In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

1. WO2000033467 - SOFT-DECISION-DECODIERUNG EINES TERMINIERTEN FALTUNGSCODES

Veröffentlichungsnummer WO/2000/033467
Veröffentlichungsdatum 08.06.2000
Internationales Aktenzeichen PCT/DE1999/003824
Internationales Anmeldedatum 01.12.1999
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen 12.04.2000
IPC
H03M 13/23 2006.01
HElektrotechnik
03Grundlegende elektronische Schaltkreise
MCodieren, Decodieren oder Codeumsetzung allgemein
13Codieren, Decodieren oder Codeumsetzung zur Fehlererkennung oder Fehlerkorrektur; Grundlegende Annahmen der Codierungstheorie; Codierungsschranken; Methoden der Fehlerwahrscheinlichkeitsauswertung; Kanalmodelle; Simulieren oder Testen von Codes
03Fehlererkennung oder Vorwärtsfehlerkorrektur durch Redundanz in der Datendarstellung, d.h. die Codewörter enthalten mehr Digits als die Quellwörter
23unter Verwendung von Faltungscodes, z.B. Unit Memory Codes
H03M 13/25 2006.01
HElektrotechnik
03Grundlegende elektronische Schaltkreise
MCodieren, Decodieren oder Codeumsetzung allgemein
13Codieren, Decodieren oder Codeumsetzung zur Fehlererkennung oder Fehlerkorrektur; Grundlegende Annahmen der Codierungstheorie; Codierungsschranken; Methoden der Fehlerwahrscheinlichkeitsauswertung; Kanalmodelle; Simulieren oder Testen von Codes
25Fehlererkennung oder Vorwärtsfehlerkorrektur durch Codierung im Signalraum, d.h. Hinzufügen von Redundanz in der Signalkonstellation, z.B. Trellis-codierte Modulation
H03M 13/45 2006.01
HElektrotechnik
03Grundlegende elektronische Schaltkreise
MCodieren, Decodieren oder Codeumsetzung allgemein
13Codieren, Decodieren oder Codeumsetzung zur Fehlererkennung oder Fehlerkorrektur; Grundlegende Annahmen der Codierungstheorie; Codierungsschranken; Methoden der Fehlerwahrscheinlichkeitsauswertung; Kanalmodelle; Simulieren oder Testen von Codes
37Decodierungsmethoden oder -techniken, soweit nicht spezifisch für die besonderen Codes, die in den Gruppen H03M13/03-H03M13/35158
45Soft-Decision-Decodierung, d.h. unter Verwendung der Information über die Zuverlässigkeit des Symbols
CPC
H03M 13/4123
HELECTRICITY
03BASIC ELECTRONIC CIRCUITRY
MCODING; DECODING; CODE CONVERSION IN GENERAL
13Coding, decoding or code conversion, for error detection or error correction; Coding theory basic assumptions; Coding bounds; Error probability evaluation methods; Channel models; Simulation or testing of codes
37Decoding methods or techniques, not specific to the particular type of coding provided for in groups H03M13/03 - H03M13/35
39Sequence estimation, i.e. using statistical methods for the reconstruction of the original codes
41using the Viterbi algorithm or Viterbi processors
4123implementing the return to a predetermined state
H03M 13/4146
HELECTRICITY
03BASIC ELECTRONIC CIRCUITRY
MCODING; DECODING; CODE CONVERSION IN GENERAL
13Coding, decoding or code conversion, for error detection or error correction; Coding theory basic assumptions; Coding bounds; Error probability evaluation methods; Channel models; Simulation or testing of codes
37Decoding methods or techniques, not specific to the particular type of coding provided for in groups H03M13/03 - H03M13/35
39Sequence estimation, i.e. using statistical methods for the reconstruction of the original codes
41using the Viterbi algorithm or Viterbi processors
4138soft-output Viterbi algorithm based decoding, i.e. Viterbi decoding with weighted decisions
4146soft-output Viterbi decoding according to Battail and Hagenauer in which the soft-output is determined using path metric differences along the maximum-likelihood path, i.e. "SOVA" decoding
Anmelder
  • SIEMENS AKTIENGESELLSCHAFT [DE/DE]; Wittelsbacherplatz 2 D-80333 München, DE (AllExceptUS)
  • STURM, Thomas [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder
  • STURM, Thomas; DE
Gemeinsamer Vertreter
  • SIEMENS AKTIENGESELLSCHAFT; Postfach 22 16 34 D-80506 München, DE
Prioritätsdaten
198 55 453.201.12.1998DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) SOFT-DECISION-DECODIERUNG EINES TERMINIERTEN FALTUNGSCODES
(EN) SOFT DECISION DECODING OF A SCHEDULED CONVOLUTIONAL CODE
(FR) DECODAGE A DECISION SOUPLE D'UN CODE DE CONVOLUTION PREDETERMINE
Zusammenfassung
(DE)
Es wird ein Verfahren zur Decodierung eines vorgegebenen Codeworts angegeben, bei dem das Codewort mehrere Stellen mit unterschiedlichen Werten umfaßt. Eine Encodierung erfolgt dabei insbesondere mit einem terminierten Faltungscode. Jeder Stelle des Codeworts wird ein Sicherheitsmaß (Soft-Output) für einen wahrscheinlichsten Booleschen Wert zugeordnet, indem die Zuordnung basierend auf einer Trellis-Darstellung durchgeführt wird. Durch die Zuordnung der einzelnen Stellen des Codeworts wird die Decodierung desselben ermittelt.
(EN)
The invention relates to a method for decoding a predetermined code word in which the code word comprises a plurality of positions with different values. An encoding is carried out especially with the aid of a scheduled convolutional code. A security measure (soft output) for a most probable Boolean value is assigned to each position of the code word by carrying out the assignment based on a Trellis representation. The decoding of the code word is ascertained by assigning the individual positions of the same.
(FR)
L'invention concerne un procédé de décodage d'un mot de code prédéterminé, dans lequel le mot de code comprend plusieurs positions de valeurs différentes. Un codage s'effectue en particulier avec un code de convolution prédéterminé. A chaque position du mot de code est associée une mesure de sécurité (sortie souple) pour une valeur de Boole la plus probable en effectuant l'attribution sur la base d'une représentation en treillis. Par attribution des positions individuelles du mot de code, le décodage de ce dernier est déterminé.
Auch veröffentlicht als
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten