In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2001007405 - NEUE VITAMIN D-DERIVATE MIT CYCLISCHEN SUBSTRUKTUREN IN DEN SEITENKETTEN, VERFAHREN UND ZWISCHENPRODUKTE ZU IHRER HERSTELLUNG UND DIE VERWENDUNG ZUR HERSTELLUNG VON ARZNEIMITTELN

Veröffentlichungsnummer WO/2001/007405
Veröffentlichungsdatum 01.02.2001
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2000/007104
Internationales Anmeldedatum 24.07.2000
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen 17.01.2001
IPC
C07C 401/00 2006.01
CSektion C Chemie; Hüttenwesen
07Organische Chemie
CAcyclische oder carbocyclische Verbindungen
401Bestrahlungsprodukte des Cholesterins oder seiner Derivate; Vitamin D-Derivate, 9,10-seco- Cyclopenta phenanthren oder Analoge, soweit sie auf chemischem Weg ohne Bestrahlung erhalten werden
C07D 235/12 2006.01
CSektion C Chemie; Hüttenwesen
07Organische Chemie
DHeterocyclische Verbindungen
235Heterocyclische Verbindungen, die 1,3-Diazol-Ringe oder hydrierte 1,3-Diazol-Ringe, die mit anderen Ringen kondensiert sind, enthalten
02kondensiert mit carbocyclischen Ringen oder Ringsystemen
04Benzimidazole; hydrierte Benzimidazole
06wobei nur Wasserstoffatome, Kohlenwasserstoffreste oder substituierte Kohlenwasserstoffreste in 2-Stellung gebunden sind
12durch Sauerstoffatome substituierte Reste
C07D 263/32 2006.01
CSektion C Chemie; Hüttenwesen
07Organische Chemie
DHeterocyclische Verbindungen
263Heterocyclische Verbindungen, die 1,3-Oxazol- oder hydrierte 1,3-Oxazol-Ringe enthalten
02nicht mit anderen Ringen kondensiert
30mit zwei oder drei Doppelbindungen innerhalb des Rings oder zwischen Ringatomen und Atomen außerhalb des Rings
32wobei nur Wasserstoffatome, Kohlenwasserstoffreste oder substituierte Kohlenwasserstoffreste direkt an Ring-Kohlenstoffatome gebunden sind
C07D 277/24 2006.01
CSektion C Chemie; Hüttenwesen
07Organische Chemie
DHeterocyclische Verbindungen
277Heterocyclische Verbindungen, die 1,3-Thiazol- oder hydrierte 1,3-Thiazol-Ringe enthalten
02nicht mit anderen Ringen kondensiert
20mit zwei oder drei Doppelbindungen innerhalb des Rings oder zwischen Ringatomen und Atomen außerhalb des Rings
22wobei nur Wasserstoffatome, Kohlenwasserstoffreste oder substituierte Kohlenwasserstoffreste direkt an Ring- Kohlenstoffatome gebunden sind
24durch Sauerstoffatome substituierte Reste
C07D 307/80 2006.01
CSektion C Chemie; Hüttenwesen
07Organische Chemie
DHeterocyclische Verbindungen
307Heterocyclische Verbindungen, die fünfgliedrige Ringe mit 1 Sauerstoffatom als einziges Ring- Heteroatom enthalten
77ortho- oder peri-kondensiert mit carbocyclischen Ringen oder Ringsystemen
78Benzo furane; hydrierte Benzo furane
79wobei nur Wasserstoffatome, Kohlenwasserstoffreste oder substituierte Kohlenwasserstoffreste direkt an Kohlenstoffatome des Heterorings gebunden sind
80durch Sauerstoffatome substituierte Reste
C07D 333/16 2006.01
CSektion C Chemie; Hüttenwesen
07Organische Chemie
DHeterocyclische Verbindungen
333Heterocyclische Verbindungen, die fünfgliedrige Ringe mit 1 Schwefelatom als einziges Ring- Heteroatom enthalten
02nicht mit anderen Ringen kondensiert
04am Ring-Schwefelatom nicht substituiert
06wobei nur Wasserstoffatome, Kohlenwasserstoffreste oder substituierte Kohlenwasserstoffreste direkt an Ring- Kohlenstoffatome gebunden sind
14durch einfach gebundene Heteroatome, ausgenommen Halogenatome, substituierte Reste
16durch Sauerstoffatome
CPC
A61P 11/00
AHUMAN NECESSITIES
61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
PSPECIFIC THERAPEUTIC ACTIVITY OF CHEMICAL COMPOUNDS OR MEDICINAL PREPARATIONS
11Drugs for disorders of the respiratory system
A61P 11/06
AHUMAN NECESSITIES
61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
PSPECIFIC THERAPEUTIC ACTIVITY OF CHEMICAL COMPOUNDS OR MEDICINAL PREPARATIONS
11Drugs for disorders of the respiratory system
06Antiasthmatics
A61P 17/00
AHUMAN NECESSITIES
61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
PSPECIFIC THERAPEUTIC ACTIVITY OF CHEMICAL COMPOUNDS OR MEDICINAL PREPARATIONS
17Drugs for dermatological disorders
A61P 17/02
AHUMAN NECESSITIES
61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
PSPECIFIC THERAPEUTIC ACTIVITY OF CHEMICAL COMPOUNDS OR MEDICINAL PREPARATIONS
17Drugs for dermatological disorders
02for treating wounds, ulcers, burns, scars, keloids, or the like
A61P 17/04
AHUMAN NECESSITIES
61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
PSPECIFIC THERAPEUTIC ACTIVITY OF CHEMICAL COMPOUNDS OR MEDICINAL PREPARATIONS
17Drugs for dermatological disorders
04Antipruritics
A61P 17/06
AHUMAN NECESSITIES
61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
PSPECIFIC THERAPEUTIC ACTIVITY OF CHEMICAL COMPOUNDS OR MEDICINAL PREPARATIONS
17Drugs for dermatological disorders
06Antipsoriatics
Anmelder
  • SCHERING AKTIENGSELLSCHAFT [DE]/[DE]
Erfinder
  • STEINMEYER, Andreas
  • SCHWARZ, Katica
  • GIESEN, Claudia
  • HABEREY, Martin
  • FÄHNRICH, Marianne
Prioritätsdaten
199 35 771.423.07.1999DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) NEUE VITAMIN D-DERIVATE MIT CYCLISCHEN SUBSTRUKTUREN IN DEN SEITENKETTEN, VERFAHREN UND ZWISCHENPRODUKTE ZU IHRER HERSTELLUNG UND DIE VERWENDUNG ZUR HERSTELLUNG VON ARZNEIMITTELN
(EN) NEW VITAMIN D DERIVATIVES WITH CYCLIC SUBSTRUCTURES IN THE SIDE CHAINS, METHOD AND INTERMEDIATES FOR THEIR PRODUCTION AND THEIR USE IN THE PREPARATION OF MEDICAMENTS
(FR) NOUVEAUX DERIVES DE VITAMINE D COMPORTANT DES SOUS-STRUCTURES CYCLIQUES DANS LES CHAINES LATERALES, PROCEDE DE FABRICATION ET PRODUITS INTERMEDIAIRES, ET UTILISATION DANS LA PREPARATION DE PRODUITS PHARMACEUTIQUES
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft Vitamin D-Derivate der allgemeinen Formel (I), worin Z einen gegebenenfalls substituierten carbocyclischen oder heterocyclischen gegebenenfalls aromatischen oder heteroaromatischen 5- oder 6-gliedrigen Ring oder ein gegebenenfalls substituiertes kondensiertes Ringsystem bestehend aus einem 5- und einem 6-gliedrigen Ring oder zwei 6-gliedrigen Ringen bedeutet, und Q, R1-R4, X1-X2 und Y1-Y3 die in der Beschreibung angegebenen Bedeutungen haben, ein Verfahren zu ihrer Herstellung, ihre Verwendung zur Herstellung von Arzneimitteln, ein Verfahren zur Herstellung von Verbindungen der Formel (Iia), worin E eine beliebige Seitenkette bedeutet, und R7, R8, Y2, Y3 und Y5 die in der Beschreibung angegebenen Bedeutung haben, sowie Zwischenverbindungen der beiden Verfahren.
(EN)
The invention relates to vitamin D derivatives of the formula (I), wherein Z is an optionally substituted carbocyclic or heterocyclic, optionally aromatic or heteroaromatic 5- or 6-membered ring or an optionally substituted condensed ring structure that consists of a 5-membered and a 6-membered ring or of two 6-membered rings, and Q, R1-R4, X1-X2 and Y1-Y3 have the meanings given in the description. The invention further relates to a method for their production, to the use of said derivatives in the preparation of medicaments, and to a method for producing compounds of the formula (Iia), wherein E represents any side chain, and R7, R8, Y2, Y3 and Y5 have the meanings given in the description. The invention also relates to the intermediates of both methods.
(FR)
L'invention concerne les dérivés de vitamine D de la formule (I), le procédé de fabrication desdits dérivés, les produits intermédiaires de ce procédé, ainsi que l'utilisation dans la préparation de produits pharmaceutiques.
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten