WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Suche
 
Durchsuchen
 
Übersetzen
 
Optionen
 
Aktuelles
 
Einloggen
 
Hilfe
 
Maschinelle Übersetzungsfunktion
1. (WO2000066319) WERKZEUGMASCHINE MIT EINEM MANIPULATOR
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

TranslationÜbersetzung: Original-->Deutsch
Veröff.-Nr.:    WO/2000/066319    Internationale Anmeldenummer    PCT/EP2000/001167
Veröffentlichungsdatum: 09.11.2000 Internationales Anmeldedatum: 12.02.2000
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen:    15.07.2000    
IPC:
B23Q 7/04 (2006.01), B23Q 39/04 (2006.01)
Anmelder: STAMA MASCHINENFABRIK GMBH [DE/DE]; Siemensstrasse 23, D-73278 Schlierbach (DE) (For All Designated States Except US).
BLAZEK, Pavel [DE/DE]; (DE) (For US Only)
Erfinder: BLAZEK, Pavel; (DE)
Vertreter: OTTEN, H.; Witte, Weller & Partner, Postfach 105462, D-70047 Stuttgart (DE)
Prioritätsdaten:
199 19 647.8 30.04.1999 DE
Titel (DE) WERKZEUGMASCHINE MIT EINEM MANIPULATOR
(EN) MACHINE TOOL WITH MANIPULATOR
(FR) MACHINE-OUTIL A MANIPULATEUR
Zusammenfassung: front page image
(DE)Eine Werkzeugmaschine (10) ist mit einem Werkstückträger (19) zum Einspannen eines zu bearbeitenden Werkstückes (18) und einem Spindelkopf (14) versehen, in dem eine drehangetriebene Werkzeugspindel (15) gelagert ist, in die Werkzeuge (16) zur Bearbeitung der Werkstücke (18) einspannbar ist. Ferner ist eine Vorrichtung (26) zur Entnahme und zum Halten des in dem Werkstückträger (19) fertig bearbeiteten Werkstückes (18) für eine weitere Bearbeitung vorgesehen. Die Vorrichtung (26) umfaßt einen Manipulator (27) zum Verfahren eines Greifers (28), durch den ein in dem Werkstückträger (19) fertig bearbeitetes Werkstück (18) entnehmbar ist, sowie eine Spannstation (29), in die der das Werkstück (18) haltende Greifer (28) einsetzbar ist.
(EN)The invention relates to a machine tool (10) which is fitted with a workpiece holder (19) in which a workpiece (18) to be machined can be fixed and a spindle head (14) in which a rotating tool spindle (15) is mounted in which tools (16) for machining the workpieces (18) can be clamped. The invention also provides for a device (26) for removing and holding the workpiece (18), which has been fully machined in the workpiece holder (19), with a view to further machining. Said device (26) comprises a manipulator (27) for the displacement of a grasping element (28) with which a fully machined workpiece (18) situated in the workpiece holder (19) can be removed from same, as well as a clamping station (29) into which the grasping element (28) holding the workpiece (18) can be inserted.
(FR)L'invention concerne une machine-outil (10) équipée d'un porte-pièce (19) pour la fixation d'une pièce à usiner (18) et d'un plateau de broche (14) dans lequel est montée une broche d'outil (15) dans laquelle peuvent être fixés des outils (16) pour l'usinage de la pièce (18). En outre, il est prévu un dispositif (26) pour la prise et le maintien de la pièce déjà usinée (18) dans le porte-outil (19) en vue d'une autre opération d'usinage. Le dispositif (26) comprend un manipulateur (27) pour un processus faisant intervenir une pince de préhension (28) permettant la prise d'une pièce déjà usinée (18) dans le porte-outil, ainsi qu'une station de serrage (29) dans laquelle peut être insérée la pince (28) maintenant la pièce (18).
Designierte Staaten: JP, US.
European Patent Office (AT, BE, CH, CY, DE, DK, ES, FI, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE).
Veröffentlichungssprache: German (DE)
Anmeldesprache: German (DE)