WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Suche
 
Durchsuchen
 
Übersetzen
 
Optionen
 
Aktuelles
 
Einloggen
 
Hilfe
 
Maschinelle Übersetzungsfunktion
1. (WO2001085107) VERFAHREN ZUR SCHUPPENBEKÄMPFUNG 1-HYDROXY-2-PYRIDON-DERIVATE EINSETZEND
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

TranslationÜbersetzung: Original-->Deutsch
Veröff.-Nr.:    WO/2001/085107    Internationale Anmeldenummer    PCT/EP2001/004823
Veröffentlichungsdatum: 15.11.2001 Internationales Anmeldedatum: 28.04.2001
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen:    02.11.2001    
IPC:
A61K 8/49 (2006.01), A61Q 5/02 (2006.01)
Anmelder: HENKEL KOMMANDITGESELLSCHAFT AUF AKTIEN [DE/DE]; Henkelstrasse 67 D-40589 Düsseldorf (DE) (For All Designated States Except US).
BROCKMANN, Claudia [DE/DE]; (DE) (For US Only).
BERNECKER, Ullrich [DE/DE]; (DE) (For US Only).
HOLLENBERG, Detlef [DE/DE]; (DE) (For US Only)
Erfinder: BROCKMANN, Claudia; (DE).
BERNECKER, Ullrich; (DE).
HOLLENBERG, Detlef; (DE)
Prioritätsdaten:
100 22 418.0 09.05.2000 DE
Titel (DE) VERFAHREN ZUR SCHUPPENBEKÄMPFUNG 1-HYDROXY-2-PYRIDON-DERIVATE EINSETZEND
(EN) METHOD FOR THE TREATMENT OF DANDRUFF USING 1-HYDROXY-2-PYRIDONE DERIVATIVES
(FR) PROCEDE PERMETTANT DE TRAITER LES PELLICULES FAISANT INTERVENIR L'UTILISATION DE DERIVES DE 1-HYDROXY-2-PYRIDONE
Zusammenfassung: front page image
(DE)Ein Verfahren zur kosmetischen Behandlung des Haars gegen Schuppenbefall besteht darin, dass man das Haar wenigstens zweimal pro Woche mit einem Haarwaschmittel (A) wäscht und im Anschluss an die 1. bis 3. Haarwäsche, und danach nicht öfter als einmal in 2 Wochen mit einer Antischuppen-Lotion (B) behandelt, die nicht abgespült wird, wobei das Haarwaschmittel (A) eine wässrige Zusammensetzung mit einem Gehalt an hautfreundlichen Tensiden und mit nicht mehr als 0,1 Gew.-% eines 1-Hydroxy-2-pyridon-Derivats ist und die Antischuppen-Lotion (B) eine wässrig-alkoholische Zubereitung mit einem Gehalt von wenigstens 0,1 Gew.-% eines 1-Hydroxy-2-pyridon-Derivats ist. Die Haarwäsche wird bevorzugt täglich über einen Zeitraum von wenigstens drei Wochen durchgeführt.
(EN)A method for the cosmetic treatment of hair against dandruff, comprises washing the hair at least twice per week with a shampoo (A) and, in conjunction with the 1?st¿ to 3?rd¿ hair washing and thereafter no more frequently than once every two weeks, treating the hair with an anti-dandruff lotion (B), which is not rinsed out. The shampoo (A) is an aqueous composition, containing some skin acceptable detergents and not more than 0.1 wt. % of a 1-hydroxy-2-pyridone derivative. The washing of the hair is preferably carried out on a daily basis over a period of at least three weeks.
(FR)La présente invention concerne un procédé permettant le traitement cosmétique des cheveux contre les pellicules, ledit procédé comprenant le lavage des cheveux au moins deux fois par semaine avec un shampooing (A), suivi, tous les 1 à 3 lavage, puis plus tard au maximum toutes les deux semaines, du traitement des cheveux avec une lotion antipelliculaire (B) qui n'est pas rincée. Selon l'invention, le shampooing (A) est une composition aqueuse contenant des agents tensioactifs compatibles avec la peau, et ne contenant pas plus de 0,1 % en poids d'un dérivé de 1-hydroxy-2-pyridone, et la lotion antipelliculaire (B) est une préparation eau-alcool comprenant au moins 0,1 % en poids d'un dérivé de 1-hydroxy-2-pyridone. Le lavage des cheveux est de préférence réalisé quotidiennement pendant une période d'au moins trois semaines.
Designierte Staaten: AU, BR, CA, CN, CZ, HU, JP, KR, MX, NZ, PL, RU, SI, SK, US.
European Patent Office (AT, BE, CH, CY, DE, DK, ES, FI, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE, TR).
Veröffentlichungssprache: German (DE)
Anmeldesprache: German (DE)