WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Suche
 
Durchsuchen
 
Übersetzen
 
Optionen
 
Aktuelles
 
Einloggen
 
Hilfe
 
Maschinelle Übersetzungsfunktion
1. (WO2001087114) BÜRSTE UND VERFAHREN ZU IHRER HERSTELLUNG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

TranslationÜbersetzung: Original-->Deutsch
Veröff.-Nr.:    WO/2001/087114    Internationale Anmeldenummer    PCT/EP2001/005240
Veröffentlichungsdatum: 22.11.2001 Internationales Anmeldedatum: 09.05.2001
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen:    17.10.2001    
IPC:
A46B 9/02 (2006.01)
Anmelder: J.E. FALLER GMBH BÜRSTENFABRIK - SPRITZGUSSWERK [DE/DE]; 79674 Todtnau (DE) (For All Designated States Except US).
WEIHRAUCH, Georg [DE/DE]; (DE) (For US Only)
Erfinder: WEIHRAUCH, Georg; (DE)
Vertreter: LICHTI, Heiner; Postfach 41 07 60 76207 Karlsruhe (DE)
Prioritätsdaten:
100 24 223.5 17.05.2000 DE
Titel (DE) BÜRSTE UND VERFAHREN ZU IHRER HERSTELLUNG
(EN) BRUSH AND METHOD FOR ITS FABRICATION
(FR) BROSSE ET SON PROCEDE DE FABRICATION
Zusammenfassung: front page image
(DE)Eine Bürste besitzt ein aus einer Vielzahl von Borsten (14), Borstenbündeln oder Stiften bestehendes Borstenfeld (15), das auf einem Borstenträger (13) befestigt ist. Um die Gefahr der Schmutzansammlung sowie Schimmel- und Bakterienbildung zu verringern, ist die Oberfläche des Borstenträgers im Bereich des Borstenfeldes zumindest abschnittsweise und vorzugsweise vollflächig versiegelt. Die Versiegelung kann durch eine Beschichtung oder eine mittels Wärmeenergie verdichtete Oberflächenschicht des Borstenträgers gebildet sein.
(EN)The invention relates to a brush having a bristle area (15) which comprises a plurality of bristles (14), bristle bundles or pins, and is attached to a bristle holder (13). The aim of the invention is to reduce the accumulation of dirt and the formation of mould and bacteria. For that purpose, the surface of the bristle holder is at least partially, preferably thoroughly, sealed in the bristle area. Sealing is obtained through formation of a coating or a surface layer compressed with heat energy on the bristle holder.
(FR)La présente invention concerne une brosse présentant une zone de poils (15), qui est constituée de plusieurs poils (14), de faisceaux de poils ou de picots et qui est fixée sur un support de poils (13). L'objectif de cette invention est de réduire le risque d'accumulation de saletés et de développement de moisissure et de bactéries. A cette fin, la surface du support de poils est au moins partiellement ou, de préférence, complètement étanchéifiée dans la zone de poils. Cette étanchéification est assurée par un revêtement ou par une couche superficielle, comprimée au moyen d'énergie thermique, sur ledit support de poils.
Designierte Staaten: BR, CA, CN, IN, JP, KR, MX, PL, RU, TR, UA, US.
European Patent Office (AT, BE, CH, CY, DE, DK, ES, FI, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE, TR).
Veröffentlichungssprache: German (DE)
Anmeldesprache: German (DE)