In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

1. WO2000037891 - VERFAHREN ZUM VERBESSERN DER MESSWERTE EINES INERTIALEN MESSSYSTEMS

Veröffentlichungsnummer WO/2000/037891
Veröffentlichungsdatum 29.06.2000
Internationales Aktenzeichen PCT/DE1999/004037
Internationales Anmeldedatum 15.12.1999
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen 14.07.2000
IPC
G01C 25/00 2006.01
GPhysik
01Messen; Prüfen
CMessen von Entfernungen, Höhen, Neigungen oder Richtungen; Geodäsie; Navigation; Kreiselgeräte; Fotogrammmetrie oder Videogrammmetrie
25Herstellen, Eichen, Reinigen oder Reparieren von Instrumenten oder Vorrichtungen, auf die in den anderen Gruppen dieser Unterklasse Bezug genommen ist
G01P 15/18 2013.01
GPhysik
01Messen; Prüfen
PMessen der Linear- oder Winkelgeschwindigkeit, der Beschleunigung, der Verzögerung oder des Stoßes; Anzeigen des Vorhandenseins oder Fehlens einer Bewegung; Anzeigen der Richtung einer Bewegung
15Messen der Beschleunigung; Messen der Verzögerung; Messen des Stoßes bei einer plötzlichen Beschleunigung
18in zwei oder mehr Richtungen
G01P 21/00 2006.01
GPhysik
01Messen; Prüfen
PMessen der Linear- oder Winkelgeschwindigkeit, der Beschleunigung, der Verzögerung oder des Stoßes; Anzeigen des Vorhandenseins oder Fehlens einer Bewegung; Anzeigen der Richtung einer Bewegung
21Prüfen oder Eichen von Geräten oder Vorrichtungen, soweit sie von den anderen Gruppen dieser Unterklasse umfasst sind
CPC
G01C 21/16
GPHYSICS
01MEASURING; TESTING
CMEASURING DISTANCES, LEVELS OR BEARINGS; SURVEYING; NAVIGATION; GYROSCOPIC INSTRUMENTS; PHOTOGRAMMETRY OR VIDEOGRAMMETRY
21Navigation; Navigational instruments not provided for in preceding groups G01C1/00-G01C19/00
10by using measurements of speed or acceleration
12executed aboard the object being navigated; Dead reckoning
16by integrating acceleration or speed, i.e. inertial navigation
G01C 25/005
GPHYSICS
01MEASURING; TESTING
CMEASURING DISTANCES, LEVELS OR BEARINGS; SURVEYING; NAVIGATION; GYROSCOPIC INSTRUMENTS; PHOTOGRAMMETRY OR VIDEOGRAMMETRY
25Manufacturing, calibrating, cleaning, or repairing instruments or devices referred to in the other groups of this subclass
005initial alignment, calibration or starting-up of inertial devices
G01P 15/18
GPHYSICS
01MEASURING; TESTING
PMEASURING LINEAR OR ANGULAR SPEED, ACCELERATION, DECELERATION, OR SHOCK; INDICATING PRESENCE, ABSENCE, OR DIRECTION, OF MOVEMENT
15Measuring acceleration; Measuring deceleration; Measuring shock, i.e. sudden change of acceleration
18in two or more dimensions
G01P 21/00
GPHYSICS
01MEASURING; TESTING
PMEASURING LINEAR OR ANGULAR SPEED, ACCELERATION, DECELERATION, OR SHOCK; INDICATING PRESENCE, ABSENCE, OR DIRECTION, OF MOVEMENT
21Testing or calibrating of apparatus or devices covered by the preceding groups
Anmelder
  • AUTOFLUG GMBH & CO. [DE/DE]; Industriestrasse 10 D-25462 Rellingen, DE (AllExceptUS)
  • DRÜCKE, Peter [DE/DE]; DE (UsOnly)
  • HINSCH, Thomas [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder
  • DRÜCKE, Peter; DE
  • HINSCH, Thomas; DE
Vertreter
  • MÜLLER, Karl-Ernst ; Turmstrasse 22 D-40878 Ratingen, DE
Prioritätsdaten
198 58 621.318.12.1998DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VERFAHREN ZUM VERBESSERN DER MESSWERTE EINES INERTIALEN MESSSYSTEMS
(EN) METHOD FOR IMPROVING THE MEASUREMENT VALUES OF AN INERTIAL MEASUREMENT SYSTEM
(FR) PROCEDE PERMETTANT D'AMELIORER LES VALEURS DE MESURE D'UN SYSTEME DE MESURE INERTIAL
Zusammenfassung
(DE)
Inertiale Messsysteme zum Messen von Beschleunigungen und Winkelgeschwindigkeiten werden derzeit vielseitig in Fahrzeugen verwendet und dienen dort als Sensoren für Sicherheitseinrichtungen und Navigationssysteme. Die erforderliche Zuverlässigkeit und Präzision ist jedoch nur mit hochgenauen Sensoren und präziser Fertigung nur realisieren. Es wird deshalb ein Verfahren angegeben, mit dem ein inertiales Messsystem mit preiswerten Sensoren aus Massenfertigung zunächst auf einer Prüfeinrichtung in einem Justiervorgang insgesamt vermessen wird. Dabei werden die Offset-, Einbaulage- und Skalierungsfehler in Koeffizienten von Kopplungsmatrizen der Sensoren erfasst und in Korrekturwerte umgerechnet, die dann beim Betriebseinsatz des Messsystems zur Verbesserung der Genauigkeit der Messwerte der Sensoren benutzt werden. Das Verfahren ist für inertiale Messsysteme in Land-, Luft- und Wasserfahrzeugen anwendbar.
(EN)
Inertial measurement systems for measuring accelerations and angular speeds are currently widely used in vehicles where they serve as sensors for safety devices and navigation systems. The required reliability and precision, however, can be obtained only with extremely accurate sensors and precise finishing. The invention therefore provides for a method according to which an inertial measurement system comprising economical, mass-produced sensors is first gauged overall in a testing device in one calibration operation. During gauging any offset, mounting position and scaling errors are detected as coefficients of coupling matrices of the sensors and converted into compensation values which are then used to improved the accuracy of the sensors' measurement values when the measurement system is in operation. The above method is suitable for inertial measurement systems in land, air and water craft.
(FR)
Des systèmes de mesure inertiaux destinés à mesurer les accélérations et les vitesses angulaires sont actuellement très largement utilisés dans les véhicules où ils servent de détecteurs d'équipements de sécurité et de systèmes de navigation. Or seuls des détecteurs et une production de haute précision permettent d'obtenir la fiabilité et la précision nécessaires. A cet effet, un procédé permet de jauger globalement un système de mesure inertial comprenant des détecteurs bon marché de la production de masse sur un dispositif d'essai dans une opération d'ajustage. Ainsi les erreurs de décalage, de position de montage et de cadrage sont enregistrées dans des coefficients de matrices de couplage des détecteurs et converties en valeurs de correction qui permettent ensuite, en cas d'utilisation opérationnelle du système de mesure, d'améliorer la précision des valeurs de mesure des détecteurs. Ce procédé peut ensuite être utilisé pour des systèmes de mesure inertiaux de véhicules terre, air et mer.
Auch veröffentlicht als
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten