In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

1. WO2000034613 - VERFAHREN ZUM AUFBAU EINES SICHERHEITSSCHRANKES UND ZUM VERKLEIDEN EINES BESTÜCKTEN UND ANGESCHLOSSENEN GESTELLAUFBAUES UND BAUSATZ ZUR DURCHFÜHRUNG DES VERFAHRENS

Veröffentlichungsnummer WO/2000/034613
Veröffentlichungsdatum 15.06.2000
Internationales Aktenzeichen PCT/EP1999/003510
Internationales Anmeldedatum 21.05.1999
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen 21.09.1999
IPC
A47B 87/00 2006.01
ATäglicher Lebensbedarf
47Möbel; Haushaltsgegenstände oder -geräte; Kaffeemühlen; Gewürzmühlen; Staubsauger allgemein
BTische; Pulte; Büromöbel; Schränke; Kommoden; allgemeine Einzelheiten von Möbeln
87Anbaumöbel, d.h. Kombinationen vollständiger Möbeleinheiten
E05G 1/00 2006.01
EBauwesen; Erdbohren; Bergbau
05Schlösser; Schlüssel; Fenster- oder Türbeschläge; Tresore
GTresore oder Panzerkammern für Wertsachen; Sicherheitseinrichtungen für Banken; Sicherheits-Scheidewände für den Geschäftsverkehr
1Tresore oder Panzerkammern für Wertsachen
H02B 1/28 2006.01
HElektrotechnik
02Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
BSchalttafeln, Unterstationen oder Schaltanordnungen für die Abgabe oder Verteilung elektrischer Energie
1Gerüste, Schalttafeln, Montageplatten, Pulte, Gehäuse; Einzelheiten von Unterstationen oder Schaltanordnungen
26Gehäuse; deren Teile oder Zubehör
28staubdicht, spritzwassergeschützt, tropfwassergeschützt, wasserdicht oder feuersicher
H02B 1/30 2006.01
HElektrotechnik
02Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
BSchalttafeln, Unterstationen oder Schaltanordnungen für die Abgabe oder Verteilung elektrischer Energie
1Gerüste, Schalttafeln, Montageplatten, Pulte, Gehäuse; Einzelheiten von Unterstationen oder Schaltanordnungen
26Gehäuse; deren Teile oder Zubehör
30Schrankartige Gehäuse; deren Teile und Zubehör
CPC
A47B 87/007
AHUMAN NECESSITIES
47FURNITURE; DOMESTIC ARTICLES OR APPLIANCES; COFFEE MILLS; SPICE MILLS; SUCTION CLEANERS IN GENERAL
BTABLES; DESKS; OFFICE FURNITURE; CABINETS; DRAWERS; GENERAL DETAILS OF FURNITURE
87Sectional furniture, i.e. combinations of complete furniture units ; , e.g. assemblies of furniture units of the same kind such as linkable cabinets, tables, racks or shelf units
007Linkable independent elements with the same or similar cross-section
E05G 1/00
EFIXED CONSTRUCTIONS
05LOCKS; KEYS; WINDOW OR DOOR FITTINGS; SAFES
GSAFES OR STRONG-ROOMS FOR VALUABLES; BANK PROTECTION DEVICES; SAFETY TRANSACTION PARTITIONS
1Safes or strong-rooms for valuables
E05G 1/024
EFIXED CONSTRUCTIONS
05LOCKS; KEYS; WINDOW OR DOOR FITTINGS; SAFES
GSAFES OR STRONG-ROOMS FOR VALUABLES; BANK PROTECTION DEVICES; SAFETY TRANSACTION PARTITIONS
1Safes or strong-rooms for valuables
02Details
024Wall or panel structure
E05Y 2900/20
EFIXED CONSTRUCTIONS
05LOCKS; KEYS; WINDOW OR DOOR FITTINGS; SAFES
YINDEXING SCHEME RELATING TO HINGES OR OTHER SUSPENSION DEVICES FOR DOORS, WINDOWS OR WINGS AND DEVICES FOR MOVING WINGS INTO OPEN OR CLOSED POSITION, CHECKS FOR WINGS AND WING FITTINGS NOT OTHERWISE PROVIDED FOR, CONCERNED WITH THE FUNCTIONING OF THE WING
2900Application of doors, windows, wings or fittings thereof
20for furnitures, e.g. cabinets
H02B 1/28
HELECTRICITY
02GENERATION; CONVERSION OR DISTRIBUTION OF ELECTRIC POWER
BBOARDS, SUBSTATIONS, OR SWITCHING ARRANGEMENTS FOR THE SUPPLY OR DISTRIBUTION OF ELECTRIC POWER
1Frameworks, boards, panels, desks, casings; Details of substations or switching arrangements
26Casings; Parts thereof or accessories therefor
28dustproof, splashproof, drip-proof, waterproof or flameproof
H02B 1/301
HELECTRICITY
02GENERATION; CONVERSION OR DISTRIBUTION OF ELECTRIC POWER
BBOARDS, SUBSTATIONS, OR SWITCHING ARRANGEMENTS FOR THE SUPPLY OR DISTRIBUTION OF ELECTRIC POWER
1Frameworks, boards, panels, desks, casings; Details of substations or switching arrangements
26Casings; Parts thereof or accessories therefor
30Cabinet-type casings; Parts thereof or accessories therefor
301mainly consisting of a frame onto which plates are mounted
Anmelder
  • OTTO LAMPERTZ GMBH & CO. KG [DE/DE]; In der Aue 2 D-57584 Wallmenroth, DE (AllExceptUS)
  • FRASE, Hans-Jürgen [DE/DE]; DE (UsOnly)
  • WELLER, Torsten [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder
  • FRASE, Hans-Jürgen; DE
  • WELLER, Torsten; DE
Vertreter
  • FLECK, Hermann-Josef; Klingengasse 2 D-71665 Vaihingen, DE
Prioritätsdaten
198 55 931.304.12.1998DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VERFAHREN ZUM AUFBAU EINES SICHERHEITSSCHRANKES UND ZUM VERKLEIDEN EINES BESTÜCKTEN UND ANGESCHLOSSENEN GESTELLAUFBAUES UND BAUSATZ ZUR DURCHFÜHRUNG DES VERFAHRENS
(EN) METHOD FOR ASSEMBLING A STRONGBOX AND FOR COATING AN EQUIPPED AND CONNECTED FRAMEWORK AND KIT FOR CARRYING OUT SAID METHOD
(FR) PROCEDE DE MONTAGE D'UN COFFRET DE SECURITE ET DE REVETEMENT D'UN MONTAGE EN BAIE EQUIPE ET RACCORDE; KIT DESTINE A LA MISE EN OEUVRE DE CE PROCEDE
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft ein Verfahren zum Aufbau eines Sicherheitsschrankes und zum nachträglichen Verkleiden eines bestückten und angeschlossenen Gestellaufbaues mit Verkleidungselementen und mindestens einer Tür. Mit einem Bodenelement (10) und Zargenelementen (20, 40) an Vorder- und/oder Rückseite des Gestelles wird mit Seitenelementen (30.1, 30.2) und einem Kopfelement (70) eine Verkleidung geschaffen, die je nach gewünschter Schutzart den Gestellaufbau aufnimmt. Dabei werden die Elemente durch einfache Verbindungselemente (80, 90) untereinander verbunden. Es besteht die Möglichkeit, mehrere Teilschränke zu einem Gesamtschrank aneinanderzureihen.
(EN)
The invention relates to a method for assembling a strongbox and for subsequently coating an equipped and connected framework with coating elements and at least one door. The coating is provided in the form of a bottom element (10) and frame elements (20, 40) at the front and/or rear end of the framework and lateral elements (30.1, 30.2) and an upper element (70). Said coating accommodates the framework depending on the kind of protection required. According to the inventive method, the elements are interlinked by means of simple joining elements (80, 90). It is also possible to juxtapose several partial boxes to give an aggregate box.
(FR)
L'invention concerne un procédé de montage d'un coffret de sécurité et de revêtement ultérieur d'un montage en baie équipé et raccordé par des éléments de revêtement et au moins une porte. Avec un élément de base (10) et des éléments charnières (20, 40) placés au niveau de la face avant et/ou de la face arrière du bâti, on réalise avec des éléments latéraux (30.1, 30.2) et un élément supérieur (70) un revêtement qui englobe le montage en baie en fonction du type de protection souhaité. Les éléments sont assemblés par de simples éléments de liaison (80, 90). Il est possible de juxtaposer plusieurs coffrets partiels pour former un coffret global.
Auch veröffentlicht als
CZPV2001-1716
SK200100746
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten