WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
PATENTSCOPE wird am Samstag 18.08.2018 um 09:00 MESZ aus Gründen der Wartung einige Stunden nicht verfügbar sein
Suche
 
Durchsuchen
 
Übersetzen
 
Optionen
 
Aktuelles
 
Einloggen
 
Hilfe
 
Maschinelle Übersetzungsfunktion
1. (WO2000079679) VORRICHTUNG UND VERFAHREN ZUM VORVERZERREN EINES ÜBER EINE NICHT-LINEARE ÜBERTRAGUNGSSTRECKE ZU ÜBERTRAGENDEN ÜBERTRAGUNGSSIGNALS
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

Veröff.-Nr.: WO/2000/079679 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2000/004580
Veröffentlichungsdatum: 28.12.2000 Internationales Anmeldedatum: 19.05.2000
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen: 28.11.2000
IPC:
H03F 1/32 (2006.01) ,H03F 3/24 (2006.01) ,H04L 27/26 (2006.01) ,H04L 27/36 (2006.01)
Anmelder: PERTHOLD, Rainer[DE/DE]; DE (UsOnly)
HOFMANN, Maximilian[DE/DE]; DE (UsOnly)
ROGALSKY, Ingo[DE/DE]; DE (UsOnly)
GERHÄUSER, Heinz[DE/DE]; DE (UsOnly)
FRAUNHOFER-GESELLSCHAFT ZUR FÖRDERUNG DER ANGEWANDTEN FORSCHUNG E.V.[DE/DE]; Leonrodstrasse 54 D-80636 München, DE (AllExceptUS)
Erfinder: PERTHOLD, Rainer; DE
HOFMANN, Maximilian; DE
ROGALSKY, Ingo; DE
GERHÄUSER, Heinz; DE
Vertreter: SCHOPPE, Fritz ; Schoppe, Zimmermann & Stöckeler Postfach 71 08 67 D-81458 München, DE
Prioritätsdaten:
199 27 952.718.06.1999DE
Titel (EN) DEVICE AND METHOD FOR PREDISTORTING A TRANSMISSION SIGNAL TO BE TRANSMITTED VIA A NONLINEAR TRANSMISSION PATH
(FR) DISPOSITIF ET PROCEDE POUR EFFECTUER UNE PREDISTORSION D'UN SIGNAL DE TRANSMISSION A TRANSMETTRE SUR UNE LIGNE DE TRANSMISSION NON LINEAIRE
(DE) VORRICHTUNG UND VERFAHREN ZUM VORVERZERREN EINES ÜBER EINE NICHT-LINEARE ÜBERTRAGUNGSSTRECKE ZU ÜBERTRAGENDEN ÜBERTRAGUNGSSIGNALS
Zusammenfassung: front page image
(EN) The invention relates to a device for predistorting a transmission signal (S1) to be transmitted via a nonlinear transmission path (10), comprising an estimation device (14, 16) for detecting an error signal (S2') depending on the transmission signal (S1) and a previously detected transmission characteristic of the nonlinear transmission path (10). The error signal (S2') represents an estimation of the error generated by nonlinearity of the transmission path (10). A time-dispersive element (18) is provided in order to produce a correction signal (S3) by temporal extension of the error signal (S2'). A combiner (20) is provided in order to combine the transmission signal (S1) and the correction signal (S3). As a result of temporal extension of the error signal (S2'), an error signal fragment in the frequency spectrum of a transmission signal (S4) transmitted by the nonlinear transmission path (10) is displaced from the useful frequency range of the transmission signal.
(FR) L'invention concerne un dispositif pour effectuer une prédistorsion d'un signal de transmission (S1) à transmettre sur une ligne de transmission non linéaire (10). Ce dispositif présente une unité d'estimation (14, 16) servant à déterminer un signal d'erreur (S2') en fonction du signal de transmission (S1) et d'une caractéristique de transmission, déterminée au préalable, de la ligne de transmission non linéaire (10). Ce signal d'erreur (S2') représente une estimation d'une erreur générée par la non linéarité de la ligne de transmission (10). Un élément de dispersion temporelle (18) sert à produire un signal de correction (S3) par élargissement temporel du signal d'erreur (S2'). Une unité de combinaison (20) sert à combiner le signal de transmission (S1) et le signal de correction (S3). L'élargissement temporel du signal d'erreur (S2') a pour effet d'éloigner une partie du signal d'erreur, dans le spectre de fréquence d'un signal de transmission (S4) transmis par la ligne de transmission non linéaire (10), de la gamme de fréquence utile du signal de transmission.
(DE) Eine Vorrichtung zum Vorverzerren eines über eine nichtlineare Übertragungsstrecke (10) zu übertragenden Übertragungssignals (S1) weist eine Schätzeinrichtung (14, 16) zur Ermittlung eines Fehlersignals (S2') abhängig von dem Übertragungssignal (S1) und einer vorab erfaßten Übertragungscharakteristik der nichtlinearen Übertragungsstrecke (10) auf. Das Fehlersignal (S2') stellt eine Abschätzung eines durch die Nichtlinearität der Übertragungsstrecke (10) erzeugten Fehlers dar. Ein zeitdispersives Element (18) ist vorgesehen, um durch eine zeitliche Aufweitung des Fehlersignals (S2') ein Korrektursignal (S3) zu erzeugen. Eine Kombinierungseinrichtung (20) ist vorgesehen, um das Übertragungsssignal (S1) und das Korrektursignal (S3) zu kombinieren. Durch die zeitliche Aufweitung des Fehlersignals (S2') wird bewirkt, daß ein Fehlersignalanteil in dem Frequenzspektrum eines von der nichtlinearen Übertragungsstrecke (10) übertragenen Übertragungssignals (S4) von dem Nutzfrequenzbereich des Übertragungssignals weg verschoben wird.
Designierte Staaten: CA, US
Europäisches Patentamt (EPO) (AT, BE, CH, CY, DE, DK, ES, FI, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)