In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

1. WO2000037543 - VERFAHREN ZUM UMHÜLLEN EINES STAPELS AUS EINZELSTÜCKEN MIT EINER HAUBE AUS SCHLAUCHFOLIE SOWIE BEI DEM VERFAHREN ANZUWENDENDE SCHLAUCHFOLIE

Veröffentlichungsnummer WO/2000/037543
Veröffentlichungsdatum 29.06.2000
Internationales Aktenzeichen PCT/DE1999/004006
Internationales Anmeldedatum 16.12.1999
IPC
B65B 9/13 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
65Fördern; Packen; Lagern; Handhaben dünner oder fadenförmiger Werkstoffe
BVerpackungsmaschinen, -geräte, -vorrichtungen, Verpackungsverfahren für Gegenstände oder Materialien; Auspacken
9Einhüllen einer Folge von Gegenständen oder einer Materialmenge, z.B. Flüssigkeit oder Halbflüssigkeit, in flache, gefaltete oder schlauchförmige Bahnen aus biegsamem, dünnem Verpackungsmaterial; Unterteilen gefüllter biegsamer Schläuche zur Herstellung von Packungen
10Einhüllen einer Folge von Gegenständen oder Materialmengen in vorgeformte schlauchförmige Bahnen oder in um Füllstutzen zu Schläuchen geformte Bahnen, z.B. stranggepresste schlauchförmige Bahnen
13die vorgeformten Schläuche werden in flachem Zustand zugeführt
B65D 71/00 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
65Fördern; Packen; Lagern; Handhaben dünner oder fadenförmiger Werkstoffe
DBehältnisse zur Lagerung oder zum Transport von Gegenständen oder Materialien , z.B. Säcke, Beutel, Fässer, Flaschen, Dosen, Kästen, Büchsen, Schachteln, Packkörbe, Tonnen, Gläser, Flüssigkeitsbehälter, Trichtersilos, Transportbehälter; Zubehör, Verschlüsse oder Ausrüstungen hierfür; Verpackungselemente; Verpackungen
71Bündel von Gegenständen, die durch Verpackungselemente zum Erleichtern der Lagerung oder des Transports zusammengehalten werden, z.B. Träger mit Fächern für eine Mehrzahl von Behältern wie Bierdosen oder Flaschen für kohlensäurehaltige Getränke; Materialballen
C08J 5/18 2006.01
CChemie; Hüttenwesen
08Organische makromolekulare Verbindungen; deren Herstellung oder chemische Verarbeitung; Massen auf deren Basis
JVerarbeitung; Allgemeine Mischverfahren; Nachbehandlung, soweit nicht von den Unterklassen C08B , C08C , C08F , C08G oder C08H228
5Herstellung von Gegenständen oder geformten Materialien , die makromolekulare Stoffe enthalten
18Herstellung von Folien oder Platten
CPC
B65B 9/135
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
65CONVEYING; PACKING; STORING; HANDLING THIN OR FILAMENTARY MATERIAL
BMACHINES, APPARATUS OR DEVICES FOR, OR METHODS OF, PACKAGING ARTICLES OR MATERIALS; UNPACKING
9Enclosing successive articles, or quantities of material, e.g. liquids or semiliquids, in flat, folded, or tubular webs of flexible sheet material; Subdividing filled flexible tubes to form packages
10Enclosing successive articles, or quantities of material, in preformed tubular webs, or in webs formed into tubes around filling nozzles, e.g. extruded tubular webs
13the preformed tubular webs being supplied in a flattened state
135for palletised loads
B65D 71/08
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
65CONVEYING; PACKING; STORING; HANDLING THIN OR FILAMENTARY MATERIAL
DCONTAINERS FOR STORAGE OR TRANSPORT OF ARTICLES OR MATERIALS, e.g. BAGS, BARRELS, BOTTLES, BOXES, CANS, CARTONS, CRATES, DRUMS, JARS, TANKS, HOPPERS, FORWARDING CONTAINERS; ACCESSORIES, CLOSURES, OR FITTINGS THEREFOR; PACKAGING ELEMENTS; PACKAGES
71Bundles of articles held together by packaging elements for convenience of storage or transport, e.g. portable segregating carrier for plural receptacles such as beer cans or pop bottles; Bales of material
06Packaging elements holding or encircling completely or almost completely the bundle of articles, e.g. wrappers
08Wrappers shrunk by heat ; or under tension, e.g. stretch films or films tensioned by compressed articles
C08J 5/18
CCHEMISTRY; METALLURGY
08ORGANIC MACROMOLECULAR COMPOUNDS; THEIR PREPARATION OR CHEMICAL WORKING-UP; COMPOSITIONS BASED THEREON
JWORKING-UP; GENERAL PROCESSES OF COMPOUNDING; AFTER-TREATMENT NOT COVERED BY SUBCLASSES C08B, C08C, C08F, C08G
5Manufacture of articles or shaped materials containing macromolecular substances
18Manufacture of films or sheets
Anmelder
  • NORDENIA VERPACKUNGSWERKE GMBH [DE/DE]; Am Tannenkamp 21 D-49439 Steinfeld, DE (AllExceptUS)
  • WALSER, Hans, Peter [DE/DE]; DE (UsOnly)
  • POSSEMEYER, Franz [DE/DE]; DE (UsOnly)
  • OLBERDING, Helmut [DE/DE]; DE (UsOnly)
  • KREYMBORG, Michael [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder
  • WALSER, Hans, Peter; DE
  • POSSEMEYER, Franz; DE
  • OLBERDING, Helmut; DE
  • KREYMBORG, Michael; DE
Vertreter
  • JABBUSCH, Wolfgang ; Koppelstrasse 3 D-26135 Oldenburg, DE
Prioritätsdaten
198 58 773.218.12.1998DE
199 60 663.315.12.1999DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VERFAHREN ZUM UMHÜLLEN EINES STAPELS AUS EINZELSTÜCKEN MIT EINER HAUBE AUS SCHLAUCHFOLIE SOWIE BEI DEM VERFAHREN ANZUWENDENDE SCHLAUCHFOLIE
(EN) METHOD FOR COVERING A STACK OF INDIVIDUAL PIECES IN A BLOWN-FILM HOOD AND BLOWN FILM FOR USE WITH SAID METHOD
(FR) PROCEDE PERMETTANT D'ENVELOPPER UNE PILE D'ELEMENTS AVEC UNE ENVELOPPE CONSTITUEE D'UNE FEUILLE EN GAINE ET FEUILLE EN GAINE UTILISEE
Zusammenfassung
(DE)
Zum Umhüllen eines Stapels aus neben- und übereinander angeordneten Einzelstücken, zum Beispiel Schüttgut enthaltenden Säcken, wird eine Schlauchfolie abschnittsweise zur Bildung einer Schlauchhaube von einem Schlauchfolienmagazin abgezogen, geöffnet, in Abziehrichtung gerafft, abgetrennt und an der Trennstelle verschlossen und unter Verdehnung aufgeweitet und die so gebildete geraffte und geweitete Schlauchhaube nachfolgend unter Auflösung der Raffung über den Stapel gezogen und somit vorgespannt an den Stapel angelegt. Die dabei verwendete Schlauchfolie enthält Polyolefine, insbesondere Copolymere des Polyethylens und/oder metallocen katalysierte Polyolefine, und ist dadurch um etwa 70 % bis etwa 150 % elastisch dehnbar.
(EN)
For covering a stack of individual pieces positioned next to or on top of each other, for example bags containing bulk material, a blown film is withdrawn in sections from a blown-film magazine so as to form a blown-film hood, gathered in the direction of withdrawal, separated, sealed at the point of separation and expanded by elongation. The gathered and expanded blown-film hood obtained in this way is then pulled across the stack such that the gathering unfolds and is thus applied to the stack under prestress. The blown film used with this method contains polyolefins, notably polyethylene copolymers and/or metallocene-catalyzed polyolefins and can thus be elastically elongated by between approximately 70 % and 150 %.
(FR)
Pour envelopper une pile d'éléments juxtaposés ou superposés, par exemple, de sacs contenant des produits en vrac, on tire d'un magasin de gainage et par sections une feuille en gaine pour former un gainage. On ouvre cette feuille en gaine et on la fronce dans le sens de traction ; on la détache ; on la scelle à l'endroit de séparation et on l'élargit par allongement. Le gainage ainsi froncé et élargi est ensuite tiré sur la pile par suppression du fronçage et ainsi appliqué prétendu sur la pile. La feuille en gaine utilisée contient de la polyoléfine, notamment des copolymères du polyéthylène et/ou de la polyoléfine catalysée métallocène, et est donc élastiquement extensible d'environ 70 % à 150 %.
Auch veröffentlicht als
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten