In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

1. WO2000037516 - WÄSSRIGE COPOLYMERISATDISPERSION, VERFAHREN ZU IHRER HERSTELLUNG SOWIE IHRE VERWENDUNG

Veröffentlichungsnummer WO/2000/037516
Veröffentlichungsdatum 29.06.2000
Internationales Aktenzeichen PCT/EP1999/009672
Internationales Anmeldedatum 09.12.1999
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen 06.07.2000
IPC
C08F 20/12 2006.01
CChemie; Hüttenwesen
08Organische makromolekulare Verbindungen; deren Herstellung oder chemische Verarbeitung; Massen auf deren Basis
FMakromolekulare Verbindungen, erhalten durch Reaktionen, an denen nur ungesättigte Kohlenstoff-Kohlenstoff-Bindungen beteiligt sind
20Homo- oder Mischpolymerisate von Verbindungen, die einen oder mehrere ungesättigte aliphatische Reste aufweisen, von denen jeder nur eine einzige Kohlenstoff-Kohlenstoff-Doppelbindung besitzt und nur einer als Endgruppe lediglich einen Carboxylrest oder ein Salz, Anhydrid, Ester, Amid, Imid oder Nitril hiervon aufweist
02Monocarbonsäuren, die weniger als zehn Kohlenstoffatome aufweisen; deren Derivate
10Ester
12von einwertigen Alkoholen oder Phenolen
CPC
C08F 2/22
CCHEMISTRY; METALLURGY
08ORGANIC MACROMOLECULAR COMPOUNDS; THEIR PREPARATION OR CHEMICAL WORKING-UP; COMPOSITIONS BASED THEREON
FMACROMOLECULAR COMPOUNDS OBTAINED BY REACTIONS ONLY INVOLVING CARBON-TO-CARBON UNSATURATED BONDS
2Processes of polymerisation
12Polymerisation in non-solvents
16Aqueous medium
22Emulsion polymerisation
C08F 20/12
CCHEMISTRY; METALLURGY
08ORGANIC MACROMOLECULAR COMPOUNDS; THEIR PREPARATION OR CHEMICAL WORKING-UP; COMPOSITIONS BASED THEREON
FMACROMOLECULAR COMPOUNDS OBTAINED BY REACTIONS ONLY INVOLVING CARBON-TO-CARBON UNSATURATED BONDS
20Homopolymers and copolymers of compounds having one or more unsaturated aliphatic radicals, each having only one carbon-to-carbon double bond, and only one being terminated by only one carboxyl radical or a salt, anhydride, ester, amide, imide or nitrile thereof
02Monocarboxylic acids having less than ten carbon atoms, Derivatives thereof
10Esters
12of monohydric alcohols or phenols
Anmelder
  • CLARIANT GMBH [DE/DE]; Brüningstrasse 50 D-65929 Frankfurt am Main, DE (AllExceptUS)
  • BEYER, Dierk [DE/DE]; DE (UsOnly)
  • RENISCH, Volker [DE/DE]; DE (UsOnly)
  • KUROPKA, Rolf [DE/DE]; DE (UsOnly)
  • DE ALMEIDA CARVALHO, Susana, Maria [PT/PT]; PT (UsOnly)
Erfinder
  • BEYER, Dierk; DE
  • RENISCH, Volker; DE
  • KUROPKA, Rolf; DE
  • DE ALMEIDA CARVALHO, Susana, Maria; PT
Prioritätsdaten
198 58 851.819.12.1998DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) WÄSSRIGE COPOLYMERISATDISPERSION, VERFAHREN ZU IHRER HERSTELLUNG SOWIE IHRE VERWENDUNG
(EN) AQUEOUS COPOLYMER DISPERSION, ITS METHOD OF PRODUCTION AND ITS USE
(FR) DISPERSION AQUEUSE DE COPOLYMERE, SON PROCEDE DE PRODUCTION ET SON UTILISATION
Zusammenfassung
(DE)
Die vorliegende Erfindung betrifft eine wäßrige Copolymerisatdispersion, im wesentlichen bestehend aus A) einer wäßrigen Dispersion eines Copolymerisates mit einem Feststoffanteil von 20 bis 65 Gew.-%, wobei das Copolymerisat aus verschiedenen Monomeren aufgebaut ist und wobei die Gewichtsanteile der verschiedenen Monomeren innerhalb der angegebenen Grenzen so gewählt sind, daß ein nur aus diesen Monomeren aufgebautes Kunstharz eine Glasübergangstemperatur im Bereich von -50 bis 35 °C aufweisen würde, B) 0 bis 10 Gew.-%, bezogen auf das Copolymerisat A, an Benzophenon, Acetophenon, einem oder mehrerer Acetophenon- oder Benzophenonderivaten ohne ethylenisch ungesättigte Gruppe oder einem Gemisch davon, C) 0,3 bis 10 Gew.-%, bezogen auf das Copolymerisat A, an Emulgatoren und D) 0 bis 5 Gew.-%, bezogen auf das Copolymerisat A, an Schutzkolloiden; ein Verfahren zu ihrer Herstellung sowie ihre Verwendung.
(EN)
The invention relates to an aqueous copolymer dispersion which essentially consists of A) an aqueous dispersion of a copolymer with a solid contents of between 20 and 65 % by weight, where the copolymer is composed of different monomers and the weight contents of the different monomers is chosen, within the defined limit, such that an artificial resin consisting only of said monomers would have a glass-transition temperature of between 50 and +35 °C; B) between 0 and 10 % by weight, in relation to the copolymer A, benzophenone, acetophenone, one or more acetophenone or benzophenone derivatives without ethylenically unsaturated group, or a mixture thereof; C) between 0.3 and 10 %y weight, in relation to the copolymer A, emulsifiers; and D) between 0 and 5 % by weight, in relation to the copolymer A, protective colloids. The invention further relates to a method for producing the above dispersion and to its use.
(FR)
L'invention concerne une dispersion de copolymère aqueuse contenant sensiblement A) une dispersion aqueuse d'un copolymère contenant une fraction solide de 20 à 65 % en poids, le copolymère étant constitué de différents monomères. Les fractions pondérales des différents monomères sont sélectionnées dans les limites indiquées de telle façon qu'un de ces monomères uniquement constitué de résine synthétique ait une température de transition vitreuse de50 à 35 °C. Cette dispersion contient également B) 0 à 10 % en poids, par rapport au copolymère A, de benzophénone, d'acétophénone, au moins d'un dérivé d'acétophénone ou de benzophénone sans groupe éthyléniquement insaturé ou de leur mélange; C) 0,3 à 10 % en poids, par rapport au copolymère A, d'émulsifiants et D) 0 à 5 % en poids, par rapport au copolymère A, de colloïdes de protection. L'invention concerne enfin leur procédé de production et leur utilisation.
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten