In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

1. WO2000037162 - VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUR SELEKTIVEN KATALYTISCHEN REDUKTION VON STICKOXIDEN IN SAUERSTOFFHALTIGEN ABGASEN

Veröffentlichungsnummer WO/2000/037162
Veröffentlichungsdatum 29.06.2000
Internationales Aktenzeichen PCT/DE1999/003995
Internationales Anmeldedatum 15.12.1999
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen 04.07.2000
IPC
B01D 53/90 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
01Physikalische oder chemische Verfahren oder Vorrichtungen allgemein
DTrennen
53Trennen von Gasen oder Dämpfen voneinander; Wiedergewinnen von Dämpfen flüchtiger Lösungsmittel aus Gasen; Chemische oder biologische Reinigung von Abgasen, z.B. Motorabgasen, Rauch, Abdampf, Rauchgasen, Aerosolen
34Chemische oder biologische Reinigung von Abgasen
74Allgemeine Verfahren zur Reinigung von Abgasen; Apparate oder Geräte, die besonders hierfür ausgebildet sind
86Katalytische Verfahren
90Einspritzen von Reaktionspartnern
B01D 53/94 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
01Physikalische oder chemische Verfahren oder Vorrichtungen allgemein
DTrennen
53Trennen von Gasen oder Dämpfen voneinander; Wiedergewinnen von Dämpfen flüchtiger Lösungsmittel aus Gasen; Chemische oder biologische Reinigung von Abgasen, z.B. Motorabgasen, Rauch, Abdampf, Rauchgasen, Aerosolen
34Chemische oder biologische Reinigung von Abgasen
92von Motorabgasen
94durch katalytische Verfahren
F01N 3/20 2006.01
FMaschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
01Kraft- und Arbeitsmaschinen oder Kraftmaschinen allgemein; Kraftanlagen allgemein; Dampfkraftmaschinen
NSchalldämpfer oder Auspuffvorrichtungen für Gase von Kraft- und Arbeitsmaschinen oder von Kraftmaschinen allgemein; Schalldämpfer oder Auspuffvorrichtungen für Gase von Brennkraftmaschinen mit innerer Verbrennung
3Auspuffvorrichtungen oder Schalldämpfer mit Einrichtungen zum Reinigen, Entgiften oder dgl. des Auspuffgases
08zum Entgiften
10durch thermische oder katalytische Umwandlung giftiger Auspuffgas-Bestandteile
18gekennzeichnet durch die Art des Verfahrens; Steuern
20besonders ausgebildet für katalytische Umwandlung
F01N 3/28 2006.01
FMaschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
01Kraft- und Arbeitsmaschinen oder Kraftmaschinen allgemein; Kraftanlagen allgemein; Dampfkraftmaschinen
NSchalldämpfer oder Auspuffvorrichtungen für Gase von Kraft- und Arbeitsmaschinen oder von Kraftmaschinen allgemein; Schalldämpfer oder Auspuffvorrichtungen für Gase von Brennkraftmaschinen mit innerer Verbrennung
3Auspuffvorrichtungen oder Schalldämpfer mit Einrichtungen zum Reinigen, Entgiften oder dgl. des Auspuffgases
08zum Entgiften
10durch thermische oder katalytische Umwandlung giftiger Auspuffgas-Bestandteile
24gekennzeichnet durch bauliche Gesichtspunkte des Umwandlers
28Konstruktion katalytischer Umwandler
CPC
B01D 53/90
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
01PHYSICAL OR CHEMICAL PROCESSES OR APPARATUS IN GENERAL
DSEPARATION
53Separation of gases or vapours; Recovering vapours of volatile solvents from gases; Chemical or biological purification of waste gases, e.g. engine exhaust gases, smoke, fumes, flue gases, aerosols,
34Chemical or biological purification of waste gases
74General processes for purification of waste gases; Apparatus or devices specially adapted therefor
86Catalytic processes
90Injecting reactants
B01D 53/9409
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
01PHYSICAL OR CHEMICAL PROCESSES OR APPARATUS IN GENERAL
DSEPARATION
53Separation of gases or vapours; Recovering vapours of volatile solvents from gases; Chemical or biological purification of waste gases, e.g. engine exhaust gases, smoke, fumes, flue gases, aerosols,
34Chemical or biological purification of waste gases
92of engine exhaust gases
94by catalytic processes
9404Removing only nitrogen compounds
9409Nitrogen oxides
F01N 2240/38
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
01MACHINES OR ENGINES IN GENERAL; ENGINE PLANTS IN GENERAL; STEAM ENGINES
NGAS-FLOW SILENCERS OR EXHAUST APPARATUS FOR MACHINES OR ENGINES IN GENERAL; GAS-FLOW SILENCERS OR EXHAUST APPARATUS FOR INTERNAL COMBUSTION ENGINES
2240Combination or association of two or more different exhaust treating devices, or of at least one such device with an auxiliary device, not covered by indexing codes F01N2230/00 or F01N2250/00, one of the devices being
38an ozone (O3) generator, e.g. for adding ozone after generation of ozone from air
F01N 2610/02
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
01MACHINES OR ENGINES IN GENERAL; ENGINE PLANTS IN GENERAL; STEAM ENGINES
NGAS-FLOW SILENCERS OR EXHAUST APPARATUS FOR MACHINES OR ENGINES IN GENERAL; GAS-FLOW SILENCERS OR EXHAUST APPARATUS FOR INTERNAL COMBUSTION ENGINES
2610Adding substances to exhaust gases
02the substance being ammonia or urea
F01N 2610/08
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
01MACHINES OR ENGINES IN GENERAL; ENGINE PLANTS IN GENERAL; STEAM ENGINES
NGAS-FLOW SILENCERS OR EXHAUST APPARATUS FOR MACHINES OR ENGINES IN GENERAL; GAS-FLOW SILENCERS OR EXHAUST APPARATUS FOR INTERNAL COMBUSTION ENGINES
2610Adding substances to exhaust gases
08with prior mixing of the substances with a gas, e.g. air
F01N 3/206
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
01MACHINES OR ENGINES IN GENERAL; ENGINE PLANTS IN GENERAL; STEAM ENGINES
NGAS-FLOW SILENCERS OR EXHAUST APPARATUS FOR MACHINES OR ENGINES IN GENERAL; GAS-FLOW SILENCERS OR EXHAUST APPARATUS FOR INTERNAL COMBUSTION ENGINES
3Exhaust or silencing apparatus having means for purifying, rendering innocuous, or otherwise treating exhaust
08for rendering innocuous
10by thermal or catalytic conversion of noxious components of exhaust
18characterised by methods of operation; Control
20specially adapted for catalytic conversion
206Adding periodically or continuously substances to exhaust gases for promoting purification, e.g. catalytic material in liquid form, NOx reducing agents
Anmelder
  • SIEMENS AKTIENGESELLSCHAFT [DE/DE]; Wittelsbacherplatz 2 D-80333 München, DE (AllExceptUS)
  • HAMMER, Thomas [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder
  • HAMMER, Thomas; DE
Gemeinsamer Vertreter
  • SIEMENS AKTIENGESELLSCHAFT; Postfach 22 16 34 D-80506 München, DE
Prioritätsdaten
198 59 201.921.12.1998DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUR SELEKTIVEN KATALYTISCHEN REDUKTION VON STICKOXIDEN IN SAUERSTOFFHALTIGEN ABGASEN
(EN) METHOD AND DEVICE FOR THE SELECTIVE CATALYTIC REDUCTION OF NITROGEN OXIDES IN OXYGENATED EXHAUST GASES
(FR) PROCEDE ET DISPOSITIF DE REDUCTION CATALYTIQUE SELECTIVE DES OXYDES D'AZOTE CONTENUS DANS LES GAZ D'ECHAPPEMENT OXYGENES
Zusammenfassung
(DE)
Es ist bekannt, insbesondere zur Reinigung von Abgasen von Verbrennungskraftmaschinen, dem Abgas ein gasförmiges oder flüssiges Reduktionsmittel hinzuzugeben. Gemäß der Erfindung wird zur Förderung der katalytischen Reduktion bei niedrigen Temperaturen neben dem Reduktionsmittel (RM) auch ein Oxidationsmittel (OM) zugegeben. Vorzugsweise wird ein Oxidationsmittel (OM) mit niedriger Bildungswärme verwendet und zwar insbesondere unter 150 KJ/mol bei Zimmertemperatur. Bei der zugehörigen Vorrichtung sind einem Abgasstrang eines Motors oder einer anderen Verbrennungskraftmaschine Mittel (5 bis 7, 13 bis 16) zur Zuführung des Reduktionsmittels (RM) einerseits und des Oxidationsmittels (OM) andererseits vorhanden.
(EN)
Known methods for purifying exhaust gases, especially those of internal combustion engines, provide for a gaseous or liquid reducing agent to be added to the exhaust gas. According to the invention, to promote catalytic reduction at low temperatures an oxidizing agent (OM) is added in addition to the reducing agent (RM). Preferably an oxidizing agent (OM) having a low heat of formation, especially one below 150 KJ/mol at room temperature, is used. In a corresponding device means (5 to 7, 13 to 16) are provided for at the level of the exhaust-gas line of an engine or other internal combustion machine for supplying on the one hand the reducing agent (RM) and on the other hand the oxidizing agent (OM).
(FR)
Un procédé connu notamment pour nettoyer les gaz d'échappement de moteurs à combustion interne, consiste à ajouter aux gaz d'échappement un agent de réduction gazeux ou liquide. Selon l'invention, on ajoute à de faibles températures un agent d'oxydation (OM) en plus de l'agent de réduction (RM), pour favoriser la réduction catalytique. On utilise, de préférence, un agent d'oxydation (OM) générant un faible dégagement de chaleur, notamment inférieur à 150 KJ/mol à une température de laboratoire. S'agissant du dispositif associé, des moyens (5 à 7, 13 à 16) sont associés à une ligne de gaz d'échappement d'un moteur ou d'une autre machine à combustion interne afin d'acheminer, d'une part, l'agent de réduction (RM) et, d'autre part, l'agent d'oxydation (OM).
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten