In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

1. WO2000037603 - VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG WASCH- ODER REINIGUNGSAKTIVER GRANULATE

Veröffentlichungsnummer WO/2000/037603
Veröffentlichungsdatum 29.06.2000
Internationales Aktenzeichen PCT/EP1999/009734
Internationales Anmeldedatum 10.12.1999
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen 06.05.2000
IPC
C11D 1/02 2006.01
CChemie; Hüttenwesen
11Tierische oder pflanzliche Öle, Fette, fettartige Stoffe oder Wachse; daraus gewonnene Fettsäuren; Reinigungsmittel; Kerzen
DReinigungsmittelgemische; Verwendung einzelner Stoffe als Reinigungsmittel; Seifen oder Seifenherstellung; Harzseifen; Gewinnung von Glycerin
1Reinigungsmittelgemische, im Wesentlichen aus oberflächenaktiven Verbindungen bestehend; Verwendung dieser Verbindungen als Reinigungsmittel
02Anionische Verbindungen
C11D 11/00 2006.01
CChemie; Hüttenwesen
11Tierische oder pflanzliche Öle, Fette, fettartige Stoffe oder Wachse; daraus gewonnene Fettsäuren; Reinigungsmittel; Kerzen
DReinigungsmittelgemische; Verwendung einzelner Stoffe als Reinigungsmittel; Seifen oder Seifenherstellung; Harzseifen; Gewinnung von Glycerin
11Besondere Verfahren zur Herstellung von Reinigungsmittelgemischen
C11D 11/04 2006.01
CChemie; Hüttenwesen
11Tierische oder pflanzliche Öle, Fette, fettartige Stoffe oder Wachse; daraus gewonnene Fettsäuren; Reinigungsmittel; Kerzen
DReinigungsmittelgemische; Verwendung einzelner Stoffe als Reinigungsmittel; Seifen oder Seifenherstellung; Harzseifen; Gewinnung von Glycerin
11Besondere Verfahren zur Herstellung von Reinigungsmittelgemischen
04durch chemische Mittel, z.B. Sulfonieren in Gegenwart anderer Mischungsbestandteile mit nachfolgender Neutralisation
C11D 17/06 2006.01
CChemie; Hüttenwesen
11Tierische oder pflanzliche Öle, Fette, fettartige Stoffe oder Wachse; daraus gewonnene Fettsäuren; Reinigungsmittel; Kerzen
DReinigungsmittelgemische; Verwendung einzelner Stoffe als Reinigungsmittel; Seifen oder Seifenherstellung; Harzseifen; Gewinnung von Glycerin
17Reinigungsmittel oder Seifen, gekennzeichnet durch ihre Form oder ihre physikalischen Eigenschaften
06Pulver; Flocken; freifließende Mischungen; Platten
CPC
C11D 1/02
CCHEMISTRY; METALLURGY
11ANIMAL OR VEGETABLE OILS, FATS, FATTY SUBSTANCES OR WAXES; FATTY ACIDS THEREFROM; DETERGENTS; CANDLES
DDETERGENT COMPOSITIONS
1Detergent compositions based essentially on surface-active compounds; Use of these compounds as a detergent
02Anionic compounds
C11D 11/0064
CCHEMISTRY; METALLURGY
11ANIMAL OR VEGETABLE OILS, FATS, FATTY SUBSTANCES OR WAXES; FATTY ACIDS THEREFROM; DETERGENTS; CANDLES
DDETERGENT COMPOSITIONS
11Special methods for preparing compositions containing mixtures of detergents
0005Special cleaning and washing methods
0064Multi-step methods
C11D 11/04
CCHEMISTRY; METALLURGY
11ANIMAL OR VEGETABLE OILS, FATS, FATTY SUBSTANCES OR WAXES; FATTY ACIDS THEREFROM; DETERGENTS; CANDLES
DDETERGENT COMPOSITIONS
11Special methods for preparing compositions containing mixtures of detergents
04by chemical means, e.g. by sulfonating in the presence of other compounding ingredients followed by neutralising
C11D 17/065
CCHEMISTRY; METALLURGY
11ANIMAL OR VEGETABLE OILS, FATS, FATTY SUBSTANCES OR WAXES; FATTY ACIDS THEREFROM; DETERGENTS; CANDLES
DDETERGENT COMPOSITIONS
17Detergent materials characterised by their shape or physical properties
06Powder; Flakes; Free-flowing mixtures; Sheets
065High-density particulate detergent compositions
Anmelder
  • HENKEL KOMMANDITGESELLSCHAFT AUF AKTIEN [DE/DE]; Henkelstr. 67 D-40589 Düsseldorf, DE
Erfinder
  • HARTH, Hubert; AT
  • NITSCH, Gisela; AT
  • MADLÉ, Petra-Stefanie; AT
  • SEIF, Johann; AT
  • SENGER, Herbert; AT
  • PFEIFER, Franz; AT
Prioritätsdaten
198 58 859.319.12.1998DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG WASCH- ODER REINIGUNGSAKTIVER GRANULATE
(EN) METHOD FOR PRODUCING GRANULATES WITH A DETERGENT EFFECT
(FR) PROCEDE PERMETTANT DE PRODUIRE DES GRANULES A ACTION LAVANTE OU NETTOYANTE
Zusammenfassung
(DE)
Lagerstabile, homogene Granulate mit wasch- oder reinigungsaktiven Eigenschaften, welche durch Agglomerieren eines oder mehrerer Feststoffe mit einer oder mehreren Granulierflüssigkeiten in einem Freifallmischer, der in eine Mischzone und eine Nachmischzone unterteilt ist und eine Abschlagleiste aufweist, die an einer Stirnplatte befestigt ist und von dort die gesamte Mischzone durchquert und gegebenenfalls in die Nachmischzone hineinreicht, erhalten und gegebenenfalls nachträglich aufbereitet werden, können durch in situ-Neutralisation von Aniontensidsäuren hergestellt werden. Die so hergestellten Produkte zeigen deutliche anwendungstechnische Vorteile, wobei das Verfahren auch kostengünstige Aspekte aufweist.
(EN)
The invention relates to storage resistant, homogenous granulates with detergent properties, which are obtained and optionally, subsequently processed by agglomerating one or more solids with one or more granulating liquids in a tumbling mixer. Said tumbling mixer is sub-divided into a mixing area and a remixing area and has a strike-off bar which is fixed to a front panel from which point it traverses the entire mixing area, optionally extending into the remixing area. According to the invention, said granulates can be produced by in situ neutralisation of anion tenside acids. Products manufactured in this way present considerable advantages in terms of application technology. The method also has economical aspects.
(FR)
L'invention concerne des granulés homogènes, stables au stockage, qui possèdent des propriétés lavantes ou nettoyantes. Les granulés peuvent être obtenus ou subir un traitement ultérieur par agglomération d'un ou de plusieurs matériaux solides avec un ou plusieurs fluides de granulation dans un malaxeur à chute libre. Ce dernier, constitué d'une zone de mélange et d'une zone de post-mélange, comporte un rebord déviateur fixé sur une plaque frontale, qui traverse l'ensemble de la zone de mélange et peut éventuellement s'étendre jusque dans la zone de post-mélange. Les granulés sont produits par neutralisation in situ de tensioactifs anioniques acides. Ils présentent un avantage net en ce qui concerne la technique d'utilisation et leur coût de fabrication est peu élevé.
Auch veröffentlicht als
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten