WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Suche
 
Durchsuchen
 
Übersetzen
 
Optionen
 
Aktuelles
 
Einloggen
 
Hilfe
 
Maschinelle Übersetzungsfunktion
1. (WO2001085399) WERKZEUGMASCHINE, INSBESONDERE HANDWERKZEUGMASCHINE
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

TranslationÜbersetzung: Original-->Deutsch
Veröff.-Nr.:    WO/2001/085399    Internationale Anmeldenummer    PCT/DE2001/000988
Veröffentlichungsdatum: 15.11.2001 Internationales Anmeldedatum: 15.03.2001
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen:    16.11.2001    
IPC:
B25B 21/00 (2006.01), B25B 23/14 (2006.01), B25F 5/00 (2006.01)
Anmelder: ROBERT BOSCH GMBH [DE/DE]; Postfach 30 02 20, 70442 Stuttgart (DE) (For All Designated States Except US).
LEITENBERGER, Thomas [DE/DE]; (DE) (For US Only).
MEIXNER, Gerhard [DE/DE]; (DE) (For US Only).
SCHLACHTER, Guenther [DE/DE]; (DE) (For US Only)
Erfinder: LEITENBERGER, Thomas; (DE).
MEIXNER, Gerhard; (DE).
SCHLACHTER, Guenther; (DE)
Prioritätsdaten:
100 23 174.8 11.05.2000 DE
Titel (DE) WERKZEUGMASCHINE, INSBESONDERE HANDWERKZEUGMASCHINE
(EN) MACHINE TOOL, ESPECIALLY A HAND MACHINE TOOL
(FR) MACHINE-OUTIL, NOTAMMENT MACHINE-OUTIL A MAIN
Zusammenfassung: front page image
(DE)Die Erfindung geht aus von einer Werkzeugmaschine, insbesondere Handwerkzeugmaschine, mit einem in einem Gehäuse (10) angeordneten Antriebsmotor (12) und zumindest einer Stellvorrichtung (14, 16), über die zumindest eine Kenngröße des Antriebsmotors (12) und/oder eines Getriebes während einer Betriebsphase dauerhaft einstellbar ist. Es wird vorgeschlagen, daß die Stellvorrichtung (14, 16) eine Rückstelleinheit (18, 20) aufweist, die die Stellvorrichtung (14, 16) abhängig von zumindest einem Betriebsparameter auf eine Ausgangsstellung zurückstellt.
(EN)The invention relates to a machine tool, especially a hand machine tool, comprising a drive motor (12), which is located in a housing (10), and at least one regulating device (14, 16) by which means at least one characteristic value of the drive motor (12) and/or a gear can be permanently regulated during an operating phase. According to the invention, said regulating device (14, 16) has a resetting unit (18, 20) which resets the regulating device (14, 16) to a starting position according to at least one operating parameter.
(FR)L'invention concerne une machine-outil, notamment une machine-outil à main, comprenant dans un moteur d'entraînement (12) logé dans un carter (10) et au moins un dispositif de réglage (14, 16) qui permet de régler en continu au moins une grandeur caractéristique du moteur d'entraînement (12) et/ou d'une transmission pendant la phase de fonctionnement. Selon l'invention, le dispositif de réglage (14, 16) présente une unité de rappel (18, 20) qui ramène le dispositif de réglage (14, 16) à une position initiale en fonction d'au moins un paramètre de fonctionnement.
Designierte Staaten: BR, CN, JP, US.
European Patent Office (AT, BE, CH, CY, DE, DK, ES, FI, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE, TR).
Veröffentlichungssprache: German (DE)
Anmeldesprache: German (DE)