WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Suche
 
Durchsuchen
 
Übersetzen
 
Optionen
 
Aktuelles
 
Einloggen
 
Hilfe
 
Maschinelle Übersetzungsfunktion
1. (WO2001085619) VERFAHREN ZUR REINIGUNG VON ABWASSER AUS DER CHIPPRODUKTION
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

TranslationÜbersetzung: Original-->Deutsch
Veröff.-Nr.:    WO/2001/085619    Internationale Veröffentlichungsnummer:    PCT/EP2001/005219
Veröffentlichungsdatum: 15.11.2001 Internationales Anmeldedatum: 08.05.2001
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen:    30.11.2001    
IPC:
C02F 1/56 (2006.01), C02F 1/60 (2006.01), C02F 1/66 (2006.01)
Anmelder: INFINEON TECHNOLOGIES AG [DE/DE]; St.-Martin-Strasse 553 81541 München (DE) (For All Designated States Except US).
MELCHER, Johann [AT/AT]; (AT) (For US Only).
TOPIC, Peter [AT/AT]; (AT) (For US Only)
Erfinder: MELCHER, Johann; (AT).
TOPIC, Peter; (AT)
Vertreter: GINZEL, Christian; Zimmermann & Partner Postfach 33 09 20 80069 München (DE)
Prioritätsdaten:
100 22 561.6 10.05.2000 DE
Titel (DE) VERFAHREN ZUR REINIGUNG VON ABWASSER AUS DER CHIPPRODUKTION
(EN) METHOD FOR THE PURIFICATION OF EFFLUENT WATER FROM CHIP PRODUCTION
(FR) PROCEDE D'EPURATION D'EAUX USEES, ISSUES DE LA PRODUCTION DE PUCES
Zusammenfassung: front page image
(DE)Die Erfindung beschreibt zur Reinigung von mit Silizium belastetem Abwasser aus der Chipproduktion. Das erfindungsgemäße Verfahren besitzt den Vorteil, dass auf einfache und kostengünstige Weise das im Abwasser enthaltene Silizium nahezu vollständig aus dem Abwasser entfernt werden kann. Ein Metallsalz und eine Lauge führen dazu, dass die Siliziumteilchen mittels Co-Fällung eingebunden werden und sich somit als eine Art Schlamm absetzen, so dass sie aus dem Abwasser entfernt werden können.
(EN)The invention relates to the purification of effluent water, containing silicon from the production of chips. According to the invention, said method has the advantage that the silicon contained in the effluent water can be almost completely removed from the effluent water in a simple and cost-effective manner. A metal salt and a base are used to bind the silicon particles by means of co-precipitation and thus settle as a form of sludge, such that the above may be separated from the effluent water.
(FR)La présente invention concerne un procédé d'épuration d'eaux usées chargées en silicium, issues de la production de puces. Ce procédé présente l'avantage de permettre l'élimination presque totale du silicium contenu dans lesdites eaux usées, de manière simple et économique. Un sel métallique et une base permettent de lier les particules de silicium, au moyen d'une co-précipitation, ces particules se déposant alors sous forme de boue et pouvant ainsi être éliminées des eaux usées.
Designierte Staaten: JP, KR, US.
European Patent Office (AT, BE, CH, CY, DE, DK, ES, FI, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE, TR).
Veröffentlichungssprache: German (DE)
Anmeldesprache: German (DE)