WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Suche
 
Durchsuchen
 
Übersetzen
 
Optionen
 
Aktuelles
 
Einloggen
 
Hilfe
 
Maschinelle Übersetzungsfunktion
1. (WO2001087539) AKTIVE SPINDELLAGERUNG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

TranslationÜbersetzung: Original-->Deutsch
Veröff.-Nr.:    WO/2001/087539    Internationale Veröffentlichungsnummer:    PCT/DE2001/001751
Veröffentlichungsdatum: 22.11.2001 Internationales Anmeldedatum: 08.05.2001
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen:    08.12.2001    
IPC:
G05B 19/404 (2006.01)
Anmelder: DAIMLERCHRYSLER AG [DE/DE]; Epplestrasse 225, 70567 Stuttgart (DE) (For All Designated States Except US).
VIRKUS, Uwe [DE/DE]; (DE) (For US Only).
SCHOLTA, Erich [DE/DE]; (DE) (For US Only).
BÖHM, Jens [DE/DE]; (DE) (For US Only).
WALTER, Joachim [DE/DE]; (DE) (For US Only)
Erfinder: VIRKUS, Uwe; (DE).
SCHOLTA, Erich; (DE).
BÖHM, Jens; (DE).
WALTER, Joachim; (DE)
Prioritätsdaten:
100 23 973.0 16.05.2000 DE
Titel (DE) AKTIVE SPINDELLAGERUNG
(EN) ACTIVE SPINDLE POSITIONING
(FR) LOGEMENT ACTIF DE BROCHE
Zusammenfassung: front page image
(DE)Die Erfindung betrifft ein Verfahren zur Lageregelung bei einer aktiven Spindellagerung, die durch Stellgrößen angesteuert wird, die auf Basis von Ist-Werten der Lage einer drehbaren Spindel erzeugt werden. Die Erzeugung der Stellgrößen basiert außerdem auf Korrekturwerten, die anhand von im Betrieb zu erwartenden Spindelbelastungen im Voraus berechnet werden. Zum Beispiel bei einer Werkzeugmaschine für spanende Bearbeitung erhöht die Erfindung die Bearbeitungsgenauigkeit, die Oberflächenqualität und die Produktivität.
(EN)The invention relates to a method for adjusting a position during the active positioning of a spindle, said adjustment being driven by control variables that are created on the basis of actual values of the position of a rotatable spindle. In addition, the creation of said control variables is based on corrective values that are calculated in advance, using the spindle stresses that are expected during operation. In the case of a machine tool for machining processes for example, the invention increases machining accuracy, surface quality and productivity.
(FR)L'invention concerne un procédé permettant de régler la position d'un logement actif de broche, pouvant être commandé par des variables réglantes, produites sur la base de valeurs réelles de la position d'une broche rotative. Les variables réglantes sont en outre établies sur la base de valeurs de correction, qui sont calculées au préalable d'après des sollicitations escomptées sur la broche. L'invention permet, par exemple dans le cas d'une machine-outil pour usinage par enlèvement de copeaux, d'augmenter la précision d'usinage, d'améliorer la qualité des surfaces traitées, ainsi que la productivité.
Designierte Staaten: JP, US.
European Patent Office (AT, BE, CH, CY, DE, DK, ES, FI, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE, TR).
Veröffentlichungssprache: German (DE)
Anmeldesprache: German (DE)