WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Optionen
Recherchensprache
Trunkierung
Ordnen nach:
Listenlänge
Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2000076048) STROMBEGRENZUNGSEINRICHTUNG MIT HOCHTEMPERATUR-SUPRALEITER
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

Veröff.-Nr.: WO/2000/076048 Internationale Anmeldenummer PCT/DE2000/001806
Veröffentlichungsdatum: 14.12.2000 Internationales Anmeldedatum: 31.05.2000
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen: 15.12.2000
IPC:
H02H 1/00 (2006.01) ,H02H 3/02 (2006.01) ,H02H 9/02 (2006.01)
H Elektrotechnik
02
Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
H
Schutzschaltungsanordnungen
1
Einzelheiten von Schutzschaltungsanordnungen
H Elektrotechnik
02
Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
H
Schutzschaltungsanordnungen
3
Schutzschaltungsanordnungen zum selbsttätigen Abschalten, die unmittelbar auf ein unerwünschtes Abweichen von normalen elektrischen Betriebsbedingungen ansprechen, mit oder ohne nachfolgendes Wiedereinschalten
02
Einzelheiten
H Elektrotechnik
02
Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
H
Schutzschaltungsanordnungen
9
Schutzschaltungsanordnungen zum Begrenzen von Überstrom oder Überspannung ohne Abschalten
02
auf Überstrom ansprechend
Anmelder: NIEWISCH, Joachim[DE/DE]; DE (UsOnly)
SIEMENS AKTIENGESELLSCHAFT[DE/DE]; Wittelsbacherplatz 2 D-80333 München, DE (AllExceptUS)
Erfinder: NIEWISCH, Joachim; DE
Allgemeiner
Vertreter:
SIEMENS AKTIENGESELLSCHAFT; Postfach 22 16 34 D-80506 München, DE
Prioritätsdaten:
199 27 031.704.06.1999DE
Titel (EN) CURRENT LIMITING DEVICE COMPRISING A HIGH TEMPERATURE SUPRACONDUCTOR
(FR) DISPOSITIF LIMITEUR DE COURANT A SUPRACONDUCTEUR HAUTE TEMPERATURE
(DE) STROMBEGRENZUNGSEINRICHTUNG MIT HOCHTEMPERATUR-SUPRALEITER
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a current limiting device comprising a high temperature supraconductor which is accommodated in a cryostat filled with liquid nitrogen, whereby the current limiting device is connected in series to a switching unit in a network for supplying and distributing power, especially in the medium high voltage range. Said switching unit can be controlled by a trigger signal in order to interrupt the power supply in the excess current range. A light-emitting diode (LD) is connected in parallel to the high temperature supraconductor (SL) and forms a series connection with a starting resistor (RV) and optionally with a bi-directional rectifier (DG), whereby the optical signal (ES) of the light-emitting diode (LD) is transmitted over an optical waveguide (LWL) to a photodiode (PD), and the photodiode (PD) influences a transimpedance amplifier (IV), said amplifier being connected in outgoing circuit, in the excess current range such that the transimpedance amplifier generates the trigger signal (AS) for the switching unit (SG). Current limiting devices of this type are used as protective elements to protect against excess currents in networks for supplying and distributing power.
(FR) L'invention concerne un dispositif limiteur de courant présentant un supraconducteur haute température qui est monté dans un cryostat rempli d'azote liquide. Ledit dispositif limiteur de courant est monté en série avec un appareil de commutation pilotable par un signal de déclenchement pour interrompre l'alimentation en tension dans la plage des surintensités de courant, dans un réseau de distribution pour assurer l'alimentation et la distribution en énergie, notamment dans la plage de moyenne tension. Une diode électroluminescente (LD) est commutée en parallèle au supraconducteur haute température (SL) et forme conjointement avec une résistance protectrice (RV) et éventuellement un redresseur biplaque (DG), un couplage en série. Le signal optique (ES) de la diode électroluminescente (LD) est transmis par l'intermédiaire d'un guide d'ondes (LWL) de photodiode (PD) et ladite photodiode (PD) influe sur un amplificateur d'adaptation d'impédance (IV)monté en aval, dans la plage des surintensités de courant, de manière que ledit amplificateur produise le signal de déclenchement (AS) pour l'appareil de commutation (SG). Les dispositifs limiteurs de courant de ce type s'utilisent comme éléments de protection dans des réseaux d'alimentation et de distribution en énergie, en cas de surintensités.
(DE) Die Erfindung geht aus von einer Strombegrenzungseinrichtung mit einem Hochtemperatur-Supraleiter, der in einem mit flüssigen Stickstoff gefüllten Kryostat untergebracht ist, wobei die Strombegrenzungseinrichtung in einem Leitungsnetz zur Energieversorgung und -verteilung, insbesondere im Mittelspannungsbereich, in Reihe mit einem Schaltgerät angeordnet ist, das zur Unterbrechung der Spannungsversorgung im Überstrombereich durch ein Auslösesignal steuerbar ist. Dem Hochtemperatur-Supraleiter (SL) ist eine Leuchtdiode (LD) parallel geschaltet, die mit einem Vorwiderstand (RV) und ggf. einem Doppelweggleichrichter (DG) eine Reihenschaltung bildet, wobei das optische Signal (ES) der Leuchtdiode (LD) über einen Lichtwellenleiter (LWL) einer Photodiode (PD) übertragen wird und die Photodiode (PD) einen nachgeschalteten Transimpedanzverstärker (IV) im Überstrombereich derart beeinflußt, daß dieser das Auslösesignal (AS) für das Schaltgerät (SG) generiert. Derartige Strombegrenzungseinrichtungen werden in Leitungsnetzen der Energieversorgung und -verteilung als Sicherungselemente bei Überströmen eingesetzt.
front page image
Designierte Staaten: CA, CN, JP, US
Europäisches Patentamt (EPO) (AT, BE, CH, CY, DE, DK, ES, FI, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)