WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Optionen
Recherchensprache
Trunkierung
Ordnen nach:
Listenlänge
Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2000063096) STETIGFÖRDERER
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

Veröff.-Nr.: WO/2000/063096 Internationale Anmeldenummer PCT/DE2000/001058
Veröffentlichungsdatum: 26.10.2000 Internationales Anmeldedatum: 05.04.2000
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen: 20.09.2000
IPC:
B65G 15/08 (2006.01) ,B65G 17/02 (2006.01) ,B65G 23/36 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
65
Fördern; Packen; Lagern; Handhaben dünner oder fadenförmiger Werkstoffe
G
Transport- oder Lagervorrichtungen, z.B. Förderer zum Laden oder Abladen; Werkstättenfördersysteme; pneumatische Rohrförderanlagen
15
Förderer mit endloser Lastförderfläche, d.h. mit Förderbändern und ähnlichen endlosen Förderelementen, auf die die Antriebszugkraft durch andere Mittel als endlose Elemente ähnlichen Aufbaus übertragen wird
08
die tragende Fläche ist durch ein konkav gewölbtes oder schlauchförmiges Band [Schlauchband] gebildet, z.B. in Muldenform
B Arbeitsverfahren; Transportieren
65
Fördern; Packen; Lagern; Handhaben dünner oder fadenförmiger Werkstoffe
G
Transport- oder Lagervorrichtungen, z.B. Förderer zum Laden oder Abladen; Werkstättenfördersysteme; pneumatische Rohrförderanlagen
17
Förderer mit einem endlosen Zugmittel, z.B. einer Kette, das seine Bewegung auf eine durchgehende oder im wesentlichen durchgehende Lasttragfläche oder auf eine Reihe von einzelnen Last- bzw. Gutträgern überträgt; Endlos-Kettenförderer, deren Ketten die Lasttragfläche bilden
02
mit einem lasttragenden Band [Gehängeband], das mit dem Zugmittel verbunden ist oder auf diesem aufliegt
B Arbeitsverfahren; Transportieren
65
Fördern; Packen; Lagern; Handhaben dünner oder fadenförmiger Werkstoffe
G
Transport- oder Lagervorrichtungen, z.B. Förderer zum Laden oder Abladen; Werkstättenfördersysteme; pneumatische Rohrförderanlagen
23
Antriebe für Endlosförderer; Spannvorrichtungen für ein Förderband oder eine Kette
32
zum Antrieb an zwei oder mehr Stellen entlang der Fördererlänge [Zwischenantriebe]
36
mit zwei oder mehr Antriebsmotoren, deren jeder mit einem besonderen Antriebsmittel gekuppelt ist, z.B. an jedem Ende der Förderer
Anmelder: RHEINBRAUN AKTIENGESELLSCHAFT[DE/DE]; Stüttgenweg 2 D-50935 Köln, DE
Erfinder: ZIEGLER, Manfred; DE
Vertreter: LIPPERT, STACHOW, SCHMIDT & PARTNER; Frankenforster Strasse 135-137 D-51427 Bergisch Gladbach, DE
Prioritätsdaten:
199 17 368.016.04.1999DE
Titel (EN) CONTINUOUS TRANSPORTER
(FR) CONVOYEUR CONTINU
(DE) STETIGFÖRDERER
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a continuous transporter serving as a bulk material conveyor. The continuous transporter comprises at least one flexible conveyor belt (1) that endlessly rotates between two tail stations (2) and that forms a load strand and a return strand. The conveyor belt is provided with guide elements on the edges thereof. At least sections of the conveyor belt are guided in a hanging manner by means of said guide elements. The tensile forces and driving forces are inserted into the conveyor belt (1) on the edges thereof by means of several drive devices that are arranged along the conveying path. Said forces serve for rotating the conveyor belt (1). The inventive continuous transporter is characterised in that slide rails (8) are provided as guide elements. Said slide rails (8) are formed by segments (7) which are articulated to one another. The articulation moveability of the segments (7) is limited at least against a reversing direction in such a manner that the slide rails (8) are rigid at least in said direction.
(FR) L'invention concerne un convoyeur continu, servant de convoyeur continu pour produits en vrac, comprenant au moins une bande transporteuse (1) flexible ayant une rotation continue entre deux stations de renvoi (2), ladite bande transporteuse formant un brin de transport et un brin de retour. La bande transporteuse est dotée à ses bords d'éléments de guidage. La bande transporteuse est suspendue et guidée au moins en partie par ces éléments de guidage. Les forces de traction et d'entraînement nécessaires à la circulation de la bande transporteuse (1) lui sont fournies par différents dispositifs d'entraînement placés sur ses bords le long du chemin de transport. Le convoyeur continu se caractérise par le fait que les éléments de guidage sont des rails de roulement (8) formés par des segments (7) reliés entre eux et mobiles l'un par rapport à l'autre grâce à des articulations. Le mouvement articulé des segments (7) est limité au moins dans la direction de retour de sorte que les rails de roulement (8) sont fixes au moins dans cette direction.
(DE) Die Erfindung betrifft einen Stetigförderer als Massengutförderer mit wenigstens einem zwischen zwei Umkehrstationen (2) endlos umlaufenden, flexiblen Förderband (1), welches ein Lasttrum und ein Leertrum bildet, wobei das Förderband randseitig mit Führungselementen versehen ist, an welchen dieses zumindest abschnittsweise hängend geführt ist, wobei die Zug- und Antriebskräfte für den Umlauf des Förderbands (1) mittels mehrerer entlang des Förderwegs angeordneter Anstriebseinrichtungen randseitig in dieses eingebracht werden. Der Stetigförderer gemäss der Erfindung zeichnet sich dadurch aus, dass als Führungselemente Laufschienen (8) vorgesehen sind, die jeweils durch gelenkbeweglich miteinander verbundene Segmente (7) gebildet werden, wobei die Gelenkbeweglichkeit der Segmente (7) wenigstens entgegen einer Umlenkrichtung eingeschränkt ist, so dass die Laufschienen (8) wenigstens in dieser einen Richtung starr sind.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BR, BY, CA, CH, CN, CR, CU, CZ, DK, DM, DZ, EE, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KP, KR, KZ, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LV, MA, MD, MG, MK, MN, MW, MX, NO, NZ, PL, PT, RO, RU, SD, SE, SG, SI, SK, SL, TJ, TM, TR, TT, TZ, UA, UG, UZ, VN, YU, ZA, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (GH, GM, KE, LS, MW, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AT, BE, CH, CY, DE, DK, ES, FI, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)