WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Suche
 
Durchsuchen
 
Übersetzen
 
Optionen
 
Aktuelles
 
Einloggen
 
Hilfe
 
Maschinelle Übersetzungsfunktion
1. (WO2001064974) VERFAHREN ZUM ANODISCHEN OXIDIEREN METALLISCHER INNENFLÄCHEN EINES KAPILLARÄHNLICHEN HOHLRAUMS
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

TranslationÜbersetzung: Original-->Deutsch
Veröff.-Nr.:    WO/2001/064974    Internationale Anmeldenummer    PCT/EP2000/012837
Veröffentlichungsdatum: 07.09.2001 Internationales Anmeldedatum: 16.12.2000
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen:    20.07.2001    
IPC:
C25D 7/04 (2006.01), C25D 11/02 (2006.01)
Anmelder: FORSCHUNGSZENTRUM KARLSRUHE GMBH [DE/DE]; Weberstr. 5, 76133 Karlsruhe (DE) (For All Designated States Except US).
SCHUBERT, Klaus [DE/DE]; (DE) (For US Only).
WUNSCH, Rolf [DE/DE]; (DE) (For US Only).
FICHTNER, Maximilian [DE/DE]; (DE) (For US Only)
Erfinder: SCHUBERT, Klaus; (DE).
WUNSCH, Rolf; (DE).
FICHTNER, Maximilian; (DE)
Allgemeiner
Vertreter:
FORSCHUNGSZENTRUM KARLSRUHE GMBH; Stabsabteilung Patente und Lizenzen, Postfach 3640, 76021 Karlsruhe (DE)
Prioritätsdaten:
100 09 935.1 02.03.2000 DE
Titel (DE) VERFAHREN ZUM ANODISCHEN OXIDIEREN METALLISCHER INNENFLÄCHEN EINES KAPILLARÄHNLICHEN HOHLRAUMS
(EN) METHOD FOR ANODISING THE METALLIC INNER SURFACES OF A CAPILLAR CAVITY
(FR) PROCEDE D'ANODISATION DES SURFACES INTERIEURES METALLIQUES D'UNE CAVITE D'ASPECT CAPILLAIRE
Zusammenfassung: front page image
(DE)Der Erfindung liegt die Aufgabe zugrunde, die metallischen Innenflächen eines kapillarähnlichen Hohlraumes anodisch zu oxidieren. Dies wird erfindungsgemäß dadurch erreicht, daß der Hohlraum von einem Elektrolyten durchströmt wird, die Innenflächen mit der Anode einer Spannungsquelle verbunden werden und in den Elektrolyten außerhalb des Hohlraums eine Elektrode eingetaucht wird, die mit der Kathode der Spannungsquelle verbunden ist.
(EN)The aim of the invention is to anodise the metallic surfaces of a capillar cavity. To achieve this, an electrolyte flows through the cavity, the inner surfaces are connected to the anode of a voltage source and an electrode, which is connected to the cathode of the voltage source, is immersed in the electrolyte that lies outside the cavity.
(FR)L'objectif de la présente invention est d'anodiser les surfaces intérieures métalliques d'une cavité d'aspect capillaire. Cet objectif est atteint par le fait que la cavité est traversée par un électrolyte, que les surfaces intérieures sont reliées à l'anode d'une source de tension et qu'une électrode est introduite dans l'électrolyte à l'extérieur de la cavité, cette électrode étant reliée à la cathode de la source de tension.
Designierte Staaten: JP, US.
European Patent Office (AT, BE, CH, CY, DE, DK, ES, FI, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE, TR).
Veröffentlichungssprache: German (DE)
Anmeldesprache: German (DE)