WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Suche
 
Durchsuchen
 
Übersetzen
 
Optionen
 
Aktuelles
 
Einloggen
 
Hilfe
 
Maschinelle Übersetzungsfunktion
1. (WO2000065218) STEUERVORRICHTUNG FÜR STELLANTRIEBE EINER BRENNKRAFTMASCHINE
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

TranslationÜbersetzung: Original-->Deutsch
Veröff.-Nr.:    WO/2000/065218    Internationale Anmeldenummer    PCT/DE2000/001017
Veröffentlichungsdatum: 02.11.2000 Internationales Anmeldedatum: 03.04.2000
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen:    21.11.2000    
IPC:
F01L 9/04 (2006.01), F02D 41/30 (2006.01)
Anmelder: SIEMENS AKTIENGESELLSCHAFT [DE/DE]; Wittelsbacherplatz 2, D-80333 München (DE) (For All Designated States Except US).
EICHENSEHER, Volker [DE/DE]; (DE) (For US Only).
VOGT, Thomas [DE/DE]; (DE) (For US Only)
Erfinder: EICHENSEHER, Volker; (DE).
VOGT, Thomas; (DE)
Allgemeiner
Vertreter:
SIEMENS AKTIENGESELLSCHAFT; Postfach 22 16 34, D-80506 München (DE)
Prioritätsdaten:
199 18 031.8 21.04.1999 DE
Titel (DE) STEUERVORRICHTUNG FÜR STELLANTRIEBE EINER BRENNKRAFTMASCHINE
(EN) CONTROL DEVICE FOR ACTUATORS OF AN INTERNAL COMBUSTION ENGINE
(FR) DISPOSITIF DE COMMANDE POUR DES SERVOMOTEURS D'UN MOTEUR A COMBUSTION INTERNE
Zusammenfassung: front page image
(DE)Eine Steuervorrichtung hat mindestens zwei Steuereinheiten (2a-d), die jeweils Stellsignale zum Ansteuern mindestens eines disjunkten Stellantriebs (3a-h) erzeugen. Die Steuereinheiten (2a-d) sind über Überwachungsleitungen (9a-e) miteinander verbunden. Eine übergeordnete Steuereinheit (1) ist vorgesehen, die die anderen Steuereinheiten (2a-d) steuert und die ebenfalls über Überwachungsleitungen (9a, 9e) mit mindestens einer Steuereinheit (2a-d) verbunden ist. Die Überwachungsleitungen (9a-e) sind zum Weiterleiten von Überwachungssignalen vorgesehen, anhand derer die einzelne Steuereinheit (2a-d) die fehlerfreie Funktion einer anderen Steuereinheit (2a-d) überwacht.
(EN)The inventive control device has at least two control units (2a-d), each of which generate actuating signals for controlling at least one disjunct actuator (3a-h). These control units (2a-d) are interconnected by monitoring lines (9a-e). A higher-level control unit (1), which controls the other control units (2a-d) and which is also connected to at least one control unit (2a-d) by monitoring lines (9a-e) is provided. Said monitoring lines (9a-e) are provided for transmitting monitoring signals which are then used by the individual control unit (2a-d) to monitor the smooth functioning of another control unit (2a-d).
(FR)L'invention concerne un dispositif de commande présentant au moins deux unités de commande (2a-d), qui produisent chacune des signaux de commande pour commander au moins un servomoteur disjoncté (3a-h). Les unités de commande (2a-d) sont reliées entre elles par des lignes de surveillance (9a-e). Une unité de commande supérieure (1) commande les autres unités de commande (2a-d) et est également raccordée par l'intermédiaire de lignes de surveillance (9a-e) à au moins une unité de commande (2a-d). Ces lignes de surveillances (9a-d) sont conçues pour transmettre des signaux de surveillance qui permettent à l'unité de commande individuelle (2a-d) de surveiller si une autre unité de commande (2a-d) fonctionne correctement.
Designierte Staaten: JP, US.
European Patent Office (AT, BE, CH, CY, DE, DK, ES, FI, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE).
Veröffentlichungssprache: German (DE)
Anmeldesprache: German (DE)