WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
PATENTSCOPE wird am Samstag 18.08.2018 um 09:00 MESZ aus Gründen der Wartung einige Stunden nicht verfügbar sein
Suche
 
Durchsuchen
 
Übersetzen
 
Optionen
 
Aktuelles
 
Einloggen
 
Hilfe
 
Maschinelle Übersetzungsfunktion
1. (WO2000079590) ELEKTRONISCHE ANORDNUNG MIT FLEXIBLEN KONTAKTIERUNGSSTELLEN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

Veröff.-Nr.: WO/2000/079590 Internationale Anmeldenummer PCT/DE2000/001983
Veröffentlichungsdatum: 28.12.2000 Internationales Anmeldedatum: 16.06.2000
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen: 22.11.2000
IPC:
H01L 23/485 (2006.01) ,H01L 23/498 (2006.01) ,H01R 13/03 (2006.01) ,H01R 13/24 (2006.01) ,H05K 3/32 (2006.01)
Anmelder: HEDLER, Harry[DE/DE]; DE (UsOnly)
INFINEON TECHNOLOGIES AG[DE/DE]; St.-Martin-Strasse 53 D-81669 München, DE (AllExceptUS)
Erfinder: HEDLER, Harry; DE
Allgemeiner
Vertreter:
Infineon Technologies AG; c/o EPPING HERMANN & FISCHER P.O. Box 12 10 26 D-80034 München, DE
Prioritätsdaten:
199 27 749.417.06.1999DE
Titel (EN) ELECTRONIC DEVICE WITH FLEXIBLE CONTACTING POINTS
(FR) ENSEMBLE ELECTRONIQUE A POINTS DE CONTACT SOUPLES
(DE) ELEKTRONISCHE ANORDNUNG MIT FLEXIBLEN KONTAKTIERUNGSSTELLEN
Zusammenfassung: front page image
(EN) The invention relates to an electronic device which has electrical contacts (1) at least on a first surface (2), for contacting the electronic device. At least one flexible projection (3) consisting of an insulating material is provided on the first surface (2). Said flexible projection (3) has at least one recess (5, 6) and the surface (10, 11) of the flexible projection (3) is at least partially covered with an electroconductive material (8) in order to form an electrical contact (1).
(FR) L'invention concerne un ensemble électronique comportant des contacts électriques (1) sur au moins une première surface (2) pour l'établissement du contact. L'ensemble électronique selon l'invention est caractérisé en ce que la première surface (2) présente au moins une élévation souple (3) en matériau isolant qui présente au moins un évidement (5, 6) et dont la surface (10, 11) est recouverte au moins partiellement d'un matériau électroconducteur (8) pour la réalisation d'un contact électrique.
(DE) Beschrieben wird eine elektronische Anordnung mit elektrischen Kontakten (1) zumindest auf einer ersten Oberfläche (2) der elektronischen Anordnung zur Kontaktierung der elektronischen Anordnung, wobei auf der ersten Oberfläche (2) zumindest eine flexible Erhebung (3) aus einem isolierenden Material angeordnet ist und die flexible Erhebung (3) zumindest eine Ausnehmung (5, 6) aufweist und die Oberfläche (10, 11) der flexiblen Erhebung (3) zur Bildung eines elektrischen Kontaktes (1) zumindest teilweise mit einem elektrisch leitenden Material (8) bedeckt ist.
Designierte Staaten: JP, KR, US
Europäisches Patentamt (EPO) (AT, BE, CH, CY, DE, DK, ES, FI, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)