In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

1. WO2000037532 - VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG VON HOCHVERZWEIGTEN POLYOLEN AUF DER BASIS VON GLYCIDOL

Veröffentlichungsnummer WO/2000/037532
Veröffentlichungsdatum 29.06.2000
Internationales Aktenzeichen PCT/EP1999/009773
Internationales Anmeldedatum 10.12.1999
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen 20.06.2000
IPC
C08G 18/48 2006.01
CChemie; Hüttenwesen
08Organische makromolekulare Verbindungen; deren Herstellung oder chemische Verarbeitung; Massen auf deren Basis
GMakromolekulare Verbindungen, anders erhalten als durch Reaktionen, an denen nur ungesättigte Kohlenstoff-Kohlenstoff-Bindungen beteiligt sind
18Polymere Produkte aus Isocyanaten oder Isothiocyanaten
06mit Verbindungen, die aktiven Wasserstoff enthalten
28durch die verwendeten, aktiven Wasserstoff enthaltenden Verbindungen gekennzeichnet
40Hochmolekulare Verbindungen
48Polyether
C08G 65/22 2006.01
CChemie; Hüttenwesen
08Organische makromolekulare Verbindungen; deren Herstellung oder chemische Verarbeitung; Massen auf deren Basis
GMakromolekulare Verbindungen, anders erhalten als durch Reaktionen, an denen nur ungesättigte Kohlenstoff-Kohlenstoff-Bindungen beteiligt sind
65Makromolekulare Verbindungen, die durch Reaktionen erhalten werden, die eine Etherbindung in der Hauptkette des Makromoleküls bilden
02aus cyclischen Ethern durch Öffnung des heterocyclischen Ringes
04nur aus cyclischen Ethern
22Cyclische Ether, die mindestens ein anderes Atom als Kohlenstoff und Wasserstoff außerhalb des Ringes enthalten
C08G 65/26 2006.01
CChemie; Hüttenwesen
08Organische makromolekulare Verbindungen; deren Herstellung oder chemische Verarbeitung; Massen auf deren Basis
GMakromolekulare Verbindungen, anders erhalten als durch Reaktionen, an denen nur ungesättigte Kohlenstoff-Kohlenstoff-Bindungen beteiligt sind
65Makromolekulare Verbindungen, die durch Reaktionen erhalten werden, die eine Etherbindung in der Hauptkette des Makromoleküls bilden
02aus cyclischen Ethern durch Öffnung des heterocyclischen Ringes
26aus cyclischen Ethern und anderen Verbindungen
CPC
C08G 18/48
CCHEMISTRY; METALLURGY
08ORGANIC MACROMOLECULAR COMPOUNDS; THEIR PREPARATION OR CHEMICAL WORKING-UP; COMPOSITIONS BASED THEREON
GMACROMOLECULAR COMPOUNDS OBTAINED OTHERWISE THAN BY REACTIONS ONLY INVOLVING UNSATURATED CARBON-TO-CARBON BONDS
18Polymeric products of isocyanates or isothiocyanates
06with compounds having active hydrogen
28characterised by the compounds used containing active hydrogen
40High-molecular-weight compounds
48Polyethers
C08G 65/22
CCHEMISTRY; METALLURGY
08ORGANIC MACROMOLECULAR COMPOUNDS; THEIR PREPARATION OR CHEMICAL WORKING-UP; COMPOSITIONS BASED THEREON
GMACROMOLECULAR COMPOUNDS OBTAINED OTHERWISE THAN BY REACTIONS ONLY INVOLVING UNSATURATED CARBON-TO-CARBON BONDS
65Macromolecular compounds obtained by reactions forming an ether link in the main chain of the macromolecule
02from cyclic ethers by opening of the heterocyclic ring
04from cyclic ethers only
22Cyclic ethers having at least one atom other than carbon and hydrogen outside the ring
C08G 65/2648
CCHEMISTRY; METALLURGY
08ORGANIC MACROMOLECULAR COMPOUNDS; THEIR PREPARATION OR CHEMICAL WORKING-UP; COMPOSITIONS BASED THEREON
GMACROMOLECULAR COMPOUNDS OBTAINED OTHERWISE THAN BY REACTIONS ONLY INVOLVING UNSATURATED CARBON-TO-CARBON BONDS
65Macromolecular compounds obtained by reactions forming an ether link in the main chain of the macromolecule
02from cyclic ethers by opening of the heterocyclic ring
26from cyclic ethers and other compounds
2642characterised by the catalyst used
2645Metals or compounds thereof, e.g. salts
2648Alkali metals or compounds thereof
Anmelder
  • BAYER AKTIENGESELLSCHAFT [DE/DE]; D-51368 Leverkusen, DE (AllExceptUS)
  • SUNDER, Alexander [DE/DE]; DE (UsOnly)
  • MÜLHAUPT, Rolf [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder
  • SUNDER, Alexander; DE
  • MÜLHAUPT, Rolf; DE
Gemeinsamer Vertreter
  • BAYER AKTIENGESELLSCHAFT; D-51368 Leverkusen, DE
Prioritätsdaten
198 59 300.722.12.1998DE
199 47 631.404.10.1999DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG VON HOCHVERZWEIGTEN POLYOLEN AUF DER BASIS VON GLYCIDOL
(EN) METHOD FOR PRODUCING HIGHLY BRANCHED GLYCIDOL-BASED POLYOLS
(FR) PROCEDE PERMETTANT DE PRODUIRE DES POLYOLS HAUTEMENT RAMIFIES A PARTIR DE GLYCIDOL
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft ein Verfahren zur Herstellung von hochverzweigten Polyolen durch Polymerisation von Glycidol in Gegenwart einer wasserstoffaktiven Starterverbindung unter basischer Katalyse, bei dem Glycidol in verdünnter Lösung zugegeben und das zur Verdünnung eingesetzte Lösungsmittel kontinuierlich abdestilliert wird. Die so erzeugten Polyole sind farblos, enthalten ausschliesslich die verwendete Starterverbindung als Kerneinheit und besitzen Polydispersitäten kleiner als 1,7.
(EN)
The invention relates to a method for producing highly branched polyols by polymerising glycidol in the presence of a hydrogen-active starter compound with basic catalysis. Glycidol is added in a diluted solution and the solvent used for the dilution is continuously distilled off. The resulting polyols are colourless, contain the starter compound used only as a core unit and have polydispersities of less than 1.7.
(FR)
L'invention concerne un procédé qui permet de produire des polyols hautement ramifiés en polymérisant le glycidol, en présence d'un composé de départ à activité hydrogène, par catalyse basique. Le procédé consiste à ajouter audit composé de départ du glycidol en solution diluée et à distiller en continu le diluant utilisé pour la dilution. Le polyols ainsi produits sont incolores, contiennent comme seules unités de base les composés de départ utilisés et possèdent une polydispersité inférieure à 1,7.
Auch veröffentlicht als
US09868557
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten