In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

1. WO2000037332 - INLINER FÜR TRANSPORTBEHÄLTER

Veröffentlichungsnummer WO/2000/037332
Veröffentlichungsdatum 29.06.2000
Internationales Aktenzeichen PCT/EP1999/010232
Internationales Anmeldedatum 21.12.1999
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen 02.06.2000
IPC
B65D 51/16 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
65Fördern; Packen; Lagern; Handhaben dünner oder fadenförmiger Werkstoffe
DBehältnisse zur Lagerung oder zum Transport von Gegenständen oder Materialien , z.B. Säcke, Beutel, Fässer, Flaschen, Dosen, Kästen, Büchsen, Schachteln, Packkörbe, Tonnen, Gläser, Flüssigkeitsbehälter, Trichtersilos, Transportbehälter; Zubehör, Verschlüsse oder Ausrüstungen hierfür; Verpackungselemente; Verpackungen
51Verschlüsse, soweit nicht anderweitig vorgesehen
16mit Vorrichtungen zum Entlüften oder Entgasen
B65D 77/06 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
65Fördern; Packen; Lagern; Handhaben dünner oder fadenförmiger Werkstoffe
DBehältnisse zur Lagerung oder zum Transport von Gegenständen oder Materialien , z.B. Säcke, Beutel, Fässer, Flaschen, Dosen, Kästen, Büchsen, Schachteln, Packkörbe, Tonnen, Gläser, Flüssigkeitsbehälter, Trichtersilos, Transportbehälter; Zubehör, Verschlüsse oder Ausrüstungen hierfür; Verpackungselemente; Verpackungen
77Packungen, die durch Einschließen von Gegenständen oder Materialien in vorgeformte Behältnisse, z.B. Kästen, Schachteln, Säcke oder Beutel gebildet sind
04Gegenstände oder Materialien, die in zwei oder mehr ineinander angeordnete Behältnisse eingeschlossen sind
06Flüssigkeiten oder zähe Flüssigkeiten, die in biegsame Behältnisse eingeschlossen sind, die innerhalb steifer Behältnisse angeordnet sind
B65D 90/04 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
65Fördern; Packen; Lagern; Handhaben dünner oder fadenförmiger Werkstoffe
DBehältnisse zur Lagerung oder zum Transport von Gegenständen oder Materialien , z.B. Säcke, Beutel, Fässer, Flaschen, Dosen, Kästen, Büchsen, Schachteln, Packkörbe, Tonnen, Gläser, Flüssigkeitsbehälter, Trichtersilos, Transportbehälter; Zubehör, Verschlüsse oder Ausrüstungen hierfür; Verpackungselemente; Verpackungen
90Bestandteile, Einzelheiten oder Zubehör für Großbehälter
02Konstruktion der Wandung
04Auskleidungen
CPC
B65D 51/1644
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
65CONVEYING; PACKING; STORING; HANDLING THIN OR FILAMENTARY MATERIAL
DCONTAINERS FOR STORAGE OR TRANSPORT OF ARTICLES OR MATERIALS, e.g. BAGS, BARRELS, BOTTLES, BOXES, CANS, CARTONS, CRATES, DRUMS, JARS, TANKS, HOPPERS, FORWARDING CONTAINERS; ACCESSORIES, CLOSURES, OR FITTINGS THEREFOR; PACKAGING ELEMENTS; PACKAGES
51Closures not otherwise provided for
16with means for venting air or gas
1633whereby venting occurs by automatic opening of the closure, container or other element
1644the element being a valve
B65D 77/061
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
65CONVEYING; PACKING; STORING; HANDLING THIN OR FILAMENTARY MATERIAL
DCONTAINERS FOR STORAGE OR TRANSPORT OF ARTICLES OR MATERIALS, e.g. BAGS, BARRELS, BOTTLES, BOXES, CANS, CARTONS, CRATES, DRUMS, JARS, TANKS, HOPPERS, FORWARDING CONTAINERS; ACCESSORIES, CLOSURES, OR FITTINGS THEREFOR; PACKAGING ELEMENTS; PACKAGES
77Packages formed by enclosing articles or materials in preformed containers, e.g. boxes, cartons, sacks or bags
04Articles or materials enclosed in two or more containers disposed one within another
06Liquids or semi-liquids ; or other materials or articles; enclosed in flexible containers disposed within rigid containers
061the containers being mounted on a pallet
B65D 90/046
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
65CONVEYING; PACKING; STORING; HANDLING THIN OR FILAMENTARY MATERIAL
DCONTAINERS FOR STORAGE OR TRANSPORT OF ARTICLES OR MATERIALS, e.g. BAGS, BARRELS, BOTTLES, BOXES, CANS, CARTONS, CRATES, DRUMS, JARS, TANKS, HOPPERS, FORWARDING CONTAINERS; ACCESSORIES, CLOSURES, OR FITTINGS THEREFOR; PACKAGING ELEMENTS; PACKAGES
90Component parts, details or accessories for large containers
02Wall construction
04Linings
046Flexible liners, e.g. loosely positioned in the container
Anmelder
  • BISCHOF UND KLEIN GMBH & CO. [DE/DE]; Rahestrasse 47 49525 Lengerich, DE (AllExceptUS)
  • PÖTZSCH, Holger [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder
  • PÖTZSCH, Holger; DE
Vertreter
  • BUSSE & BUSSE; Patentanwälte Grosshandelsring 6 49084 Osnabrück, DE
Prioritätsdaten
198 59 272.822.12.1998DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) INLINER FÜR TRANSPORTBEHÄLTER
(EN) INLINER FOR TRANSPORT CONTAINERS
(FR) GARNITURE INTERIEURE POUR CONTENANT
Zusammenfassung
(DE)
Ein Inliner aus Kunststofffolie für einen Transportbehälter, insbesondere für flüssiges Gefahrgut, besteht aus einem die Seitenwände des Inliners (6) bildenden Folienschlauch, einem Inliner-Boden und einer Einfüllöffnung. Ein Tragring (8) umschließt die Einfüllöffnung. Der die Seitenwände bildende Folienschlauch ist in seinem zum Einführen in den Transportbehälter (1) bestimmten Bereitstellungszustand im Querschnitt mäanderförmig ineiander gestülpt. Die äußerste Schlauchlage (6a) trägt ein umlaufendes, aufreißbares Fixierband (11). Beim Befüllen entfaltet sich der Inliner (6) gleichmäßig und ohne Dehnungsbeanspruchung im Innenraum des Transportbehälters (1).
(EN)
The invention relates to an inliner for a transport container, especially for a liquid dangerous medium. The inventive inliner is comprised of a film tube that forms the lateral walls of the inliner (6), of an inliner base and of a filling opening. A supporting ring (8) surrounds the filling opening. When prepared for insertion into the transport container (1), the film tube that forms the lateral walls is turned inward such that a meandering cross-section results. The outermost tube layer (6a) comprises an enclosing fixing band (11) which can be torn. The inliner (6) unfurls in a uniform manner during filling without exerting tensile stress inside the transport container (1).
(FR)
L'invention concerne une garniture intérieure constituée d'un film de matière plastique, destinée à un contenant, notamment pour le transport de matières dangereuses liquides. Cette garniture intérieure (6) comprend un film tubulaire formant les parois latérales de ladite garniture, un fond et une ouverture de remplissage entourée par une bague support (8). Lorsqu'il est prêt à être introduit dans le contenant (1), le film tubulaire formant les parois latérales est replié de manière à présenter une section en forme de méandres. La couche de film la plus à l'extérieur (6a) comporte une bande de fixation périphérique déchirable (11). Lors du remplissage, la garniture intérieure (6) se déplie de façon homogène sans exercer de contraintes d'allongement à l'intérieur du contenant.
Auch veröffentlicht als
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten