Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2001028465) SPINAL IMPLANT AND CUTTING TOOL PREPARATION ACCESSORY FOR MOUNTING THE IMPLANT
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

Veröff.-Nr.: WO/2001/028465 Internationale Anmeldenummer PCT/US2000/041216
Veröffentlichungsdatum: 26.04.2001 Internationales Anmeldedatum: 18.10.2000
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen: 14.05.2001
IPC:
A61F 2/00 (2006.01) ,A61F 2/28 (2006.01) ,A61F 2/30 (2006.01) ,A61F 2/44 (2006.01) ,A61F 2/46 (2006.01)
A Täglicher Lebensbedarf
61
Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
F
Filter in Blutgefäße implantierbar; Prothesen; Vorrichtungen, die die Durchgängigkeit in rohrförmigen Körperteilen schaffen oder deren Zusammenfallen verhindern, z.B. Gefäßstützen; Vorrichtungen für Orthopädie, Krankenpflege oder Empfängnisverhütung; Umschläge; Behandlung oder Schutz von Augen oder Ohren; Bandagen, Verbände oder absorbierende Kissen; Ausrüstung für erste Hilfe
2
Filter in Blutgefäße implantierbar; Prothesen, d.h. künstliche Teile für den Ersatz von Körperteilen; Vorrichtungen zu deren Anbringung am Körper; Vorrichtungen, die die Durchgängigkeit in rohrförmigen Körperteilen schaffen oder deren Zusammenfallen verhindern, z.B. Gefäßstützen
A Täglicher Lebensbedarf
61
Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
F
Filter in Blutgefäße implantierbar; Prothesen; Vorrichtungen, die die Durchgängigkeit in rohrförmigen Körperteilen schaffen oder deren Zusammenfallen verhindern, z.B. Gefäßstützen; Vorrichtungen für Orthopädie, Krankenpflege oder Empfängnisverhütung; Umschläge; Behandlung oder Schutz von Augen oder Ohren; Bandagen, Verbände oder absorbierende Kissen; Ausrüstung für erste Hilfe
2
Filter in Blutgefäße implantierbar; Prothesen, d.h. künstliche Teile für den Ersatz von Körperteilen; Vorrichtungen zu deren Anbringung am Körper; Vorrichtungen, die die Durchgängigkeit in rohrförmigen Körperteilen schaffen oder deren Zusammenfallen verhindern, z.B. Gefäßstützen
02
in den Körper implantierbare künstliche Körperteile
28
Knochen
A Täglicher Lebensbedarf
61
Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
F
Filter in Blutgefäße implantierbar; Prothesen; Vorrichtungen, die die Durchgängigkeit in rohrförmigen Körperteilen schaffen oder deren Zusammenfallen verhindern, z.B. Gefäßstützen; Vorrichtungen für Orthopädie, Krankenpflege oder Empfängnisverhütung; Umschläge; Behandlung oder Schutz von Augen oder Ohren; Bandagen, Verbände oder absorbierende Kissen; Ausrüstung für erste Hilfe
2
Filter in Blutgefäße implantierbar; Prothesen, d.h. künstliche Teile für den Ersatz von Körperteilen; Vorrichtungen zu deren Anbringung am Körper; Vorrichtungen, die die Durchgängigkeit in rohrförmigen Körperteilen schaffen oder deren Zusammenfallen verhindern, z.B. Gefäßstützen
02
in den Körper implantierbare künstliche Körperteile
30
Gelenke
A Täglicher Lebensbedarf
61
Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
F
Filter in Blutgefäße implantierbar; Prothesen; Vorrichtungen, die die Durchgängigkeit in rohrförmigen Körperteilen schaffen oder deren Zusammenfallen verhindern, z.B. Gefäßstützen; Vorrichtungen für Orthopädie, Krankenpflege oder Empfängnisverhütung; Umschläge; Behandlung oder Schutz von Augen oder Ohren; Bandagen, Verbände oder absorbierende Kissen; Ausrüstung für erste Hilfe
2
Filter in Blutgefäße implantierbar; Prothesen, d.h. künstliche Teile für den Ersatz von Körperteilen; Vorrichtungen zu deren Anbringung am Körper; Vorrichtungen, die die Durchgängigkeit in rohrförmigen Körperteilen schaffen oder deren Zusammenfallen verhindern, z.B. Gefäßstützen
02
in den Körper implantierbare künstliche Körperteile
30
Gelenke
44
für das Rückgrat, z.B. Wirbelknochen, Bandscheiben
A Täglicher Lebensbedarf
61
Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
F
Filter in Blutgefäße implantierbar; Prothesen; Vorrichtungen, die die Durchgängigkeit in rohrförmigen Körperteilen schaffen oder deren Zusammenfallen verhindern, z.B. Gefäßstützen; Vorrichtungen für Orthopädie, Krankenpflege oder Empfängnisverhütung; Umschläge; Behandlung oder Schutz von Augen oder Ohren; Bandagen, Verbände oder absorbierende Kissen; Ausrüstung für erste Hilfe
2
Filter in Blutgefäße implantierbar; Prothesen, d.h. künstliche Teile für den Ersatz von Körperteilen; Vorrichtungen zu deren Anbringung am Körper; Vorrichtungen, die die Durchgängigkeit in rohrförmigen Körperteilen schaffen oder deren Zusammenfallen verhindern, z.B. Gefäßstützen
02
in den Körper implantierbare künstliche Körperteile
30
Gelenke
46
Besondere Werkzeuge zum Implantieren künstlicher Gelenke
Anmelder:
LIU, Mingyan [FR/FR]; FR (UsOnly)
CHOPIN, Daniel [FR/FR]; FR (UsOnly)
MEISEL, Hans-Jorg [DE/DE]; DE (UsOnly)
SDGI HOLDINGS, INC. [US/US]; 300 Delaware Avenue Suite 508 Wilmington, DE 19801, US (AllExceptUS)
Erfinder:
LIU, Mingyan; FR
CHOPIN, Daniel; FR
MEISEL, Hans-Jorg; DE
Vertreter:
MYERS, James, B. ; Woodard, Emhardt, Naughton, Moriarty & McNett Bank One Center/Tower Suite 3700 111 Monument Circle Indianapolis, IN 46204, US
Prioritätsdaten:
09/420,62219.10.1999US
Titel (EN) SPINAL IMPLANT AND CUTTING TOOL PREPARATION ACCESSORY FOR MOUNTING THE IMPLANT
(FR) IMPLANT VERTEBRAL ET INSTRUMENT PREPARATOIRE SOUS FORME D'OUTIL COUPANT SERVANT A METTRE L'IMPLANT EN PLACE
Zusammenfassung:
(EN) This invention relates to a spinal implant (110) for promoting fusion of adjacent vertebrae and restoration of normal disc height. The spinal implant includes an upper and lower surface (120, 122) adapted to engage cancellous bone tissue in the vertebral bodies. The spinal implant also includes at least two opposing bearing surfaces (138, 140) adapted to bear against cortical bone tissue in the endplates of adjacent vertebrae. This invention also provides an instrumentation to prepare the intervertebral space to receive the spinal implant and techniques for treating patients in need of corrective spinal surgery.
(FR) L'invention concerne un implant vertébral (110) servant à optimiser la fusion de vertèbres contiguës et à récupérer la hauteur normale du disque intervertébral. Cet implant vertébral comprend une surface supérieure et une surface inférieure (120, 122) conçues pour venir en contact avec le tissu osseux spongieux des corps vertébraux. Cet implant vertébral comporte également au moins deux surfaces d'appui opposées (138, 140) conçues pour s'appuyer contre le tissu osseux cortical des plaques d'extrémité de vertèbres contiguës. L'invention concerne également un instrument servant à préparer l'espace intervertébral afin de mettre en place l'implant vertébral, ainsi que des techniques servant à traiter des patients nécessitant une chirurgie vertébrale correctrice.
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BR, BY, BZ, CA, CH, CN, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DZ, EE, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KP, KR, KZ, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LV, MA, MD, MG, MK, MN, MW, MX, MZ, NO, NZ, PL, PT, RO, RU, SD, SE, SG, SI, SK, SL, TJ, TM, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VN, YU, ZA, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (GH, GM, KE, LS, MW, MZ, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AT, BE, CH, CY, DE, DK, ES, FI, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Englisch (EN)
Anmeldesprache: Englisch (EN)