In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

1. WO2000037425 - VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG VON FLUOXETIN

Veröffentlichungsnummer WO/2000/037425
Veröffentlichungsdatum 29.06.2000
Internationales Aktenzeichen PCT/CH1999/000603
Internationales Anmeldedatum 15.12.1999
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen 13.07.2000
IPC
C07C 213/02 2006.01
CChemie; Hüttenwesen
07Organische Chemie
CAcyclische oder carbocyclische Verbindungen
213Herstellung von Verbindungen, die Amino- und Hydroxyl-, Amino- und veretherte Hydroxyl- oder Amino- und veresterte Hydroxylgruppen enthalten, die an dasselbe Kohlenstoffgerüst gebunden sind
02durch Umsetzungen, die zur Bildung von Aminogruppen aus Verbindungen führen, die Hydroxylgruppen oder veretherte oder veresterte Hydroxylgruppen enthalten
C07C 213/06 2006.01
CChemie; Hüttenwesen
07Organische Chemie
CAcyclische oder carbocyclische Verbindungen
213Herstellung von Verbindungen, die Amino- und Hydroxyl-, Amino- und veretherte Hydroxyl- oder Amino- und veresterte Hydroxylgruppen enthalten, die an dasselbe Kohlenstoffgerüst gebunden sind
06aus Hydroxyaminen durch Umsetzungen, die zur Veretherung oder Veresterung von Hydroxylgruppen führen
C07C 215/30 2006.01
CChemie; Hüttenwesen
07Organische Chemie
CAcyclische oder carbocyclische Verbindungen
215Verbindungen, die Amino- und Hydroxylgruppen gebunden an dasselbe Kohlenstoffgerüst enthalten
02mit Hydroxylgruppen und Aminogruppen, die an acyclische Kohlenstoffatome desselben Kohlenstoffgerüsts gebunden sind
22das Kohlenstoffgerüst ist ungesättigt
28und enthält sechsgliedrige aromatische Ringe
30Hydroxylgruppen und Kohlenstoffatome sechsgliedriger aromatischer Ringe enthaltend, die an dasselbe Kohlenstoffatom des Kohlenstoffgerüsts gebunden sind
C07C 217/48 2006.01
CChemie; Hüttenwesen
07Organische Chemie
CAcyclische oder carbocyclische Verbindungen
217Verbindungen, die Amino- und veretherte Hydroxylgruppen enthalten, die an dasselbe Kohlenstoffgerüst gebunden sind
02mit veretherten Hydroxylgruppen und Aminogruppen, die an acyclische Kohlenstoffatome desselben Kohlenstoffgerüsts gebunden sind
48wobei das Kohlenstoffgerüst ungesättigt ist und Ringe enthält
CPC
C07C 213/02
CCHEMISTRY; METALLURGY
07ORGANIC CHEMISTRY
CACYCLIC OR CARBOCYCLIC COMPOUNDS
213Preparation of compounds containing amino and hydroxy, amino and etherified hydroxy or amino and esterified hydroxy groups bound to the same carbon skeleton
02by reactions involving the formation of amino groups from compounds containing hydroxy groups or etherified or esterified hydroxy groups
C07C 213/06
CCHEMISTRY; METALLURGY
07ORGANIC CHEMISTRY
CACYCLIC OR CARBOCYCLIC COMPOUNDS
213Preparation of compounds containing amino and hydroxy, amino and etherified hydroxy or amino and esterified hydroxy groups bound to the same carbon skeleton
06from hydroxy amines by reactions involving the etherification or esterification of hydroxy groups
Anmelder
  • SIEGFRIED CMS AG [CH/CH]; CH-4800 Zofingen, CH (AllExceptUS)
  • WEBER, Beat [CH/CH]; CH (UsOnly)
  • MARTI, Hans-Rudolf [CH/CH]; CH (UsOnly)
Erfinder
  • WEBER, Beat; CH
  • MARTI, Hans-Rudolf; CH
Vertreter
  • BRAUN, André; Braun & Partner Reussstrasse 22 CH-4054 Basel, CH
Prioritätsdaten
2526/9821.12.1998CH
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG VON FLUOXETIN
(EN) METHOD FOR PRODUCING FLUOXETIN
(FR) PROCEDE DE PRODUCTION DE FLUOXETINE
Zusammenfassung
(DE)
Verfahren zur Herstellung von N-methyl-3-(p-trifluoromethylphenoxy)-3-phenyl-propylamin und deren Säureadditionssalze, indem man i) 3-Chlor-1-phenyl-propan-1-ol und/oder 3-Brom-1-phenyl-propan-1-ol mit Methylamin zu 3-Methylamino-1-phenyl-propan-1-ol umsetzt und ii) dieses mit 4-Chlorbenzotrifluorid in Gegenwart einer geeigneten alkalischen Verbindung, vorzugsweise Alkalihydrid und/oder Erdalkalihydrid, und einem aprotischen Lösungsmittel umsetzt.
(EN)
Disclosed is a method for producing N-methyl-3-(p-trifluoromethylphenoxy)-3-phenyl-propylamine and its acid addition salts by (i) converting 3-chlorine-1-phenyl-propane-1-ol and/or 3-bromine-1-phenyl-propane-1-ol with methylamine to 3-methylamino-1-phenyl-propane-1-ol and by (ii) converting this with 4-chlorinebenzoetrifluoride in the presence of an appropriate alkaline compound, preferably alkalihydride and/or alkaline earth hydride and an aprotic solvent.
(FR)
L'invention concerne un procédé de production de N-méthyl-3-(p-trifluorométhylphénoxy)-3-phénylpropylamine et de ses sels d'addition d'acide, selon lequel: (i) on fait réagir du 3-chloro-1-phénylpropan-1-ol et/ou du 3-bromo-1-phénylpropan-1-ol avec de la méthylamine pour obtenir du 3-méthylamino-1-phénylpropan-1-ol; et (ii) on fait réagir ce dernier avec du 4-chlorobenzotrifluorure, en présence d'un composé alcalique adéquat, de préférence de l'hydrure alcalin et/ou de l'hydrure alcalino-terreux, et avec un solvant aprotique.
Auch veröffentlicht als
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten