WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Suche
 
Durchsuchen
 
Übersetzen
 
Optionen
 
Aktuelles
 
Einloggen
 
Hilfe
 
Maschinelle Übersetzungsfunktion
1. (WO2001087022) VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUR BEHERRSCHUNG VON DRUCKWELLEN IN TARGETS VON SPALLATIONS-NEUTRONENQUELLEN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

TranslationÜbersetzung: Original-->Deutsch
Veröff.-Nr.:    WO/2001/087022    Internationale Veröffentlichungsnummer:    PCT/DE2001/001599
Veröffentlichungsdatum: 15.11.2001 Internationales Anmeldedatum: 26.04.2001
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen:    20.10.2001    
IPC:
H05H 3/06 (2006.01)
Anmelder: FORSCHUNGSZENTRUM JÜLICH GMBH [DE/DE]; Wilhelm-Johnen-Strasse, 52425 Jülich (DE) (For All Designated States Except US).
HANSEN, Günter [DE/DE]; (DE) (For US Only)
Erfinder: HANSEN, Günter; (DE)
Vertreter: KAYSER & MÖBUS; Otto-Krafft-Platz 24, 59065 Hamm (DE)
Prioritätsdaten:
100 22 211.0 06.05.2000 DE
Titel (DE) VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUR BEHERRSCHUNG VON DRUCKWELLEN IN TARGETS VON SPALLATIONS-NEUTRONENQUELLEN
(EN) METHOD AND DEVICE FOR CONTROLLING PRESSURE WAVES IN TARGETS OF SPALLATION NEUTRON SOURCES
(FR) PROCEDE ET DISPOSITIF DESTINES A CONTROLER DES ONDES DE PRESSION DANS DES CIBLES DE SOURCES DE NEUTRONS DE SPALLATION
Zusammenfassung: front page image
(DE)Ein Verfahren zum Erzeugen von Neutronen mit Hilfe eines Spallationseffektes beinhaltet das Abzweigen einer Teilkühlströmung und eine Beschleunigung der Teilkühlströmung in der Weise, daß in dem durch die Beschleunigung erzeugten Unterdruckgebiet Dampfblasen entstehen, die nach Einleitung in die Hauptkühlströmung beim Auftreffen eines Protonenstrahls dämpfend auf erzeugte Druckwellen wirken.
(EN)The invention relates to a method for producing neutrons with the aid of a spallation effect. The method includes the diversion of a partial cooling stream out of the main cooling stream and an acceleration of the partial cooling stream in such a manner that vapor bubbles are formed in the vacuum region produced by the acceleration, and after introduction into the main cooling stream, said vapor bubbles act upon generated pressure waves in an attenuating manner during the impingement of a proton beam.
(FR)L'invention concerne un procédé de production de neutrons à l'aide d'un effet de spallation. Ledit procédé consiste à séparer un flux de refroidissement partiel, et à accélérer ce flux de refroidissement partiel de manière à produire des bulles de vapeur dans la zone de sous-pression créée par l'accélération. Après introduction des bulles dans le flux de refroidissement principal, lesdites bulles exercent un effet amortisseur sur des ondes de pression produites, lors de l'incidence d'un rayon protonique.
Designierte Staaten: US.
European Patent Office (AT, BE, CH, CY, DE, DK, ES, FI, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE, TR).
Veröffentlichungssprache: German (DE)
Anmeldesprache: German (DE)