WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Optionen
Recherchensprache
Trunkierung
Ordnen nach:
Listenlänge
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

Veröff.-Nr.: WO/2000/078823 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2000/005256
Veröffentlichungsdatum: 28.12.2000 Internationales Anmeldedatum: 07.06.2000
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen: 17.11.2000
IPC:
C08F 4/02 (2006.01) ,C08F 4/659 (2006.01) ,C08F 4/6592 (2006.01) ,C08F 110/06 (2006.01) ,C08F 212/04 (2006.01)
C Chemie; Hüttenwesen
08
Organische makromolekulare Verbindungen; deren Herstellung oder chemische Verarbeitung; Massen auf deren Basis
F
Makromolekulare Verbindungen, erhalten durch Reaktionen, an denen nur ungesättigte Kohlenstoff-Kohlenstoff-Bindungen beteiligt sind
4
Polymerisationskatalysatoren
02
Träger hierfür
C Chemie; Hüttenwesen
08
Organische makromolekulare Verbindungen; deren Herstellung oder chemische Verarbeitung; Massen auf deren Basis
F
Makromolekulare Verbindungen, erhalten durch Reaktionen, an denen nur ungesättigte Kohlenstoff-Kohlenstoff-Bindungen beteiligt sind
4
Polymerisationskatalysatoren
42
Metalle; Metallhydride; metallorganische Verbindungen; deren Verwendung als Katalysatorvorprodukte
44
Leichtmetalle, Zink, Cadmium, Quecksilber, Kupfer, Silber, Gold, Bor, Gallium, Indium, Thallium, Seltene Erden oder Actinoide
60
zusammen mit hochtemperaturbeständigen Metallen, Metallen der Eisengruppe, Metallen der Platingruppe, Mangan, Technetium, Rhenium oder deren Verbindungen
62
hochtemperaturbeständige Metalle oder deren Verbindungen
64
Titan, Zirkonium, Hafnium oder deren Verbindungen
659
von Gruppe C08F4/6438
C Chemie; Hüttenwesen
08
Organische makromolekulare Verbindungen; deren Herstellung oder chemische Verarbeitung; Massen auf deren Basis
F
Makromolekulare Verbindungen, erhalten durch Reaktionen, an denen nur ungesättigte Kohlenstoff-Kohlenstoff-Bindungen beteiligt sind
4
Polymerisationskatalysatoren
42
Metalle; Metallhydride; metallorganische Verbindungen; deren Verwendung als Katalysatorvorprodukte
44
Leichtmetalle, Zink, Cadmium, Quecksilber, Kupfer, Silber, Gold, Bor, Gallium, Indium, Thallium, Seltene Erden oder Actinoide
60
zusammen mit hochtemperaturbeständigen Metallen, Metallen der Eisengruppe, Metallen der Platingruppe, Mangan, Technetium, Rhenium oder deren Verbindungen
62
hochtemperaturbeständige Metalle oder deren Verbindungen
64
Titan, Zirkonium, Hafnium oder deren Verbindungen
659
von Gruppe C08F4/6438
6592
die wenigstens einen Cyclopentadienyl-Ring, kondensiert oder nicht, enthält, z.B. einen Indenyl- oder einen Fluorenyl-Ring
C Chemie; Hüttenwesen
08
Organische makromolekulare Verbindungen; deren Herstellung oder chemische Verarbeitung; Massen auf deren Basis
F
Makromolekulare Verbindungen, erhalten durch Reaktionen, an denen nur ungesättigte Kohlenstoff-Kohlenstoff-Bindungen beteiligt sind
110
Homopolymerisate ungesättigter aliphatischer Kohlenwasserstoffe mit nur einer einzigen Kohlenstoff-Kohlenstoff-Doppelbindung
04
Monomere, die drei oder vier Kohlenstoffatome enthalten
06
Propylen
C Chemie; Hüttenwesen
08
Organische makromolekulare Verbindungen; deren Herstellung oder chemische Verarbeitung; Massen auf deren Basis
F
Makromolekulare Verbindungen, erhalten durch Reaktionen, an denen nur ungesättigte Kohlenstoff-Kohlenstoff-Bindungen beteiligt sind
212
Mischpolymerisate von Verbindungen, die einen oder mehrere ungesättigte aliphatische Reste aufweisen, von denen jeder nur eine einzige Kohlenstoff-Kohlenstoff-Doppelbindung besitzt und wobei wenigstens einer mit einem endständigen aromatischen carbocyclischen Ring versehen ist
02
Monomere, die nur einen einzigen ungesättigten aliphatischen Rest enthalten
04
die einen einzigen Ring enthalten
Anmelder: KOCH, Matthias[DE/DE]; DE (UsOnly)
STORK, Martin[DE/DE]; DE (UsOnly)
KLAPPER, Markus[DE/DE]; DE (UsOnly)
MÜLLEN, Klaus[DE/DE]; DE (UsOnly)
GREGORIUS, Heike[DE/DE]; DE (UsOnly)
RIEF, Ursula[DE/DE]; DE (UsOnly)
BASELL POLYOLEFINE GMBH[DE/DE]; D-67056 Ludwigshafen, DE (AllExceptUS)
MAX-PLANCK-GESELLSCHAFT ZUR FÖRDERUNG D. WISSENSCHAFTEN E.V.[DE/DE]; D-80539 München, DE (AllExceptUS)
Erfinder: KOCH, Matthias; DE
STORK, Martin; DE
KLAPPER, Markus; DE
MÜLLEN, Klaus; DE
GREGORIUS, Heike; DE
RIEF, Ursula; DE
Allgemeiner
Vertreter:
BASELL POLYOLEFINE GMBH; Intellectual Property - F206 Carl-Bosch-Strasse 38 67056 Ludwigshafen, DE
Prioritätsdaten:
199 27 766.417.06.1999DE
Titel (EN) SUPPORT CATALYST FOR OLEFIN POLYMERIZATION
(FR) CATALYSEUR SUPPORT DE POLYMERISATION D'OLEFINES
(DE) TRÄGERKATALYSATOR ZUR OLEFINPOLYMERISATION
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a support catalyst for olefin polymerization containing: A) a copolymer as support material containing monomer units having cyclopentadienyl radicals that can be optionally crosslinked by means of Diels-Adler reactions and monomer units having polar groups, in addition to B) at least one matallocene complex and C) at least one metallocenium ion forming compound. The invention also relates to the production of said support catalysts as copolymers which are suitable as support materials and to a method for the polymerization of olefins in the presence of a catalyst disclosed in the invention.
(FR) La présente invention concerne un catalyseur support de polymérisation d'oléfines, contenant A) un copolymère, en tant que matériau support, comprenant des unités monomériques qui portent des restes cyclopentadiényliques pouvant être réticulés par des réactions de Diels-Alder, ainsi que des unités monomériques qui présentent des groupes polaires, B) au moins un complexe métallocène et C) au moins un composé formant des ions métallocénium. Cette invention concerne également des procédés pour produire de tels catalyseurs supports, sous forme de copolymères servant de matériau support, ainsi qu'un procédé pour la polymérisation d'oléfines en présence d'un catalyseur selon l'invention.
(DE) Trägerkatalysator zur Olefinpolymerisation enthaltend A) als Trägermaterial ein Copolymerisat enthaltend Monomereinheiten, die Cyclopentadienreste tragen, welche gegebenenfalls über Diels-Adler Reaktionen vernetzt sein können, und Monomereinheiten, die polare Grappen aufweisen, sowie B) mindestens einen Metallocenkomplex und C) mindestens eine metalloceniumionenbildende Verbindung, Verfahren zur Herstellung solcher Trägerkatalysatoren, als Trägermaterial geeignete Copolymerisate sowie Verfahren zur Polymerisation von Olefinen in Gegenwart eines erfindungsgemässen Katalysators.
Designierte Staaten: BR, JP, US
Europäisches Patentamt (EPO) (AT, BE, CH, CY, DE, DK, ES, FI, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)