In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2001013152 - FLIEHKREISBEGRENZUNG FÜR KAMMERSTRANGELEMENTE

Veröffentlichungsnummer WO/2001/013152
Veröffentlichungsdatum 22.02.2001
Internationales Aktenzeichen PCT/DE2000/002711
Internationales Anmeldedatum 11.08.2000
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen 12.03.2001
IPC
G02B 6/44 2006.01
GSektion G Physik
02Optik
BOptische Elemente, Systeme oder Geräte
6Lichtleiter; Strukturelle Einzelheiten von Anordnungen, die Lichtleiter und andere optische Elemente umfassen, z.B. Verbindungen
44Mechanische Ausbildungen zum Erzielen von Zugfestigkeit und äußeren Schutz für die Fasern, z.B. optische Übertragungskabel
CPC
G02B 6/4486
GPHYSICS
02OPTICS
BOPTICAL ELEMENTS, SYSTEMS, OR APPARATUS
6Light guides
44Mechanical structures for providing tensile strength and external protection for fibres, e.g. optical transmission cables
4401Optical cables
4479Fabrication methods
4486protective covering
G02B 6/4491
GPHYSICS
02OPTICS
BOPTICAL ELEMENTS, SYSTEMS, OR APPARATUS
6Light guides
44Mechanical structures for providing tensile strength and external protection for fibres, e.g. optical transmission cables
4401Optical cables
4479Fabrication methods
449twisting
4491in a lobe structure
Anmelder
  • SCC SPECIAL COMMUNICATION CABLES GMBH & CO. KG [DE]/[DE] (AllExceptUS)
  • TISCHER, Swen [DE]/[DE] (UsOnly)
  • BLÜMIG, Thomas [DE]/[DE] (UsOnly)
  • WOLF, Fred [DE]/[DE] (UsOnly)
  • MÜLLER, Thomas [DE]/[DE] (UsOnly)
  • LUTHARDT, Reiner [DE]/[DE] (UsOnly)
Erfinder
  • TISCHER, Swen
  • BLÜMIG, Thomas
  • WOLF, Fred
  • MÜLLER, Thomas
  • LUTHARDT, Reiner
Vertreter
  • EPPING HERMANN & FISCHER GBR
Prioritätsdaten
199 38 108.912.08.1999DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) FLIEHKREISBEGRENZUNG FÜR KAMMERSTRANGELEMENTE
(EN) CENTRIFUGAL FORCE LIMITER FOR STRANDING CHAMBER ELEMENTS
(FR) ELEMENT ANTI-EJECTION PAR FORCE CENTRIFUGE POUR ELEMENTS DE FAISCEAU A CHAMBRES
Zusammenfassung
(DE)
Die Fliehkreisbegrenzung hat die Form eines sich über die gesamte Länge des zugeordneten Kammerstrangelements (2) erstreckenden, federnd ausgebildeten Rohres (14). Auch bei hohen Drehzahlen verhindert es wirkungsvoll das Austreten der Verseilelemente (8) aus den Kammern (6) des Strangelements (2), ohne dessen Torsionssteifigkeit wesentlich zu erhöhen.
(EN)
The invention relates to a centrifugal force limiter that is configured as a resilient tube (14) that extends over the entire length of the allocated stranding chamber element (2). The inventive limiter effectively prevents the stranding elements (8) from being ejected from the chambers (6) of the chamber stranding element (2) without substantially increasing the torsion proofness of the latter.
(FR)
L'invention concerne un élément anti-éjection par force centrifuge, se présentant sous la forme d'un tube (14) conçu de manière élastique, s'étendant sur toute la longueur de l'élément de faisceau à chambres (2) associé. Même à des vitesses de rotation élevées, il empêche de manière efficace que les éléments câblés (8) ne sortent des chambres (6) de l'élément de faisceau (2), sans pour autant accroître sensiblement la rigidité à la torsion de ce dernier.
Auch veröffentlicht als
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten