Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2002004535) METHOD FOR PREPARING A PHOTOCHROMIC POLYURETHANE LATEX AND APPLICATION TO OPHTHALMIC OPTICS
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2002/004535 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2001/007771
Veröffentlichungsdatum: 17.01.2002 Internationales Anmeldedatum: 06.07.2001
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen: 06.02.2002
IPC:
C08G 18/08 (2006.01) ,C08G 18/12 (2006.01) ,C08G 18/42 (2006.01) ,C08G 18/66 (2006.01) ,C08K 5/3437 (2006.01) ,C08K 5/357 (2006.01) ,G02B 5/23 (2006.01)
C Chemie; Hüttenwesen
08
Organische makromolekulare Verbindungen; deren Herstellung oder chemische Verarbeitung; Massen auf deren Basis
G
Makromolekulare Verbindungen, anders erhalten als durch Reaktionen, an denen nur ungesättigte Kohlenstoff-Kohlenstoff-Bindungen beteiligt sind
18
Polymere Produkte aus Isocyanaten oder Isothiocyanaten
06
mit Verbindungen, die aktiven Wasserstoff enthalten
08
Verfahren
C Chemie; Hüttenwesen
08
Organische makromolekulare Verbindungen; deren Herstellung oder chemische Verarbeitung; Massen auf deren Basis
G
Makromolekulare Verbindungen, anders erhalten als durch Reaktionen, an denen nur ungesättigte Kohlenstoff-Kohlenstoff-Bindungen beteiligt sind
18
Polymere Produkte aus Isocyanaten oder Isothiocyanaten
06
mit Verbindungen, die aktiven Wasserstoff enthalten
08
Verfahren
10
Vorpolymerisationsverfahren durch Umsetzung von Isocyanaten oder Isothiocyanaten in einer ersten Reaktionsstufe mit Verbindungen, die aktiven Wasserstoff enthalten
12
unter Verwendung von zwei oder mehr Verbindungen mit aktivem Wasserstoff in der ersten Polymerisationsstufe
C Chemie; Hüttenwesen
08
Organische makromolekulare Verbindungen; deren Herstellung oder chemische Verarbeitung; Massen auf deren Basis
G
Makromolekulare Verbindungen, anders erhalten als durch Reaktionen, an denen nur ungesättigte Kohlenstoff-Kohlenstoff-Bindungen beteiligt sind
18
Polymere Produkte aus Isocyanaten oder Isothiocyanaten
06
mit Verbindungen, die aktiven Wasserstoff enthalten
28
durch die verwendeten, aktiven Wasserstoff enthaltenden Verbindungen gekennzeichnet
40
Hochmolekulare Verbindungen
42
Polykondensate, die Carbonsäureester- oder Kohlensäureestergruppen in der Hauptkette erhalten
C Chemie; Hüttenwesen
08
Organische makromolekulare Verbindungen; deren Herstellung oder chemische Verarbeitung; Massen auf deren Basis
G
Makromolekulare Verbindungen, anders erhalten als durch Reaktionen, an denen nur ungesättigte Kohlenstoff-Kohlenstoff-Bindungen beteiligt sind
18
Polymere Produkte aus Isocyanaten oder Isothiocyanaten
06
mit Verbindungen, die aktiven Wasserstoff enthalten
28
durch die verwendeten, aktiven Wasserstoff enthaltenden Verbindungen gekennzeichnet
65
Niedermolekulare Verbindungen mit aktivem Wasserstoff zusammen mit hochmolekularen Verbindungen mit aktivem Wasserstoff
66
Verbindungen der Gruppen C08G18/42 , C08G18/48 oder C08G18/52129
C Chemie; Hüttenwesen
08
Organische makromolekulare Verbindungen; deren Herstellung oder chemische Verarbeitung; Massen auf deren Basis
K
Verwendung von anorganischen oder nichtmakromolekularen organischen Stoffen als Zusatzstoffe
5
Verwendung von organischen Zusatzstoffen
16
Stickstoff enthaltende Verbindungen
34
Heterocyclische Verbindungen, die Stickstoff im Ring enthalten
3412
mit einem Stickstoffatom im Ring
3432
Sechsgliedrige Ringe
3437
kondensiert mit carbocyclischen Ringen
C Chemie; Hüttenwesen
08
Organische makromolekulare Verbindungen; deren Herstellung oder chemische Verarbeitung; Massen auf deren Basis
K
Verwendung von anorganischen oder nichtmakromolekularen organischen Stoffen als Zusatzstoffe
5
Verwendung von organischen Zusatzstoffen
16
Stickstoff enthaltende Verbindungen
34
Heterocyclische Verbindungen, die Stickstoff im Ring enthalten
35
die auch Sauerstoff im Ring enthalten
357
Sechsgliedrige Ringe
G Physik
02
Optik
B
Optische Elemente, Systeme oder Geräte
5
Optische Elemente außer Linsen
20
Filter
22
Absorptionsfilter
23
Fotochrome Filter
Anmelder:
ESSILOR INTERNATIONAL COMPAGNIE GENERALE D'OPTIQUE [FR/FR]; 147, rue de Paris F-94227 Charenton Cedex, FR (AllExceptUS)
VASSAL, Nathaly [FR/FR]; FR (UsOnly)
VAIRON, Jean-Pierre [FR/FR]; FR (UsOnly)
CHARLEUX, Bernadette [FR/FR]; FR (UsOnly)
TARDIEU, Pascale [FR/FR]; FR (UsOnly)
MAISONNIER, Sylvette [FR/FR]; FR (UsOnly)
CANO, Jean-Paul [FR/FR]; FR (UsOnly)
Erfinder:
VASSAL, Nathaly; FR
VAIRON, Jean-Pierre; FR
CHARLEUX, Bernadette; FR
TARDIEU, Pascale; FR
MAISONNIER, Sylvette; FR
CANO, Jean-Paul; FR
Vertreter:
CATHERINE, Alain ; 7, rue de Madrid F-75008 PARIS, FR
Prioritätsdaten:
00/0893707.07.2000FR
Titel (EN) METHOD FOR PREPARING A PHOTOCHROMIC POLYURETHANE LATEX AND APPLICATION TO OPHTHALMIC OPTICS
(FR) PROCEDE DE PREPARATION DE LATEX DE POLYURETHANNE PHOTOCHROMIQUE ET SON APPLICATION DANS L'OPTIQUE OPHTALMIQUE
Zusammenfassung:
(EN) The method of the invention comprises : a) forming a hydrophilic polyurethane prepolymer with isocyanate end groups, by the polyaddition reaction of at least one polyol and at least one diisocyanate in the presence of at least one internal emulsifying agent; b) mixing the polyurethane prepolymer with a photochromic agent; c) adding water or a mixture of water and solvent, under agitation, to the mixture of the polyurethane prepolymer and the photochromic agent, to form an emulsion; and d) adding at least one chain extension agent to the emulsion and performing a chain extension reaction to give the final photochromic polyurethane latex. Application to the production of ophthalmic articles having photochromic properties.
(FR) L'invention concerne un procédé qui consiste à: a) constituer un prépolymère de polyuréthanne hydrophile avec des fins de groupes isocyanate par la réaction de polyaddition d'au moins un polyol et d'au moins un diisocyanate, en présence d'au moins un agent émulsifiant interne; b) mélanger le prépolymère de polyuréthanne avec un agent photochromique; c) ajouter, en agitant, de l'eau ou un mélange d'eau et de solvant au mélange de prépolymère de polyuréthanne avec l'agent photochromique pour former une émulsion; et d) ajouter au moins un agent d'extension de chaîne à l'émulsion et provoquer une réaction d'extension de chaîne pour obtenir le latex de polyuréthanne photochromique final. L'invention concerne également l'application de ce procédé à la fabrication d'articles ophthalmiques ayant des propriétés photochromiques.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BR, BY, BZ, CA, CH, CN, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DZ, EE, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KP, KR, KZ, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LV, MA, MD, MG, MK, MN, MW, MX, MZ, NO, NZ, PL, PT, RO, RU, SD, SE, SG, SI, SK, SL, TJ, TM, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VN, YU, ZA, ZW
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (GH, GM, KE, LS, MW, MZ, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, CH, CY, DE, DK, ES, FI, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Englisch (EN)
Anmeldesprache: Englisch (EN)
Auch veröffentlicht als:
EP1301550US20040012002AU2001278474