In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

1. WO2000035429 - VERWENDUNG VON INHIBITOREN DES KQT1-KANALS ZUR HERSTELLUNG EINES MEDIKAMENTS ZUR BEHANDLUNG VON KRANKHEITEN, DIE DURCH HELMINTHEN UND EKTOPARASITEN HERVORGERUFEN WERDEN

Veröffentlichungsnummer WO/2000/035429
Veröffentlichungsdatum 22.06.2000
Internationales Aktenzeichen PCT/EP1999/009547
Internationales Anmeldedatum 07.12.1999
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen 23.06.2000
IPC
A61K 31/00 2006.01
ATäglicher Lebensbedarf
61Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
KZubereitungen für medizinische, zahnärztliche oder kosmetische Zwecke
31Medizinische Zubereitungen, die organische Wirkstoffe enthalten
A61K 31/18 2006.01
ATäglicher Lebensbedarf
61Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
KZubereitungen für medizinische, zahnärztliche oder kosmetische Zwecke
31Medizinische Zubereitungen, die organische Wirkstoffe enthalten
16Amide, z.B. Hydroxamsäuren
18Sulfonamide
A61K 31/352 2006.01
ATäglicher Lebensbedarf
61Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
KZubereitungen für medizinische, zahnärztliche oder kosmetische Zwecke
31Medizinische Zubereitungen, die organische Wirkstoffe enthalten
33Heterocyclische Verbindungen
335mit Sauerstoff als einzigem Ring-Heteroatom, z.B. Fungichromin
35mit sechsgliedrigen Ringen mit einem Sauerstoffatom als einzigem Ring-Heteroatom
352kondensiert mit carbocyclischen Ringen, z.B. Cannabinole, Methantheline
A61K 31/353 2006.01
ATäglicher Lebensbedarf
61Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
KZubereitungen für medizinische, zahnärztliche oder kosmetische Zwecke
31Medizinische Zubereitungen, die organische Wirkstoffe enthalten
33Heterocyclische Verbindungen
335mit Sauerstoff als einzigem Ring-Heteroatom, z.B. Fungichromin
35mit sechsgliedrigen Ringen mit einem Sauerstoffatom als einzigem Ring-Heteroatom
352kondensiert mit carbocyclischen Ringen, z.B. Cannabinole, Methantheline
3533,4-Dihydrobenzopyrane, z.B. Chroman, Catechin
A61K 31/4433 2006.01
ATäglicher Lebensbedarf
61Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
KZubereitungen für medizinische, zahnärztliche oder kosmetische Zwecke
31Medizinische Zubereitungen, die organische Wirkstoffe enthalten
33Heterocyclische Verbindungen
395mit Stickstoff als Ring-Heteroatom, z.B. Guanethidine oder Rifamycine
435mit sechsgliedrigen Ringen mit einem Stickstoffatom als einzigem Ring-Heteroatom
44Nicht kondensierte Pyridine; Hydrierte Derivate davon
4427mit weiteren heterocyclischen Ringsystemen
4433mit einem sechsgliedrigen Ring mit Sauerstoff als Ring-Heteroatom
CPC
A61K 31/00
AHUMAN NECESSITIES
61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
KPREPARATIONS FOR MEDICAL, DENTAL, OR TOILET PURPOSES
31Medicinal preparations containing organic active ingredients
A61K 31/18
AHUMAN NECESSITIES
61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
KPREPARATIONS FOR MEDICAL, DENTAL, OR TOILET PURPOSES
31Medicinal preparations containing organic active ingredients
16Amides, e.g. hydroxamic acids
18Sulfonamides
A61K 31/352
AHUMAN NECESSITIES
61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
KPREPARATIONS FOR MEDICAL, DENTAL, OR TOILET PURPOSES
31Medicinal preparations containing organic active ingredients
33Heterocyclic compounds
335having oxygen as the only ring hetero atom, e.g. fungichromin
35having six-membered rings with one oxygen as the only ring hetero atom
352condensed with carbocyclic rings, e.g. cannabinols, methantheline
A61K 31/353
AHUMAN NECESSITIES
61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
KPREPARATIONS FOR MEDICAL, DENTAL, OR TOILET PURPOSES
31Medicinal preparations containing organic active ingredients
33Heterocyclic compounds
335having oxygen as the only ring hetero atom, e.g. fungichromin
35having six-membered rings with one oxygen as the only ring hetero atom
352condensed with carbocyclic rings, e.g. cannabinols, methantheline
3533,4-Dihydrobenzopyrans, e.g. chroman, catechin
A61K 31/4433
AHUMAN NECESSITIES
61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
KPREPARATIONS FOR MEDICAL, DENTAL, OR TOILET PURPOSES
31Medicinal preparations containing organic active ingredients
33Heterocyclic compounds
395having nitrogen as a ring hetero atom, e.g. guanethidine or rifamycins
435having six-membered rings with one nitrogen as the only ring hetero atom
44Non condensed pyridines; Hydrogenated derivatives thereof
4427containing further heterocyclic ring systems
4433containing a six-membered ring with oxygen as a ring hetero atom
A61P 33/00
AHUMAN NECESSITIES
61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
PSPECIFIC THERAPEUTIC ACTIVITY OF CHEMICAL COMPOUNDS OR MEDICINAL PREPARATIONS
33Antiparasitic agents
Anmelder
  • AVENTIS PHARMA DEUTSCHLAND GMBH [DE/DE]; Brüningstrasse 50 D-65929 Frankfurt am Main, DE
Erfinder
  • GERLACH, Uwe; DE
  • HOFMANN, Joachim; DE
  • LANG, Hans, Jochen; DE
  • WEI, Aguan; US
Prioritätsdaten
198 58 253.617.12.1998DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VERWENDUNG VON INHIBITOREN DES KQT1-KANALS ZUR HERSTELLUNG EINES MEDIKAMENTS ZUR BEHANDLUNG VON KRANKHEITEN, DIE DURCH HELMINTHEN UND EKTOPARASITEN HERVORGERUFEN WERDEN
(EN) UTILIZATION OF INHIBITORS OF THE KQT1 CHANNEL IN ORDER TO PRODUCE A MEDICAMENT FOR TREATING DISEASES WHICH ARE CAUSED BY PARASITIC HELMINTHS AND ECTOPARASITES
(FR) UTILISATION D'INHIBITEURS DU CANAL KQT1 POUR LA PREPARATION D'UN MEDICAMENT DESTINE A TRAITER DES MALADIES PROVOQUEES PAR DES HELMINTHES ET DES ECTOPARASITES
Zusammenfassung
(DE)
Inhibitoren des KQT1-Kanals stellen ein neues letales Prinzip für Helminthen und Ektoparasiten dar. Deshalb werden Blocker des zellulären KQT1-Kanals, der in Helminthen und Ektoparasiten vorkommt, zum Herstellen eines Arzneimittels für die Behandlung von Wirbeltieren und Menschen verwendet, die von Helminthen oder Ektoparasiten befallen sind. Diese KQT1-Blocker werden als Arzneimittel allein oder in Kombination mit anderen Arzneimitteln und therapeutischen Maßnahmen angewendet. Inhibitoren des KQT1-Kanals stellen ebenfalls einen neuen Wirkmechanismus für Planzenschädlinge wie Insekten, Spinnentiere, Mollusken und Nematoden dar und werden folglich zur Herstellung eines Pflanzenschutzmittels verwendet.
(EN)
The invention relates to the utilization of inhibitors of the KQT1 channel in order produce a medicament for treating diseases which are caused by parasitic helminths and ectoparasites. According to the invention, inhibitors of the KQT1 channel depict a novel lethal fundamental constituent for parasitic helminths and ectoparasites. Blockers of the cellular KQT1 channel, said channel occurring in the parasitic helminths and ectoparasites, are therefore used to produce a medicament for treating vertebrates and humans which are afflicted with the parasitic helminths or ectoparasites. These KQT1 blockers are used alone as medicaments or in combination with other medicaments and therapeutic measures. Inhibitors of the KQT1 channel also depict a novel working mechanism for plant pests such as insects, spiders, mollusks and nematoda, and are consequently used in order to produce a plant protective agent.
(FR)
Utilisation d'inhibiteurs du canal KQT1 pour la préparation d'un médicament destiné à traiter des maladies provoquées par des helminthes et des ectoparasites. Les inhibiteurs du canal KQT1 constituent un nouveau principe actif létal pour les helminthes et les ectoparasites. C'est pourquoi des agents bloquants du canal KQT1 cellulaire présent dans les helminthes et les ectoparasites sont utilisés pour préparer un médicament pour le traitement des mammifères et des êtres humains qui sont infestés par des helminthes ou des ectoparasites. Ces agents bloquants de KQT1 sont utilisés comme médicament, seuls ou en combinaison avec d'autres médicaments et d'autres actes thérapeutiques. Les inhibiteurs du canal KQT1 constituent également un nouveau mécanisme d'action contre des parasites des végétaux tels qu'insectes, arachnides, mollusques et nématodes, et ils sont par conséquent utilisés pour la préparation d'un produit phytosanitaire.
Auch veröffentlicht als
CZPV2001-2125
HRPK20010442A
NO20012976
SK200100856
TR2001/01750
ZA200103620
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten