuchen oder Analysieren nichtbiologischer Stoffe durch die in den Untergruppen aufgeführten chemischen Methoden; Apparate, die für solche Methoden besonders ausgebildet sind
10durch Katalyse
G01N 31/12 2006.1
GSektion G Physik
01Messen; Prüfen
NUntersuchen oder Analysieren von Stoffen durch Bestimmen ihrer chemischen oder physikalischen Eigenschaften
31Untersuchen oder Analysieren nichtbiologischer Stoffe durch die in den Untergruppen aufgeführten chemischen Methoden; Apparate, die für solche Methoden besonders ausgebildet sind
12durch Verbrennung
G01N 33/00 2006.1
GSektion G Physik
01Messen; Prüfen
NUntersuchen oder Analysieren von Stoffen durch Bestimmen ihrer chemischen oder physikalischen Eigenschaften
33Untersuchen oder Analysieren von Stoffen durch spezifische Methoden, soweit sie nicht von den Gruppen G01N1/-G01N31/153
CPC
B01D 2257/602
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
01PHYSICAL OR CHEMICAL PROCESSES OR APPARATUS IN GENERAL
DSEPARATION
2257Components to be removed
60Heavy metals or heavy metal compounds
602Mercury or mercury compounds
B01D 53/8665
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
01PHYSICAL OR CHEMICAL PROCESSES OR APPARATUS IN GENERAL
DSEPARATION
53Separation of gases or vapours; Recovering vapours of volatile solvents from gases; Chemical or biological purification of waste gases, e.g. engine exhaust gases, smoke, fumes, flue gases, aerosols,
34Chemical or biological purification of waste gases
74General processes for purification of waste gases; Apparatus or devices specially adapted therefor
86Catalytic processes
8665Removing heavy metals or compounds thereof, e.g. mercury
B01J 23/755
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
01PHYSICAL OR CHEMICAL PROCESSES OR APPARATUS IN GENERAL
JCHEMICAL OR PHYSICAL PROCESSES, e.g. CATALYSIS OR COLLOID CHEMISTRY; THEIR RELEVANT APPARATUS
23Catalysts comprising metals or metal oxides or hydroxides, not provided for in group B01J21/00
70of the iron group metals or copper
74Iron group metals
755Nickel
G01N 31/10
GPHYSICS
01MEASURING; TESTING
NINVESTIGATING OR ANALYSING MATERIALS BY DETERMINING THEIR CHEMICAL OR PHYSICAL PROPERTIES
31Investigating or analysing non-biological materials by the use of the chemical methods specified in the subgroup; Apparatus specially adapted for such methods
10using catalysis
G01N 31/12
GPHYSICS
01MEASURING; TESTING
NINVESTIGATING OR ANALYSING MATERIALS BY DETERMINING THEIR CHEMICAL OR PHYSICAL PROPERTIES
31Investigating or analysing non-biological materials by the use of the chemical methods specified in the subgroup; Apparatus specially adapted for such methods
12using combustion
G01N 33/0045
GPHYSICS
01MEASURING; TESTING
NINVESTIGATING OR ANALYSING MATERIALS BY DETERMINING THEIR CHEMICAL OR PHYSICAL PROPERTIES
33Investigating or analysing materials by specific methods not covered by groups G01N1/00 - G01N31/00
0004Gaseous mixtures, e.g. polluted air
0009General constructional details of gas analysers, e.g. portable test equipment
0027concerning the detector
0036Specially adapted to detect a particular component
0045for Hg
Anmelder
  • SEEFELDER MESSTECHNIK GMBH & CO, VERTRIEBS KG [DE]/[DE] (AllExceptUS)
  • FORSCHUNGSZENTRUM KARLSRUHE GMBH [DE]/[DE] (AllExceptUS)
  • WINKLER, Wilfried, M. [DE]/[DE] (UsOnly)
  • BERKHAHN, Wolfgang [DE]/[DE] (UsOnly)
  • SCHRADER, Christoph [DE]/[DE] (UsOnly)
  • PAUR, Hanns, Rudolf [DE]/[DE] (UsOnly)
Erfinder
  • WINKLER, Wilfried, M.
  • BERKHAHN, Wolfgang
  • SCHRADER, Christoph
  • PAUR, Hanns, Rudolf
Vertreter
  • MÜLLER, Bernhard
Prioritätsdaten
100 45 212.413.09.2000DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (de)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VERFAHREN ZUR PYROLYSE VON QUECKSILBER (II) CHLORID ZUR ANSCHLIESSENDEN BESTIMMUNG DES QUECKSILBERS
(EN) METHOD FOR THE PYROLYSIS OF MERCURIC CHLORIDE FOR THE SUBSEQUENT ANALYSIS OF THE MERCURY
(FR) PROCEDE POUR LA PYROLYSE DE CHLORURE MERCURIQUE POUR LE DOSAGE CONSECUTIF DU MERCURE
Zusammenfassung
(DE) Es wird ein Verfahren zur Pyrolyse von Quecksilber (II)-chlorid in Gasen mit einem Gehalt an HgCl2, Hg(0) und HCl beschrieben, bei dem HgCl2 in Gegenwart von Nickel als Katalysator der Pyrolyse unterworfen wird.
(EN) The invention relates to a method for the pyrolysis of mercuric chloride in gases containing HgCl2, Hg(0) and HCl, whereby HgCl2 is subjected to pyrolysis in the presence of nickel as a catalyst.
(FR) L'invention concerne un procédé pour la pyrolyse de chlorure mercurique dans des gaz contenant du HgCl2, du Hg(0) et du HCl, selon lequel le HgCl2 est soumis à la pyrolyse en présence de nickel comme catalyseur.
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten