WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Suche
 
Durchsuchen
 
Übersetzen
 
Optionen
 
Aktuelles
 
Einloggen
 
Hilfe
 
Maschinelle Übersetzungsfunktion
1. (WO2000060235) STARTANLAGE FÜR EINE VERBRENNUNGSKRAFTMASCHINE UND VERFAHREN ZUM BETRIEB DER STARTANLAGE
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

Veröff.-Nr.: WO/2000/060235 Internationale Anmeldenummer PCT/DE2000/000916
Veröffentlichungsdatum: 12.10.2000 Internationales Anmeldedatum: 28.03.2000
IPC:
F02N 11/08 (2006.01)
Anmelder: SEILS, Wolfgang[DE/DE]; DE (UsOnly)
ROSENBERGER, Marcus[DE/DE]; DE (UsOnly)
ROBERT BOSCH GMBH[DE/DE]; Postfach 30 02 20 D-70442 Stuttgart, DE (AllExceptUS)
Erfinder: SEILS, Wolfgang; DE
ROSENBERGER, Marcus; DE
Prioritätsdaten:
100 05 005.004.02.2000DE
199 14 903.801.04.1999DE
Titel (EN) STARTING SYSTEM FOR A COMBUSTION ENGINE AND METHOD FOR OPERATING SAID STARTING SYSTEM
(FR) DEMARREUR POUR MOTEUR THERMIQUE ET SON MODE DE FONCTIONNEMENT
(DE) STARTANLAGE FÜR EINE VERBRENNUNGSKRAFTMASCHINE UND VERFAHREN ZUM BETRIEB DER STARTANLAGE
Zusammenfassung: front page image
(EN) The invention relates to a starting system for a combustion engine and a method for operating said starting system. The starting system consists of a starter pinion which can be engaged with a motor shaft of the combustion engine via a ring gear of the motor, an electronically switchable electromotor which transmits torque to the starter pinion during starting of the combustion engine and an electronically switchable actuator whose operation can at least engage the pinion in the ring gear of the motor (pinion-engaging phase) or can decouple said components (free-wheel phase). The starting system also consists of a sensory mechanism by means of which progression of the start-up is detected and a control unit which controls the electromotor and the actuator during starting on the basis of the signals provided by the sensory mechanism.
(FR) L'invention concerne un démarreur pour moteur thermique et son mode de fonctionnement. Le démarreur comprend: un pignon de lancement, qui peut être amené en contact avec un arbre du moteur par l'intermédiaire d'une couronne dentée; un moteur électrique commutable électroniquement, qui transmet un couple au pignon pendant le démarrage; un actionneur commutable électroniquement, dont l'actionnement peut provoquer au moins l'engrènement d'un pignon dans la couronne dentée (phase d'engrènement) ou leur découplage (phase de roue libre); un dispositif capteur, qui renseigne sur la progression du démarrage; et une unité de commande qui, durant le démarrage, commande le moteur électrique et l'actionneur à partir des signaux fournis par le dispositif capteur.
(DE) Die Erfindung betrifft eine Startanlage für eine Verbrennungskraftmaschine und ein Verfahren zum Betrieb der Startanlage. Die Startanlage besteht aus: einem Starterritzel, das mit einer Motorwelle der Verbrennungskraftmaschine über einen Motorzahnkranz in Eingriff gebracht werden kann, einem elektronisch schaltbaren Elektromotor, der während eines Startvorgangs der Verbrennungskraftmaschine ein Moment auf das Starterritzel überträgt, einem elektronisch schaltbaren Aktuator, dessen Betätigung zumindest ein Einspuren des Ritzels in den Motorzahnkranz (Einspurphase) oder ein Entkoppeln der selben Komponenten bewirken kann (Freilaufphase), einer Sensorik, mit der ein Fortschreiten des Startvorgangs erfasst wird und eine Steuereinheit, mit der während des Startvorgangs, ausgehend von den über die Sensorik bereitgestellten Signalen, der Elektromotor und der Aktuator gesteuert werden.
Designierte Staaten: BR, JP, US
Europäisches Patentamt (EPO) (AT, BE, CH, CY, DE, DK, ES, FI, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)