WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Suche
 
Durchsuchen
 
Übersetzen
 
Optionen
 
Aktuelles
 
Einloggen
 
Hilfe
 
Maschinelle Übersetzungsfunktion
1. (WO2000072991) VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG EINER EINRICHTUNG ZUM AUFBEWAHREN VON FESTSTOFFEN, FLÜSSIGKEITEN UND/ODER GASEN, INSBESONDERE EINES BEHÄLTERS ZUM AUFBEWAHREN VON LEBENSMITTELN, UND VORRICHTUNG ZUM AUSFÜHREN EINES SOLCHEN HERSTELLVERFAHRENS
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

TranslationÜbersetzung: Original-->Deutsch
Veröff.-Nr.:    WO/2000/072991    Internationale Anmeldenummer    PCT/EP2000/004526
Veröffentlichungsdatum: 07.12.2000 Internationales Anmeldedatum: 19.05.2000
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen:    31.10.2000    
IPC:
B21C 37/12 (2006.01), B21D 51/18 (2006.01), B65D 88/08 (2006.01), B65D 90/08 (2006.01), E04H 7/06 (2006.01)
Anmelder: LIPP, Xaver [DE/DE]; (DE)
Erfinder: LIPP, Xaver; (DE)
Vertreter: BARTELS & PARTNER; Lange Strasse 51, D-70174 Stuttgart (DE)
Prioritätsdaten:
199 24 808.7 29.05.1999 DE
Titel (DE) VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG EINER EINRICHTUNG ZUM AUFBEWAHREN VON FESTSTOFFEN, FLÜSSIGKEITEN UND/ODER GASEN, INSBESONDERE EINES BEHÄLTERS ZUM AUFBEWAHREN VON LEBENSMITTELN, UND VORRICHTUNG ZUM AUSFÜHREN EINES SOLCHEN HERSTELLVERFAHRENS
(EN) METHOD FOR PRODUCING A DEVICE FOR STORING SOLIDS, LIQUIDS AND/OR GASES, ESPECIALLY A CONTAINER FOR STORING FOOD, AND DEVICE FOR CARRYING OUT A PRODUCTION METHOD OF THIS TYPE
(FR) PROCEDE DE FABRICATION D'UN DISPOSITIF PERMETTANT DE CONSERVER DES MATIERES SOLIDES, DES LIQUIDES ET/OU DES GAZ, NOTAMMENT D'UN RECIPIENT PERMETTANT DE CONSERVER DES PRODUITS ALIMENTAIRES, ET DISPOSITIF PERMETTANT DE METTRE EN OEUVRE UN TEL PROCEDE DE FABRICATION
Zusammenfassung: front page image
(DE)Die Erfindung betrifft ein Verfahren zur Herstellung einer Einrichtung zum Aufbewahren von Feststoffen, Flüssigkeiten und/oder Gasen, insbesondere eines Behälters (1) zum Aufbewahren von Lebensmitteln, bei dem ein Band (10) wendelartig unter Bildung einer Mantelfläche (2) der Einrichtung verformt wird, wobei die Längsränder (24, 26) des Bandes (10) entlang einer Biegelinie unter Bildung einer Kante abgebogen werden und die benachbarten Längsränder (24, 26) miteinander verbunden werden, dadurch gekennzeichnet, dass in das Band (10) vor dem Abbiegen zum Bilden der Kante entlang der Biegelinie eine Ausnehmung (16) eingebracht wird, sowie eine Vorrichtung zum Ausführen dieses Verfahrens mit einer Biegestation und einer nachfolgenden Verbindungsstation (46), dadurch gekennzeichnet, dass in der Biegestation (38) mittels eines vor einem Biegewerkzeug (42a, 42b) zum Bilden der Kante angeordneten Bearbeitungswerkzeuges (12, 14) entlang der Biegelinie eine Ausnehmung (16) in das Band (10) einbringbar ist.
(EN)The invention relates to a method for producing a device for storing solids, liquids and/or gases, especially a container (1) for storing food. According to said method, a strip (10) is deformed in a spiral shape, whereby a lateral surface (2) of the device is formed. The longitudinal edges (24, 26) of the strip (10) are bent along a bending line so as to form an edge and the adjacent longitudinal edges (24, 26) are interconnected. The inventive method is characterised in that a recess (16) is made in the strip (10) along the bending line before it is bent to form the edge. The invention also relates to a device for carrying out this method, comprising a bending station followed by a connecting station (46). The device is characterised in that a recess (16) can be made in the strip (10) at the bending station (38), along the bending line, using a machining tool (12, 14) that is located in front of the bending tool (42a, 42b) for forming the edge.
(FR)La présente invention concerne un procédé de fabrication d'un dispositif permettant de conserver des matières solides, des liquides et/ou des gaz, notamment d'un récipient (1) permettant de conserver de produits alimentaires. Dans ce procédé, une bande (10) est déformée de manière hélicoïdale, formant une surface latérale (2) du dispositif. Les bords longitudinaux (24, 26) de ladite bande (10) sont pliés le long d'une ligne de pliage, formant une arête, et les bords longitudinaux adjacents (24, 26) sont reliés les uns aux autres. Cette invention se caractérise en ce qu'un creux (16) est ménagé dans ladite bande (10), avant le pliage de formation d'arête le long de la ligne de pliage. Cette invention concerne également un dispositif permettant de mettre en oeuvre ledit procédé avec une station de pliage suivie d'une station de liaison (46). Ce dispositif se caractérise en ce qu'un creux (16) peut être ménagé dans la bande (10), le long de la ligne de pliage, dans la station de pliage (38), au moyen d'un outil d'usinage (12, 14) placé avant un outil de pliage (42a, 42b) et permettant de former l'arête.
Designierte Staaten: JP.
European Patent Office (AT, BE, CH, CY, DE, DK, ES, FI, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE).
Veröffentlichungssprache: German (DE)
Anmeldesprache: German (DE)