In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

1. WO2000037717 - VERFAHREN ZUM ABDUNKELN EINER OBERFLÄCHENSCHICHT EINES MATERIALSTÜCKES, DIE ZINK ENTHÄLT

Veröffentlichungsnummer WO/2000/037717
Veröffentlichungsdatum 29.06.2000
Internationales Aktenzeichen PCT/EP1999/010036
Internationales Anmeldedatum 17.12.1999
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen 07.07.2000
IPC
C23C 22/60 2006.01
CChemie; Hüttenwesen
23Beschichten metallischer Werkstoffe; Beschichten von Werkstoffen mit metallischen Stoffen; Chemische Oberflächenbehandlung; Diffusionsbehandlung von metallischen Werkstoffen; Beschichten allgemein durch Vakuumbedampfen, Aufstäuben, Ionenimplantation oder chemisches Abscheiden aus der Dampfphase; Inhibieren von Korrosion metallischer Werkstoffe oder von Verkrustung allgemein
CBeschichten metallischer Werkstoffe; Beschichten von Werkstoffen mit metallischen Stoffen; Oberflächenbehandlung metallischer Werkstoffe durch Diffusion in die Oberfläche, durch chemische Umwandlung oder Substitution; Beschichten allgemein durch Vakuumbedampfen, durch Aufstäuben, durch Ionenimplantation oder durch chemisches Abscheiden aus der Dampfphase
22Chemische Oberflächenbehandlung metallischer Werkstoffe durch Reaktion der Oberfläche mit einer reagierenden Flüssigkeit, wobei Reaktionsprodukte des Oberflächenmaterials im Überzug verbleiben, z.B. Umwandlungsschichten, Passivierung von Metallen
05unter Verwendung wässriger Lösungen
60unter Verwendung von alkalischen wässrigen Lösungen mit pH-Wert 8
C25D 11/34 2006.01
CChemie; Hüttenwesen
25Elektrolytische oder elektrophoretische Verfahren; Vorrichtungen dafür
DVerfahren für die elektrolytische oder elektrophoretische Herstellung von Überzügen; Galvanoplastik; Verbinden von Werkstücken durch Elektrolyse; Vorrichtungen dafür
11Elektrolytisches Beschichten durch Reaktion mit der Oberfläche, d.h. Bildung von Konversionsschichten
02Anodisieren
34von Metallen oder Legierungen, soweit sie in den Gruppen C25D11/04-C25D11/32108
CPC
C23C 22/60
CCHEMISTRY; METALLURGY
23COATING METALLIC MATERIAL; COATING MATERIAL WITH METALLIC MATERIAL; CHEMICAL SURFACE TREATMENT; DIFFUSION TREATMENT OF METALLIC MATERIAL; COATING BY VACUUM EVAPORATION, BY SPUTTERING, BY ION IMPLANTATION OR BY CHEMICAL VAPOUR DEPOSITION, IN GENERAL; INHIBITING CORROSION OF METALLIC MATERIAL OR INCRUSTATION IN GENERAL
CCOATING METALLIC MATERIAL; COATING MATERIAL WITH METALLIC MATERIAL; SURFACE TREATMENT OF METALLIC MATERIAL BY DIFFUSION INTO THE SURFACE, BY CHEMICAL CONVERSION OR SUBSTITUTION; COATING BY VACUUM EVAPORATION, BY SPUTTERING, BY ION IMPLANTATION OR BY CHEMICAL VAPOUR DEPOSITION, IN GENERAL
22Chemical surface treatment of metallic material by reaction of the surface with a reactive liquid, leaving reaction products of surface material in the coating, e.g. conversion coatings, passivation of metals
05using aqueous solutions
60using alkaline aqueous solutions with pH greater than 8
C25D 11/34
CCHEMISTRY; METALLURGY
25ELECTROLYTIC OR ELECTROPHORETIC PROCESSES; APPARATUS THEREFOR
DPROCESSES FOR THE ELECTROLYTIC OR ELECTROPHORETIC PRODUCTION OF COATINGS; ELECTROFORMING
11Electrolytic coating by surface reaction, i.e. forming conversion layers
02Anodisation
34of metals or alloys not provided for in groups C25D11/04 - C25D11/32
Anmelder
  • EWALD DÖRKEN AG [DE/DE]; Wetterstrasse 58 D-58313 Herdecke, DE (AllExceptUS)
  • KRUSE, Thomas [DE/DE]; DE (UsOnly)
  • MEISTERJAHN, Peter [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder
  • KRUSE, Thomas; DE
  • MEISTERJAHN, Peter; DE
Vertreter
  • WENZEL & KALKOFF; Flaßkuhle 6 D-58452 Witten, DE
Prioritätsdaten
198 58 795.318.12.1998DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VERFAHREN ZUM ABDUNKELN EINER OBERFLÄCHENSCHICHT EINES MATERIALSTÜCKES, DIE ZINK ENTHÄLT
(EN) METHOD FOR DARKENING A SUPERFICIAL LAYER WHICH CONTAINS ZINC AND WHICH IS OF A MATERIAL PIECE
(FR) PROCEDE POUR RENDRE PLUS SOMBRE UNE COUCHE SUPERFICIELLE, CONTENANT DU ZINC, D'UN MORCEAU DE MATIERE
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung bezieht sich auf ein Verfahren zum Abdunkeln einer Oberflächenschicht eines Materialstücks, die Zink enthält, bei dem das Materialstück in einem Tauchbad oxidiert wird, das eine wässrige Lösung eines Hydroxids und eines Nitrates enthält und bei dem die anodische Oxidation in einer wässrigen Lösung mit einem pH-Wert im Bereich von 9 bis 14 und einer NH4NO3- oder NaNO3-Konzentration im Bereich von 40 bis 50 g/l, bei einer Tauchbadtemperatur (T) im Bereich von 15 bis 45 °C und bei einer Stromdichte (i) im Bereich von 0,01 bis 0,1 A/cm2 durchgeführt wird sowie auf danach hergestellte Materialstücke, zur Durchführung des Verfahrens geeignete Elektrolyte und Vorbehandlungsverfahren für das Materialstück vor einer Oxidation.
(EN)
The invention relates to a method for darkening a superficial layer which contains zinc and which is of a piece of material in which the material piece is oxidized in a dipping bath containing an aqueous solution comprised of a hydroxide and of a nitrate. In addition, the anodic oxidation is carried out in an aqueous solution with a pH value ranging from 9 to 14 and with an NH4NO3- or NaNO3- concentration ranging from 40 to 50 g/l, at a dipping bath temperature (T) ranging from 15 to 45 °C and with a current density (i) ranging from 0.01 to 0.1 A/cm2. The invention also relates to material pieces produced using said method, to electrolytes suited for carrying out the method, and to pretreatment methods for treating the material piece before oxidation.
(FR)
L'invention concerne un procédé pour rendre plus sombre une couche superficielle, contenant du zinc, d'un morceau de matière. Selon ce procédé, le morceau de matière est oxydé par immersion dans un bain contenant une solution aqueuse d'un hydroxyde et d'un nitrate, l'oxydation anodique s'effectuant dans une solution aqueuse présentant un pH compris entre 9 et 13, et une concentration de NH4NO3- ou de NaNO3- comprise entre 40 et 50 g/l, à une température de bain (T) comprise entre 15 et 46 °C et une densité de courant (i) comprise entre 0,01 et 0,1 A/cm2. L'invention concerne également un morceau de matière ainsi produit, des électrolytes appropriés pour mettre en oeuvre ledit procédé, ainsi que des procédés pour prétraiter le morceau de matière avant son oxydation.
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten