Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen

1. (WO2000068705) VERFAHREN ZUR EINDEUTIGEN BESTIMMUNG DER ZWISCHENFREQUENZABWEICHUNG BEI EINEM FREQUENZGEREGELTEN RADARSYSTEM

Pub. No.:    WO/2000/068705    International Application No.:    PCT/EP2000/003678
Publication Date: 16.11.2000 International Filing Date: 25.04.2000
IPC: G01S 7/288
G01S 7/40
Applicants: ADC AUTOMOTIVE DISTANCE CONTROL SYSTEM GMBH
SPECK, Ralph
FLACKE, Joachim
KAISER, Bruno
Inventors: SPECK, Ralph
FLACKE, Joachim
KAISER, Bruno
Title: VERFAHREN ZUR EINDEUTIGEN BESTIMMUNG DER ZWISCHENFREQUENZABWEICHUNG BEI EINEM FREQUENZGEREGELTEN RADARSYSTEM
Abstract:
Die Erfindung betrifft ein Verfahren zur Bestimmung des Eindeutigkeitsbereichs für die Messung der ZF-Abweichung bei einem frequenzgeregelten Radarsystem. Erfindungsgemäss wird eine Frequenzabstimmung des Radarsystems während des Empfangs eines Echosignals derart durchgeführt, dass im Eindeutigkeitsbereich der ZF-Abweichung sowie in einem Nichteindeutigskeitsbereich der ZF-Abweichung jeweils mindestens ein Wert für die ZF-Abweichung in der Umgebung des Wertes Null eingestellt wird, und durch Vergleich der Signalamplitude und/oder der Anzahl der detektierten Ziele bei diesen Einstellungen der Eindeutigkeitsbereich als solcher erkannt wird.