Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2000079113) VERFAHREN ZUR ÜBERWACHUNG EINER BRENNKRAFTMASCHINE
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2000/079113 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2000/005489
Veröffentlichungsdatum: 28.12.2000 Internationales Anmeldedatum: 15.06.2000
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen: 06.12.2000
IPC:
F02D 35/02 (2006.01) ,F02D 41/22 (2006.01)
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
02
Brennkraftmaschinen; mit Heißgas oder Abgasen betriebene Kraftmaschinenanlagen
D
Steuern oder Regeln von Brennkraftmaschinen
35
Nicht-elektrische Steuerung oder Regelung von Brennkraftmaschinen abhängig von inneren oder äußeren Betriebsbedingungen, soweit nicht anderweitig vorgesehen
02
von inneren Betriebsbedingungen
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
02
Brennkraftmaschinen; mit Heißgas oder Abgasen betriebene Kraftmaschinenanlagen
D
Steuern oder Regeln von Brennkraftmaschinen
41
Elektrische Steuerung oder Regelung der Zufuhr eines brennbaren Gemisches oder seiner Bestandteile
22
Sicherheits- oder Anzeigevorrichtungen für anormale Bedingungen
Anmelder:
MTU FRIEDRICHSHAFEN GMBH [DE/DE]; D-88040 Friedrichshafen, DE (AllExceptUS)
RING, Stefan [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
RING, Stefan; DE
Prioritätsdaten:
199 27 846.618.06.1999DE
Titel (DE) VERFAHREN ZUR ÜBERWACHUNG EINER BRENNKRAFTMASCHINE
(EN) METHOD FOR MONITORING AN INTERNAL COMBUSTION ENGINE
(FR) PROCEDE DE SURVEILLANCE D'UN MOTEUR A COMBUSTION INTERNE
Zusammenfassung:
(DE) Vorgeschlagen wird ein Verfahren zur Überwachung einer Brennkraftmaschine (1), bei der aus aktuellen Kenngrößen mittels eines mathematischen Modells Druckwerte des Zylinderraums berechnet werden. Aus berechneten und mittels Drucksensor (9) gemessenen Druckwerten pIST(i) wird sodann eine Abweichung bestimmt. Ein fehlerhafter Zustand des Drucksensors (9) wird diagnostiziert, wenn diese Abweichung außerhalb eines Toleranzbandes liegt. Das mathematische Modell wird durch eine Differenzengleichung, welche die thermodynamischen Zusammenhänge darstellt, beschrieben. Hierdurch wird der Vorteil erzielt, daß die Berechnung des Drucks im Zylinderraum der Brennkraftmaschine (1) echtzeitfähig ist.
(EN) The invention relates to a method for monitoring an internal combustion engine (1), wherein pressure values of the cylinder chamber are calculated on the basis of real variables by means of a mathematical model. A variation is determined from pressure values pIST (i) which are calculated and measured by means of a pressure sensor (9). A pressure-sensor (9) error state is diagnosed when said variation is said to lie outside a given range of tolerance. The mathematical model is described by differential equation representing thermodynamic relationships. One advantage of this approach is that the pressure in the cylinder chamber of the internal combustion engine (1) can be calculated in real time.
(FR) Procédé de surveillance d'un moteur à combustion interne (1) selon lequel des valeurs de pression de la chambre de cylindre sont calculées à partir de grandeurs caractéristiques réelles à l'aide d'un modèle mathématique. Un écart est ensuite déterminé à partir de valeurs de pression pIST(i) calculées et mesurées à l'aide d'un capteur de pression (9). Un état défaillant du capteur de pression (9) est diagnostiqué lorsque cet écart se trouve hors d'une plage de tolérance. Le modèle mathématique est décrit par une équation différentielle qui représente les rapports thermodynamiques. Ledit procédé présente l'avantage de permettre le calcul en temps réel de la pression dans la chambre de cylindre du moteur à combustion interne (1).
front page image
Designierte Staaten: US
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, CH, CY, DE, DK, ES, FI, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Auch veröffentlicht als:
EP1187976US6684151