In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

1. WO2000037895 - VERFAHREN UND SENSOR ZUR MESSUNG EINES MASSENFLUSSES

Veröffentlichungsnummer WO/2000/037895
Veröffentlichungsdatum 29.06.2000
Internationales Aktenzeichen PCT/IB1999/001953
Internationales Anmeldedatum 08.12.1999
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen 17.03.2000
IPC
G01F 1/698 2006.01
GPhysik
01Messen; Prüfen
FMessen des Volumens, des Durchflussvolumens, des Massendurchflusses oder des Füllstandes; volumetrische Mengenmessung
1Messen des Volumen- oder Massendurchflusses eines Fluids oder eines fließfähigen festen Stoffes, wobei das Fluid in einem ständigen Fluss durch das Instrument fließt
68mittels thermischer Effekte
696Zugehörige Schaltungen, z.B. Konstant-Strom-Anemometer
698Schaltungen zur Rückkopplung oder zur Aufrechterhaltung eines Gleichgewichts, z.B. eigengeheizte Konstant-Temperatur-Anemometer
CPC
G01F 1/6986
GPHYSICS
01MEASURING; TESTING
FMEASURING VOLUME, VOLUME FLOW, MASS FLOW OR LIQUID LEVEL; METERING BY VOLUME
1Measuring the volume flow or mass flow of fluid or fluent solid material wherein the fluid passes through the meter in a continuous flow
68by using thermal effects
696Circuits therefor, e.g. constant-current flow meters
698Feedback or rebalancing circuits, e.g. self heated constant temperature flowmeters
6986with pulsed heating, e.g. dynamic methods
Anmelder
  • SENSIRION AG [CH/CH]; Eggbühlstrasse 14 CH-8052 Zürich, CH (AllExceptUS)
  • MAYER, Felix [CH/CH]; CH (UsOnly)
  • LECHNER, Moritz [CH/CH]; CH (UsOnly)
Erfinder
  • MAYER, Felix; CH
  • LECHNER, Moritz; CH
Vertreter
  • E. BLUM & CO.; Vorderberg 11 CH-8044 Zürich, CH
Prioritätsdaten
2535/9822.12.1998CH
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VERFAHREN UND SENSOR ZUR MESSUNG EINES MASSENFLUSSES
(EN) METHOD AND SENSOR FOR MEASURING A MASS FLOW
(FR) PROCEDE ET CAPTEUR POUR MESURER UN FLUX MASSIQUE
Zusammenfassung
(DE)
Zur Messung des Massenflusses einer Flüssigkeit oder eines Gases wird ein Heizelement (4) zwischen zwei Temperatursensoren (5, 6) angeordnet. Der Massenfluss wird aus der Temperaturdifferenz der Temperatursensoren (5, 6) ermittelt. Um den Stromverbrauch des Geräts zu reduzieren, wird das Heizelement (4) pulsweise betrieben. Eine weitere Reduktion des Stromverbrauchs wird mit einer Überwachungsschaltung (12) erreicht, welche den eigentlichen Messteil (11) nur dann einschaltet, wenn die Signale der Temperatursensoren (5, 6) eine Schwellenbedingung erfüllen.
(EN)
A heating element (4) is arranged between two temperature sensors (5, 6) in order to measure the mass flow of a liquid or a gas. The mass flow is determined from the temperature difference of the temperature sensors (5, 6). The heating element (4) is operated by pulses in order to reduce electricity consumption of the apparatus. A monitoring circuit (12) further reduces the electricity consumption. The actual measuring part (11) is only switched on by said monitoring circuit (12) when the signals of the temperature sensors (5, 6) fulfill a threshold condition.
(FR)
Selon l'invention, pour la mesure du flux massique d'un liquide ou d'un gaz, un élément chauffant (4) est disposé entre deux capteurs de température (5, 6). Le flux massique est déterminé à partir de la différence de température des capteurs de température (5, 6). Pour que la consommation en courant de l'appareil soit réduite, l'élément chauffant (4) est activé de façon impulsionnelle. On obtient une autre réduction de la consommation de courant grâce à un circuit de surveillance (12) qui ne met en circuit la partie de mesure (11) proprement dite que lorsque les signaux des capteurs de température (5, 6) remplissent une condition de seuil.
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten